Editorial


Integration? Ein Neuanfang.

Frühling bringt Erneuerung. Manch ein Gärtner fiebert über eine neue Pflanze – hat sie die Neupflanzung überlebt? Nimmt sie den Standort und unseren Boden an? …Und er erfreut sich eines Tages über Blüten oder Früchte, die man wildwachsend eher in Asien oder Südamerika findet.
Freude – ja, sie hat’s überlebt!

So ähnlich ist es mit der Integration – ob in einem anderen Bundesland wegen der Arbeit, in einer neuen Stadt an der Uni, in der Schule, wo ich „sonder“ bzw. „anders“ bin. Noch schwieriger ist das für mich an einem Ort, an dem ich lande, nachdem ich vor Zerstörung oder Verfolgung geflohen bin. Hier erhoffe ich, mit gutem Boden und warmer Sonne mich doch zu entfalten und wieder blühen zu können, zu meiner Freude und der Freude aller, die um mich herum sind.

Wir Menschen sind kommunikative Wesen. Um sich wirklich frei zu fühlen und sich entfalten zu können, ist Sprache eine wichtige Voraussetzung – beim Einkaufen oder beim Amt, in der Schule, im Kino, auf Besuch, im Verein.

Die Hillersche Villa, eines der vielen Mehrgenerationenhäuser des Landes, schafft jetzt einen Raum wo „Neupflanzungen“ – heute meist Asylbewerber – sich ihrer Umgebung sprachlich und sozial nähern können. Zunächst werden Asylbewerberinnen eingeladen, sich mit deutschen Frauen zu treffen und die Sprache und dadurch auch die Gesellschaft kennen zu lernen. Wir laden andere ein, dasselbe auf ihre Art zu machen – „den Boden in unserer Region zu lockern“ und den Kontakt zu erleichtern.

Beidseitig bereichernd.
Viel Spaß damit!

Von Rebecca Smith
Mehrgenerationenhaus (Kommissarische Leitung)

Open-Air mit dem EUROPERA ORCHESTRA


Ein MusikErlebnis für „Klein und Groß“- für die ganze Familie!

Wenn Bad Muskau am 30.05.2015 zum deutsch-polnischen Fest im wohl schönsten Landschaftspark Europas seine Pforten öffnet, darf die richtige Musik nicht fehlen! Dem länderübergreifenden Geiste der Anlage entsprechend lädt das junge Talente aus dem Dreiländereck verbindende EUROPERA YOUTH ORCHESTRA als Höhepunkt des Festes ab 20 Uhr auf der Schlosswiese zu einer musikalischen Zeitreise ins späte 19. und frühe 20. Jahrhundert.

Konzertprogramm:
Stanisław Moniuszko – Bajka | Das Märchen | Fantastische Ouvertüre, Conte d`hiver
Sergei S. Prokofjew – Romeo und Julia op. 64, Montagues und Capulets
Antonín Dvořák – Legenden op. 59, Nr. 3
Jean Sibelius – Valse Triste op. 44
Jean Sibelius – Finlandia op. 26
Dimitri D. Schostakowitsch – Jazz Suite, Walzer Nr. 2

Weitere Informationen unter www.europera.org
 

Samba ist Rhythmus ist Leben ist Rhythmus


 

Afrikanisches Trommeln und Samba in der Hillerschen Villa

… jetzt seit 12 Jahren als offene Werkstatt aktiv, in der Region und darüber hinaus durch zahllose Auftritte bekannt, befindet sich BALUMUNA in diesem Jahr im personellen Umbruch und konzentriert sich auf brasilianische Samba-Percussion. Wenn sie mindestens 14 Jahre alt sind, dann ist das jetzt ein guter Zeitpunkt für Sie um einzusteigen! Probieren Sie sich aus und spüren Sie, wie sie Leichtigkeit und Intensität mitreißen und beleben…

Veranstaltungsort
Hillersche Villa, Klienebergerplatz 1, 02763 Zittau
Kurszeit
Dienstag – 19.00 bis 21.30 Uhr
Teilnehmerbeitrag
50 € – pro Halbjahr
Kontakt
Karl Strauss
Fon 03583 / 779611
Fax 03583 / 779613
Mail k.strauss@hillerschevilla.de
Web www.balumuna.de


 

Veranstaltungskalender

Mit freundlicher Unterstützung

Aktiv Sein & Spenden

Hillersche Villa gGmbH

Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
BIC
WELADED1GRL
IBAN
DE14850501003000129927

Wir stellen Ihnen gern
eine Spendenquittung aus.

Café Jolesch

Café - Restaurant - Kneipe
Täglich ab 18.00 geöffnet

Hillersche Villa ist Mehrgenerationenhaus

Hillersche Villa bei