Ausschreibungen


Geschäftsbetriebsleiter*in Tagungshaus (m/w/d) im Begegnungszentrum im Dreieck

Wenn Du auf der Suche nach einem abwechslungsreichen Arbeitsplatz bist, der Dir viel Gestaltungsspielraum in der Hillerschen Villa bietet, Du gern gemeinsam im Team arbeitest und Freude daran hast, Deinen Beitrag zum Gelingen des großen Ganzen zu leisten, bist Du bei uns genau richtig.
Die Hillersche Villa ist ein gemeinnütziges soziokulturelles Zentrum im Dreiländereck Deutschland– Tschechien – Polen. Wir setzen uns für ein demokratisches, solidarisches und kreatives Miteinander in der Grenzregion ein. Wir engagieren uns in den Bereichen Kunst und Kultur, politisch-kultureller Bildung, sowie freier Jugendhilfe und Sozialarbeit. Zu unseren Arbeitsorten gehört das Kronenkino und Hillersche Villa in Zittau, Außenarbeitspltätze in Görlitz, Dresden und Leipzig, sowie das Begegnungszentrum in Großhennersdorf. Unser Begegnungszentrum ist Schauplatz für die soziokulturelle Arbeit wie Theaterpädagogische Werkstatt und die internationale Jugend-Begegnungs-Arbeit, sowie ein Tagungshausbetrieb.
Wir suchen zum 01.02.2023 für unser Tagungshaus im Begegungszentrum in Großhennersdorf eine Geschäftsbetriebsleitung.
Deine Aufgaben
• Akquise, Planung und Organisation von Belegungen im Tagungshaus
• teamorientierte Führung und flexible Arbeitseinsatzplanung der
Tagungshausmitarbeiter*innen
• Abstimmung der jährlichen Belegungsplanung mit den Projektpartner*innen im Haus
• Angebotserstellung, Abschluss von Belegungsvereinbarungen und Rechnungslegung
• Unterstützung des regulären Tagungshausbetriebes
• Ansprechperson für Gäste, Lieferanten, Mitarbeitende
• Konflikt- und Beschwerdemanagement
• Weiterentwicklung des Tagungshaus-Profils
• Organisationsinterne Einbindung in das Arbeitsumfeld der Hillerschen Villa (Teilnahme an
Klausuren, Projektleiter*innenrunden, ect.)
Dein Profil
• lösungsorientiertes Denken und Handeln
• strategisch visionäres Wesen mit Begeisterungsfähigkeit
• Flexibilität und Belastbarkeit
• Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
• Erfahrungen in der Betriebswirtschaft
• Erfahrungen in Gastronomie/Hotelerie/Tagungshausbetrieb sind von Vorteil
• Organisationstalent und administrative Fähigkeiten
• Führerschein Klasse B (zwingend erforderlich)
Wir bieten Dir
• eine Tätigkeit mit einem hohen Anteil an Selbstständigkeit, Eigeninitiative und
Eigenverantwortung
• ein kommunikatives sowie kollegiales Arbeitsumfeld
• Einstiegsgehalt von 1.300 € Brutto / Monat zuzüglich Jahressonderzahlung
• wöchentlich 20 Arbeitsstunden, flexibler bedarfsgerechter Zeiteinsatz
• 30 Tage Jahresurlaub
Die Hillersche Villa gGmbH strebt eine ausgewogene Mitarbeitendenstruktur an und begrüßt daher die Bewerbung von Personen jeglichen Geschlechts und Herkunft. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen bis spätestens 15.12.2022 an Barbora Bock unter b.bock@hillerschevilla.de oder in Schriftform an die Hillersche Villa gGmbH, Klienebergerplatz 1, 02763 Zittau.

 

Werde Teil unseres Teams


STELLENAUSSCHREIBUNG: Externe Fach- und Koordinierungsstelle der Partnerschaft für Demokratie Stadt Görlitz

BEWERBUNGSSCHLUSS IST DER 27. NOVEMBER 2022

An der Hillerschen Villa ist im Bereich NETZWERKSTATT – Externe Fach- und Koordinierungsstelle der Partnerschaft für Demokratie Stadt Görlitz
zum 16. Januar 2023
die Stelle der Leitung (29h) im Projekt „Partnerschaft für Demokratie Stadt Görlitz - Externe Fach- und Koordinierungsstelle“ zu besetzen.
Die Hillersche Villa ist ein soziokulturelles Zentrum im Dreiländereck Deutschland – Tschechien – Polen. Getragen von einer gGmbH und einem Förderverein, setzt sie sich für ein demokratisches, solidarisches und kreatives Miteinander in der Grenzregion ein. Sie engagiert sich auf den Gebieten der Kunst und Kultur, der politisch-kulturellen Bildung sowie der Jugendhilfe und Sozialarbeit.
Projektleiter*in (29h) Externe Fach- und Koordinierungsstelle der Partnerschaft für Demokratie Stadt Görlitz
Die Externe Fach- und Koordinierungsstelle der Partnerschaft für Demokratie Stadt Görlitz (PfD) ist im Bereich der NETZWERKSTATT angesiedelt, die Demokratiebildung, Extremismusprävention und Antidiskriminierungsarbeit betreibt. Die PfD bietet lokale Unterstützungs- und Vernetzungsangebote für alle, die sich für Demokratie und Vielfalt einsetzen. Sie bringt Menschen zusammen, stellt finanzielle Mittel für Projekte zur Verfügung und berät bei deren Umsetzung.
Bei vorhandener Qualifikation wird die Stelle in Anlehnung an die Entgeltgruppe 9 TV-L vergütet. Sie ist vorbehaltlich der zur Verfügung stehenden Mittel unbefristet. Die Stelle ist in Teilzeit 29 Stunden/Woche zu besetzen. Arbeitsorte sind Görlitz und Zittau.

Aufgaben:
• Inhaltliche Koordinierung und Weiterentwicklung der Partnerschaft für Demokratie Stadt Görlitz in Abstimmung mit dem Federführenden Amt, dem Beirat und den Trägernetzwerken
• Ressourcenplanung, Antragsstellungen, Controlling & Budgetverantwortung
• Beratung freier und kommunaler Träger zur Förderung aus den Mitteln der Partnerschaft für Demokratie Stadt Görlitz, Begleitung bei der Projektumsetzung
• Unterstützung zur bedarfsorientierten Vernetzung zivilgesellschaftlicher Akteur*innen untereinander und mit den Mitarbeiter*innen in Verwaltungen
• Betreuung des Jugendfonds und dessen strategische Weiterentwicklung in Zusammenarbeit mit den Partner*innen vor Ort
• Recherche und Situationsanalyse zur Situation in Görlitz im Bereich demokratiefeindlicher Phänomene
• Projektbezogene politische Bildungsarbeit für verschiedene Zielgruppen
• Pressearbeit, Öffentlichkeitsarbeit, Webseitenpflege
• Büroorganisation/Archivierung
• Koordination des Projektteams

Du bringst mit:
• Gute Kenntnis der Trägerlandschaft in der Stadt Görlitz
• Erfahrungen im Bereich Verwaltung (auch von Projektmitteln) und öffentliche Zuwendungen, oder Bereitschaft sich in dieser Richtung weiterzubilden
• Erfahrungen mit Projektkonzeption, -planung und -umsetzung
• Interesse an soziokultureller Arbeit
• Interesse am politischen Zeitgeschehen, Kenntnisse im Bereich Demokratieförderung sowie demokratiefeindlicher Strömungen
• Kenntnisse von kommunalpolitischen Zusammenhängen und Abläufen
• kommunikative Fähigkeiten und Teamfähigkeiten
• Erfahrungen mit und / oder Ambitionen für Leitungstätigkeit als Teamleiter*in
• Sicherer Umgang mit MS-Office Anwendungen und sozialen Medien

Von Vorteil sind:
• Du lebst und wirkst in Görlitz
• Akademische Ausbildung (bevorzugt in Bereichen wie Kommunikation, Politikwissenschaft, Geschichte, Soziologie, Kulturwissenschaft, Management o.ä.), vergleichbare berufliche Ausbildung oder mehrjährige, nachweisbare Berufserfahrung in entsprechenden Tätigkeiten
• Freude und Erfahrung im Umgang mit Menschen und Netzwerkarbeit
• Erfahrungen mit zivilgesellschaftlichen Netzwerken, Kommunikation mit Akteuren der schulischen sowie außerschulischer Bildung und /oder Erwachsenenbildung
• Moderationserfahrungen
• Erfahrung im Bereich Verwaltung

Wir bieten:
• eine Tätigkeit mit einem hohen Anteil an Selbstständigkeit, Eigeninitiative, Eigenverantwortung und Vielseitigkeit
• ein kommunikatives wie kollegiales Arbeitsumfeld
• flexibles Arbeiten (Homeoffice nach Absprache mgl.)
• themenbezogene Weiterbildungen
• Erfahrungs- und Netzwerkwissen der Organisation
• Vergütung in Anlehnung an TVL L 9
• Möglichkeit der Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der Strategien und Ziele der NETZWERKSTATT und der Hillerschen Villa als wichtige soziokulturelle Einrichtung in der Region

Das Team der Netzwerkstatt legt Wert auf ein respektvolles, reflektiertes und konstruktives Miteinander und pflegt eine offene Fehlerkultur, aus der unsere Weiterentwicklung entsteht. Für unser Team suchen wir Menschen, die Lust haben, etwas im Dreiländereck zu bewegen. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.
Wir möchten Begegnungen zwischen Menschen mit unterschiedlichen Biografien, Interessen und Perspektiven fördern und daher ausdrücklich Personen mit Diskriminierungserfahrung zur Bewerbung ermutigen. Deine aussagekräftige, elektronische Bewerbung richtest Du bitte bis 27. November 2022 an Felix Pankonin (f.pankonin@hillerschevilla.de). Solltest Du noch Fragen zu der Stelle haben, melde Dich gerne bei Yasmin Vardić unter 03581/8776425. Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich ab der KW 49/50 statt.


Techniklotsen gesucht

Das Mehrgenerationenhaus bietet einen offenen, kostenfreien Dialog für Personen an, die den Umgang mit moderner Technik erlernen wollen. Dafür benötigen wir Fachleute als Konsultationspartner - Techniklosten.

Techniklotsen unterstützen die Teilnehmer durch Kompetenz und Fachwissen im Bereich der Informatik. Hierbei sind jedoch keine speziellen Sachkenntnisse erforderlich, sondern der sichere Umgang mit Dingen - wie z.B. wichtigsten Programmen eines Windows Betriebssystems, Handynutzung oder der Bearbeitung von Digitalfotos.

Anforderungen an einen Techniklotsen:
Lust auf eine spannende, ehrenamtliche Tätigkeit
Geduld
Kontaktfreudigkeit
sicherer Umgang mit den wichtigsten Programmen unter Windows (Excel, Word, Skype, Bildbearbeitungsprogramme, Windows Explorer und Firefox, Antivirenprogramme usw.)
Kenntnisse im Bedienen von Kameras und Handys usw.
Zeitaufwand: ca. 2 Stunden in der Woche für eine Veranstaltung (inkl. Vor- und Nachbereitung)

Haben Sie Interesse, Technikloste bei uns zu werden? Dann unbedingt anrufen und mehr erfahren:

Maxi Erler
FON 03583 779621
MAIL m.erler@hillerschevilla.de

Studentische/r Praktikant/in in der Theaterpädagogigschen Werkstatt

Im Rahmen des theaterpädagogischen Projekts SPIEL & THEATER vergeben wir freie Praktikumsplätze.

Wir suchen
studentische*n Praktikante*in (w/m) der Fakultät Sozialwissenschaften
mit Lust auf soziale Gruppen und künstlerische Methoden
mit der Bereitschaft, sehr eigenverantwortlich, verlässlich und selbständig zu arbeiten
mit einem hohen Maß an Flexibilität und Spontaneität
mit Engagement für unsere Theatergruppen jeden Alters, unterschiedlichster sozialer Herkunft
mit Führerschein

Wir bieten
zertifizierte Praxisstelle
interventionsorientierte und organisationsorientierte Praxisexploration möglich
fachliche Anleitung durch Dipl. Sozialpädagogin/Theaterpädagogin
Bereitstellung von Arbeitsplatz, Organisationsstruktur, Mitarbeiterkultur, Spannung und Abenteuer
fetziges Team bestehend aus Dipl. Sozpädin., Theaterpädagogin, FSJK
(Spiel-) Raum für gute Themen; (Spiel-) Raum für berufliche Orientierung; (Spiel-) Raum für ein innovatives Projekt
Freies, kreatives Arbeiten im Rahmen der sozialen Gruppenarbeit


Info, Kontakt und Bewerbung
Mechthild Roth, m.roth@hillerschevilla.de, 035873 - 41320

Veranstaltungskalender

BERATUNG

Sächsische Fachberatungsstelle für Opfer von Menschenhandel

Tacheles Oberlausitz

Initiative für jüdisches Leben und gegen Antisemitismus

NEUIGKEITEN

Hier gibts Neues aus der Netzwerkstatt:

Hillersche Villa ist Mehrgenerationenhaus

BücherboXX in Zittau

Mit freundlicher Unterstützung

Aktiv Sein & Spenden

Hillersche Villa gGmbH

Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
BIC
WELADED1GRL
IBAN
DE14850501003000129927

Wir stellen Ihnen gern
eine Spendenquittung aus.
DatenschutzeinstellungenDiese Website verwendet Cookies. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
Weitere Informationen  |  Individuelle Cookie Einstellungen