NÄCHSTE VERANSTALTUNG:
 
Der erste Kontakt mit Ordensschwester Miryam entstand innerhalb eines Filmprojektes. Schnell kamen wir miteinander ins Gespräch, über ihren Glauben, aber auch ihre Herkunft, die Ukraine. Ihre Familie wohnt mitten im Kriegsgebiet. – Wir verabredeten uns in Kontakt zu bleiben und uns auszutauschen.

Dazu möchten wir Sie recht herzlich einladen, gemeinsam mit Ulrike Richter (ebenfalls Ordenschwester und Mitarbeiterin Kobra.net) und Patrick Weißig (Mitarbeiter der NETZWERKSTATT der Hillerschen Villa).

Editorial


12. NEISSE FILMFESTIVAL

Das deutsch-polnisch-tschechische Neiße Filmfestival wurde vor 12 Jahren durch das Kunstbauerkino in Großhennersdorf und seinen damaligen Partnern in Liberec und Jelenia Góra aus der Taufe gehoben. Heute spielt das überwiegend ehrenamtlich organisierte Festival in zehn Orten und 16 Kinos im Dreiländereck. Das Engagement aller Partner erlaubt ein Programm mit über 100 Filmen in drei internationalen Wettbewerben für Spiel-, Kurz- und Dokumentarfilme, elf weiteren Filmreihen und zahlreichem Rahmenprogramm zu präsentieren.

Diesjähriger Fokus des Festivals ist das Thema „Migration“, ein europäisches und weltweites Anliegen, welches Menschen sowohl spaltet als auch verbindet. Besondere Beachtung möchten wir der Lesung des in Paris lebenden Autors Andreas Altmann schenken. Am 7. Mai liest der Journalist und Schriftsteller im Kronenkino Zittau aus seinem aktuellen Buch „Verdammtes Land. Eine Reise durch Palästina“. Außerdem im Fokus – die Ausstellung „Familia“ der russischen Fotojournalistin Oksana Yushko im Café Jolesch mit beeindruckenden Bilder russisch-ukrainischen Paare, die in zwei Welten ohne Grenzen und Vorurteilen leben. Wir freuen uns, Sie liebe Zuschauer, beim 12. Neiße Filmfestival begrüßen zu dürfen.

Von Aleksandra Staszel
Festivalleitung Programm

Neuigkeiten aus dem TREFFPUNKT


Änderung der Öffnungszeiten

Seit nunmehr über einem Jahr bieten wir unseren Mittagstisch im TREFFPUNKT an drei Tagen in der Woche an - mit positiver Resonanz. Nun folgt eine kleine Veränderung. Aus organisatorischen Gründen werden wir ab dem 13. April 2015 unseren Mittagstisch von Montag auf den Dienstag verlegen.

Somit steht unser Treffpunkt zukünftig an drei aufeinanderfolgenden Tagen – DI / MI / DO – zum gemeinsamen speisen und plaudern offen. Hier gibt es weitere Informationen zum MITTAGSTREFF »TREFFPUNKT«

Wir freuen uns auf Ihren / Euren Besuch
Das Treffpunkt-Team

Samba ist Rhythmus ist Leben ist Rhythmus


 

Afrikanisches Trommeln und Samba in der Hillerschen Villa

… jetzt seit 12 Jahren als offene Werkstatt aktiv, in der Region und darüber hinaus durch zahllose Auftritte bekannt, befindet sich BALUMUNA in diesem Jahr im personellen Umbruch und konzentriert sich auf brasilianische Samba-Percussion. Wenn sie mindestens 14 Jahre alt sind, dann ist das jetzt ein guter Zeitpunkt für Sie um einzusteigen! Probieren Sie sich aus und spüren Sie, wie sie Leichtigkeit und Intensität mitreißen und beleben…

Veranstaltungsort
Hillersche Villa, Klienebergerplatz 1, 02763 Zittau
Kurszeit
Dienstag – 19.00 bis 21.30 Uhr
Teilnehmerbeitrag
50 € – pro Halbjahr
Kontakt
Karl Strauss
Fon 03583 / 779611
Fax 03583 / 779613
Mail k.strauss@hillerschevilla.de
Web www.balumuna.de

Veranstaltungskalender

Mit freundlicher Unterstützung

Aktiv Sein & Spenden

Hillersche Villa gGmbH

Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
BIC
WELADED1GRL
IBAN
DE14850501003000129927

Wir stellen Ihnen gern
eine Spendenquittung aus.

Café Jolesch

Café - Restaurant - Kneipe
Täglich ab 18.00 geöffnet

Hillersche Villa ist Mehrgenerationenhaus

Hillersche Villa bei