Ausschreibungen


Bundesfreiwiligendienst m/w/div im Kronenkino ab 01.09.22

WER WIR SIND:
ein gemeinnütziges Unternehmen, das sich für ein demokratisches, solidarisches und kreatives Miteinander
im Dreiländereck Deutschland – Tschechien – Polen einsetzt. Als soziokulturelles Zentrum versteht sich
die Hillersche Villa als Ort, der generationsübergreifend in der Kultur, Bildungs- und Sozialarbeit tätig ist.

WIR BIETEN:
motivierten Bundesfreiwilligen interessante Aufgaben. Menschen jeden Alters und Herkunft werden sich wohlfühlen, vielfältig weiterbilden und persönlich entwickeln. Fragen und Fehler sind dabei erlaubt, denn
in den Bereichen Kultur, Bildung und Eventmanagement kann man sich in verschiedenen Berufsfeldern ausprobieren und wertvolle Erfahrungen für die berufliche und persönliche Zukunftsplanung gewinnen.

DEINE AUFGABEN:
- Unterstützung beim Veranstaltungsmanagement von kleinen und großen Konzerten, Lesungen, Filmbetrieb , dem Open Air Kino "Filmnächte", dem "Mandau Jazz Festival" sowie des „ Neiße Film Festivals“.
- PR und Öffentlichkeitsarbeit (Erstellen von Flyern, Banderolen, Pressetexten etc.)
- Veranstaltungstechnik
- Administratives und Büroorganisation
- Teilnahme an Teambesprechungen, Netzwerktreffen mit Vereinen und Initiativen

Der Haupteinsatzort ist im Zittauer Kronenkino (Äußere Weberstraße 17) sowie im Sommer auf der Zittauer Freilichtbühne in der Weinau.

DEIN PROFIL:
- bist mindestens 18 und nicht älter als 65 Jahre, verfügst idealerweise über einen Führerschein Klasse B
- hast Grundkenntnisse in den üblichen Office-Anwendung (Word, Excel) und im Umgang mit sozialen Media
- hast Interesse oder ein Steckenpferd in den Bereichen Projektorganisation/Veranstaltungsmanagement, Grafikdesign/Werbetexten, Veranstaltungstechnik und/oder Büroorganisation
- bist kulturinteressiert, teamfähig, engagiert, zuverlässig, selbstständig und gewissenhaft
- willst je nach Vereinbarung für 12 bis 18 Monate (bis zu 30 Stunden pro Woche) tätig sein (Der Einstieg ist jederzeit möglich)

Wir freuen uns auf deine Bewerbung

Hillersche Villa gGmbH
z.Hd. Steffen Tempel
Äußere Weberstraße 17
02763 Zittau
s.tempel@hillerschevilla.de


Stelle eines/r Mitarbeiter:in (28h) im Projekt „ZEIT/GESCHICHTEN Oberlausitz“

STELLENAUSSCHREIBUNG – BEWERBUNGSSCHLUSS IST DER 15. JULI 2022
An der Hillerschen Villa ist im Bereich NETZWERKSTATT – Zeitgeschichte und Zivilgesellschaft ab 01. Oktober 2022 die Stelle eines/r
Mitarbeiter:in (28h) im Projekt „ZEIT/GESCHICHTEN Oberlausitz“ für den Schwerpunkt jüdische Geschichte und Kultur
zu besetzen.
Die Hillersche Villa ist ein gemeinnütziges soziokulturelles Zentrum im Dreiländereck Deutschland – Tschechien – Polen. Wir setzen uns für ein demokratisches, solidarisches und kreatives Miteinander in der Grenzregion ein. Wir engagieren uns in der Soziokultur und Kultur, der politischen wie kulturellen Bildung, in der Jugendhilfe und Sozialarbeit.
Im Projektbereich "NETZWERKSTATT - Zeitgeschichte und Zivilgesellschaft" verbindet sich das Projekt „ZEIT/GESCHICHTEN Oberlausitz“ zur Förderung demokratischer Perspektiven auf die Regionalgeschichte mit den Fach- und Koordinierungsstellen im Bundesprogramm Partnerschaften für Demokratie (PfD) der Städte Görlitz und Zittau. Gemeinsam betreiben diese beiden Projekte historische und politische Bildungsarbeit im gesamten Landkreis und fördern partizipative Strukturen der Zivilgesellschaft in Zittau und Görlitz.
Im Rahmen des Projekts „ZEIT/GESCHICHTEN Oberlausitz“ schaffen wir eine Kombination von Vernetzungs-, Beratungs- und Weiterbildungsformaten für zeitgeschichtlich Aktive (Ehren- wie Hauptamtliche). Durch die Kombination mit historisch-politischen Bildungsformaten für Jugendliche ermöglichen wir sowohl Erwachsenen als auch Jugendlichen sich zentrale Aspekte regionaler Geschichte bedarfsorientiert anzueignen und ihre Vermittlung aktiv mitzugestalten.
Bei vorhandener Qualifikation wird die Stelle in Anlehnung an die Entgeltgruppe 9 TV-L vergütet. Sie ist vorbehaltlich der zur Verfügung stehenden Mittel unbefristet. Die Stelle ist in Teilzeit 28 Stunden/Woche zu besetzen. Arbeitsort ist Zittau.
Aufgaben
• präventive Bildungsarbeit mit dem Ziel der Stärkung demokratischer Werte durch Auseinandersetzung mit historischen Themen mit tagesaktuellen Bezügen für verschiedene Zielgruppen in Form von Führungen, Ein- und Mehrtagesexkursionen, Seminaren, Ausstellungen, Vorträgen, Unterrichtseinheiten (einschließlich Vor- u. Nachbereitung)
• Aktivierung und Unterstützung örtlicher Vereine, Ehrenamtlicher, Institutionen, Bildungseinrichtungen – u.a. durch Weiterbildungsveranstaltungen
• bei Bedarf projektbezogene Recherchen und Aufbereitung der Rechercheergebnisse für die Verwendung in Bildungsformaten
• Archivbetreuung: Sammlung, Sortierung, Auswertung und Sicherung
• Arbeit an Eigenpublikationen
• Außenvertretung des Projektes bei Fachtagungen und -veranstaltungen
• Netzwerkspflege sowie aktive Ansprache und Einbindung neuer Partner:innen, Gewinnen von Multiplikator:innen (z.B. Lehrer:innen)
• Pressearbeit, Öffentlichkeitsarbeit, Webseitenpflege
Ein besonderer thematischer Schwerpunkt der Stelle liegt auf der jüdischen (Regional-)Geschichte. Zu den besonderen Aufgaben zählen:
• Betreuung der Stolpersteine und des Pat:innenkreises in Zittau
• Stadt- und Friedhofsführungen zur jüdischen Geschichte Zittaus
• Zeitzeug:innenarbeit
• Weiterentwicklung bestehender und Entwicklung neuer Angebote der Bildungsarbeit zur jüdischen Regionalgeschichte
Du bringst mit
• Kenntnisse der jüdischen Geschichte und Kultur
• Bereitschaft zur Einarbeitung in die weiteren Themen des Projekts (NS-Geschichte, DDR und die Transformation um und nach 1989) sowie deren regionale Bezüge
• Akademische Ausbildung (bevorzugt in Bereichen wie Geschichte, Politik-, Kulturwissenschaft, Soziologie u.ä.) oder mehrjährige, nachweisbare Berufserfahrung in entsprechenden Bereichen
• kommunikative Kompetenz und Teamfähigkeit
• sicherer Umgang mit MS-Office Anwendungen
Von Vorteil sind
• Erfahrungen mit zivilgesellschaftlichen Netzwerken, Kommunikation mit Akteur:innen der schulischen sowie außerschulischer Bildung und /oder Erwachsenenbildung
• Erfahrungen mit Projektkonzeption, -planung und -umsetzung
• Erfahrung im Umgang mit sozialen Medien
Wir bieten Dir
• eine spannende Tätigkeit mit einem hohen Anteil an Selbstständigkeit und Eigeninitiative
• ein kommunikatives wie kollegiales Arbeitsumfeld
• flexibles Arbeiten (Homeoffice nach Absprache mgl.)
• themenbezogene Weiterbildungen
• Erfahrung und Netzwerkwissen der Organisation
• ein Soziokulturelles Zentrum mit generationenübergreifenden Angeboten in den Bereichen Kultur, Soziale Arbeit, Bildung und eigener Kneipe
Das Team der Netzwerkstatt legt Wert auf ein respektvolles, reflektiertes und konstruktives Miteinander und pflegt eine offene Fehlerkultur, aus der unsere Weiterentwicklung entsteht. Für unser Team suchen wir Menschen, die Lust haben, etwas im Dreiländereck zu bewegen. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.
Die Bewerbung von Frauen, Menschen mit Behinderung sowie Personen mit (post-)migrantischem Hintergrund ist ausdrücklich erwünscht.
Deine aussagekräftige, elektronische Bewerbung richtest Du bitte an Felix Pankonin (f.pankonin@hillerschevilla.de). Solltest Du noch Fragen zu der Stelle haben, melde Dich gerne unter 03583-779644. Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich ab der KW 29 statt.
Weitere Informationen über uns findest Du im Internet unter www.hillerschevilla.de sowie auf unserem Blog http://hillerschevilla.de/netzwerkstatt-blog/.

Werde Teil unseres Teams



Techniklotsen gesucht

Das Mehrgenerationenhaus bietet einen offenen, kostenfreien Dialog für Personen an, die den Umgang mit moderner Technik erlernen wollen. Dafür benötigen wir Fachleute als Konsultationspartner - Techniklosten.

Techniklotsen unterstützen die Teilnehmer durch Kompetenz und Fachwissen im Bereich der Informatik. Hierbei sind jedoch keine speziellen Sachkenntnisse erforderlich, sondern der sichere Umgang mit Dingen - wie z.B. wichtigsten Programmen eines Windows Betriebssystems, Handynutzung oder der Bearbeitung von Digitalfotos.

Anforderungen an einen Techniklotsen:
Lust auf eine spannende, ehrenamtliche Tätigkeit
Geduld
Kontaktfreudigkeit
sicherer Umgang mit den wichtigsten Programmen unter Windows (Excel, Word, Skype, Bildbearbeitungsprogramme, Windows Explorer und Firefox, Antivirenprogramme usw.)
Kenntnisse im Bedienen von Kameras und Handys usw.
Zeitaufwand: ca. 2 Stunden in der Woche für eine Veranstaltung (inkl. Vor- und Nachbereitung)

Haben Sie Interesse, Technikloste bei uns zu werden? Dann unbedingt anrufen und mehr erfahren:

Maxi Erler
FON 03583 779621
MAIL m.erler@hillerschevilla.de

Studentische/r Praktikant/in in der Theaterpädagogigschen Werkstatt

Im Rahmen des theaterpädagogischen Projekts SPIEL & THEATER vergeben wir freie Praktikumsplätze.

Wir suchen
studentische*n Praktikante*in (w/m) der Fakultät Sozialwissenschaften
mit Lust auf soziale Gruppen und künstlerische Methoden
mit der Bereitschaft, sehr eigenverantwortlich, verlässlich und selbständig zu arbeiten
mit einem hohen Maß an Flexibilität und Spontaneität
mit Engagement für unsere Theatergruppen jeden Alters, unterschiedlichster sozialer Herkunft
mit Führerschein

Wir bieten
zertifizierte Praxisstelle
interventionsorientierte und organisationsorientierte Praxisexploration möglich
fachliche Anleitung durch Dipl. Sozialpädagogin/Theaterpädagogin
Bereitstellung von Arbeitsplatz, Organisationsstruktur, Mitarbeiterkultur, Spannung und Abenteuer
fetziges Team bestehend aus Dipl. Sozpädin., Theaterpädagogin, FSJK
(Spiel-) Raum für gute Themen; (Spiel-) Raum für berufliche Orientierung; (Spiel-) Raum für ein innovatives Projekt
Freies, kreatives Arbeiten im Rahmen der sozialen Gruppenarbeit


Info, Kontakt und Bewerbung
Mechthild Roth, m.roth@hillerschevilla.de, 035873 - 41320

Veranstaltungskalender

24.06. – 31.08.2022

Das Open Air Kino in Zittau startet wieder!

BERATUNG

Sächsische Fachberatungsstelle für Opfer von Menschenhandel

Tacheles Oberlausitz

Initiative für jüdisches Leben und gegen Antisemitismus

NEUIGKEITEN

Hier gibts Neues aus der Netzwerkstatt:

Hillersche Villa ist Mehrgenerationenhaus

BücherboXX in Zittau

Mit freundlicher Unterstützung

Aktiv Sein & Spenden

Hillersche Villa gGmbH

Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
BIC
WELADED1GRL
IBAN
DE14850501003000129927

Wir stellen Ihnen gern
eine Spendenquittung aus.
DatenschutzeinstellungenDiese Website verwendet Cookies. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
Weitere Informationen  |  Individuelle Cookie Einstellungen