Sonderschwerpunkt Alphabetisierung: Förderung der Lese- Schreib- und Rechenkompetenz

Das MGH Zittau ist eines von sechzehn Mehrgenerationenhäusern in Sachen, das vom Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) ab dem Jahr 2022 für Projekte zur Förderung der Lese-, Schreib- und Rechenkompetenzen von erwachsenen Menschen eine Sonderförderung erhält. Dieser Sonderschwerpunkt des MGH Zittau wird auf verschiedenste Weisen umgesetzt.

Wir bieten:

• einen Ort der Begegnung, in dem jede/r willkommen ist,
• Informationen rund um das Thema Alphabetisierung,
• eine Formular- und Ausfüllhilfe (z.B. ALG I und II – es besteht kein rechtlicher Anspruch und kein Anspruch auf Vollständigkeit),
• Vermittlung zu Trägern, welche schulische Bildungsangebote umsetzen und
• individuelle und offene Workshops.

Mit diesen kostenfreien Angeboten soll die Freude am Lesen, Schreiben und Rechnen neu entfacht werden. Als Kontaktstelle für Alphabetisierung ist das MGH Zittau somit Anlaufstelle für gering literalisierte Menschen.

Kontakt Sonderschwerpunkt Alphabetisierung

Nicole Jeschke
Fon 03583 / 779621
Mail n.jeschke@hillerschevilla.de

KULTURBLICK MÄRZ 24

Kulturblick Februar 2024

Veranstaltungskalender

BERATUNG

Sächsische Fachberatungsstelle für Opfer von Menschenhandel

NEUIGKEITEN

Hier gibts Neues aus der Netzwerkstatt:

Hillersche Villa ist Mehrgenerationenhaus

BücherboXX in Zittau

Mit freundlicher Unterstützung

Aktiv Sein & Spenden

Hillersche Villa gGmbH

Bank für Sozialwirtschaft
BIC
BFSWDE33XXX
IBAN
DE91 3702 0500 0003 6455 00

Wir stellen Ihnen gern
eine Spendenquittung aus.
DatenschutzeinstellungenDiese Website verwendet Cookies. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
Weitere Informationen  |  Individuelle Cookie Einstellungen