Ausschreibungen


STELLENAUSSCHREIBUNG


BEWERBUNGSSCHLUSS IST DER 15. JULI 2024

An der Hillerschen Villa ist im Bereich NETZWERKSTATT – Zeitgeschichte und Zivilgesellschaft ab 01. August 2024 die Stelle eines/r
Mitarbeiter*in (35h) für den Schwerpunkt jüdische Geschichte und Kultur und insbesondere im Projekt „MITZVAH: Digitale Erinnerungs- und Lernplattform zum Jüdischen Friedhof in Görlitz“
zu besetzen.
Die Hillersche Villa ist ein gemeinnütziges soziokulturelles Zentrum im Dreiländereck Deutschland – Tschechien – Polen. Wir setzen uns für ein demokratisches, solidarisches und kreatives Miteinander in der Grenzregion ein. Wir engagieren uns in der Soziokultur und Kultur, der politischen wie kulturellen Bildung, in der Jugendhilfe und Sozialarbeit.
Im Projektbereich "NETZWERKSTATT - Zeitgeschichte und Zivilgesellschaft" verbindet sich historisch-politische Bildungsarbeit zur Förderung demokratischer Perspektiven auf die Regionalgeschichte mit den Fach- und Koordinierungsstellen im Bundesprogramm Partnerschaften für Demokratie (PfD) der Städte Görlitz und Zittau. Gemeinsam fördern diese beiden Projekte im gesamten Landkreis Görlitz partizipative Strukturen der Zivilgesellschaft.
Im Rahmen des Projekts „MITZVAH“ schaffen wir eine Digitale Erinnerungs- und Lernplattform zum Jüdischen Friedhof in Görlitz (virtueller Raum und interaktive Formate). Durch die Kombination mit Bildungsformaten für Jugendliche (Projektwochen) ermöglichen wir einen niederschwelligen und attraktiven Zugang zur jüdischen Geschichte und Kultur der Region. Zudem sensibilisieren wir für die besondere Verantwortung einer nicht-jüdischen Mehrheitsgesellschaft im post-nationalsozialistischen Deutschland durch erinnerungspolitische Beiträge (ÖA und Veranstaltungen).
Vorbehaltlich der zur Verfügung stehenden Mittel und bei vorhandener Qualifikation wird die Stelle in Anlehnung an die Entgeltgruppe 9 TV-L vergütet. Sie ist zunächst auf 18 Monate befristet. Eine nahtlose Fortsetzung der Zusammenarbeit und langfristige Bindung an die Hillersche Villa wird angestrebt. Die Stelle ist in Vollzeit mit 35 Stunden/Woche zu besetzen. Teilzeit ist u.U. mgl. Arbeitsorte sind hauptsächlich Görlitz und Zittau.
Aufgaben
• präventive Bildungsarbeit mit dem Ziel der Stärkung demokratischer Werte durch Auseinandersetzung mit historischen Themen mit tagesaktuellen Bezügen für verschiedene Zielgruppen in Form von bspw. Führungen, Ein- und Mehrtagesexkursionen, Seminaren, Ausstellungen, Vorträgen, Unterrichtseinheiten (einschließlich Vor- u. Nachbereitung)
• Aktivierung und Unterstützung örtlicher Vereine, Ehrenamtlicher, Institutionen, Bildungseinrichtungen – u.a. durch Weiterbildungsveranstaltungen
• bei Bedarf projektbezogene Recherchen und Aufbereitung der Rechercheergebnisse für die Verwendung in Bildungsformaten
• Archivbetreuung: Sammlung, Sortierung, Auswertung und Sicherung
• Arbeit an Eigenpublikationen
• Außenvertretung des Projektes bei Fachtagungen und -veranstaltungen
• Netzwerkspflege sowie aktive Ansprache und Einbindung neuer Partner:innen, Gewinnen von Multiplikator:innen (z.B. Lehrer:innen)
• Pressearbeit, Öffentlichkeitsarbeit, Webseitenpflege
Ein besonderer thematischer Schwerpunkt der Stelle liegt auf der jüdischen (Regional-)Geschichte. Zu den besonderen Aufgaben zählen:
• Die erfolgreiche Umsetzung des Projekts „MITZVAH“
• Pflege der Stolpersteine und des Pat*innenkreises in Zittau
• Stadt- und Friedhofsführungen zur jüdischen Geschichte Zittaus und Görlitz‘
• Zeitzeug*innenarbeit
• Weiterentwicklung bestehender und Entwicklung neuer Angebote der Bildungsarbeit zur jüdischen Regionalgeschichte
Du bringst mit
• Kenntnisse der jüdischen Geschichte und Kultur
• Akademische Ausbildung (bevorzugt in Bereichen wie Geschichte, Politik-, Kulturwissenschaft, Soziologie u.ä.) oder mehrjährige, nachweisbare Berufserfahrung in entsprechenden Bereichen
• kommunikative Kompetenz und Teamfähigkeit
• sicherer Umgang mit MS-Office Anwendungen
Von Vorteil sind
• Erfahrungen mit zivilgesellschaftlichen Netzwerken, Kommunikation mit Akteur*innen der schulischen sowie außerschulischer Bildung und /oder Erwachsenenbildung
• Erfahrungen mit Projektkonzeption, -planung und -umsetzung
• Erfahrung im Umgang mit sozialen Medien
Wir bieten Dir
• eine spannende Tätigkeit mit einem hohen Anteil an Selbstständigkeit und Eigeninitiative
• ein kommunikatives wie kollegiales Arbeitsumfeld
• flexibles Arbeiten (Homeoffice nach Absprache mgl.)
• Erfahrung und Netzwerkwissen der Organisation
• ein Soziokulturelles Zentrum mit generationenübergreifenden Angeboten in den Bereichen Kultur, Soziale Arbeit, Bildung und eigener Kneipe
Das Team der Netzwerkstatt legt Wert auf ein respektvolles, reflektiertes und konstruktives Miteinander und pflegt eine offene Fehlerkultur, aus der unsere Weiterentwicklung entsteht. Für unser Team suchen wir Menschen, die Lust haben, etwas im Dreiländereck zu bewegen. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung.
Die Bewerbung von Frauen, Menschen mit Behinderung sowie Personen mit (post-)migrantischem Hintergrund ist ausdrücklich erwünscht.
Deine aussagekräftige, elektronische Bewerbung richtest Du bitte bis 15. Juli an Felix Pankonin (f.pankonin@hillerschevilla.de). Solltest Du noch Fragen zu der Stelle haben, melde Dich gerne. Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich ab der KW 30 statt.
Weitere Informationen über uns findest Du im Internet unter www.hillerschevilla.de sowie auf unserer Website https://zeitgeschichten-oberlausitz.de/.

Koch*in & Servicebereich Tagungshaus (m/w/d)


Koch*in & Servicebereich Tagungshaus (m/w/d) im Begegnungszentrum Großhennersdorf
Wenn Du auf der Suche nach einem abwechslungsreichen Arbeitsplatz bist, der Dir Einblick in viele Projektbereiche der Hillerschen Villa bietet, Du gern gemeinsam im Team arbeitest und Freude daran hast, Deinen Beitrag zum Gelingen des großen Ganzen zu leisten, bist Du bei uns genau richtig.
Die Hillersche Villa ist ein gemeinnütziges soziokulturelles Zentrum im Dreiländereck Deutschland – Tschechien – Polen. Wir setzen uns für ein demokratisches, solidarisches und kreatives Miteinander in der Grenzregion ein. Wir engagieren uns in Kunst und Kultur, politisch-kultureller Bildung, sowie freier Jugendhilfe und Sozialarbeit.
Wir suchen zum 01.09.2024 für unser Tagungshaus im Begegnungszentrum in Großhennersdorf eine*n Mitarbeiter*in für das Kochen, sowie die Unterstützung im Servicebereich des Tagungshauses des Begegungszentrumsteams.
Die Arbeitszeit beträgt 40 Stunden pro Woche.
Deine Aufgaben
• Selbständiges Kochen
• Erstellen von Speiseplänen und der entsprechenden Kalkulation für den Bereich selbständig planen und durchführen
• Unterstützung bei der Beherbergung von Gästen und Mitarbeit im Servicebereich des Tagungshauses
• Flexible Arbeitszeiten, auch an Wochenenden

Dein Profil
• Führschein Klasse B
• Ausbildung und Erfahrungen im Bereich Gastronomie / Küche
• Flexibilität
• Neugierde und Aufgeschlossenheit
• Spaß am Umgang mit Mitmenschen, Kommunikative Fähigkeiten

Wir bieten Dir
• Eine Tätigkeit mit einem hohen Anteil an Selbstständigkeit, Eigeninitiative und Eigenverantwortung
• Ein kommunikatives sowie kollegiales Arbeitsumfeld
• Vergütung nach individueller Vereinbarung

Die Hillersche Villa gGmbH strebt eine ausgewogene Mitarbeiter*innenstruktur an und begrüßt daher die Bewerbung von Personen jeglichen Geschlechts. Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen bis spätestens 12.07.2024 an Frank Rischer unter f.rischer@hillerschevilla.de. Bewerbungsgespräche finden am 05. und 06.08.24 im Begegnungszentrum, Zittauer Str. 17 Großhennersdorf statt.

Bundesfreiwillige gesucht!


Bundesfreiwillige gesucht!

Wer wir sind
Wir sind ein gemeinnütziges Unternehmen, das sich für ein demokratisches, solidarisches und kreatives Miteinander im Dreiländereck Deutschland – Tschechien – Polen einsetzt. Als soziokulturelles Zentrum versteht sich die Hillersche Villa als Ort, der
generationsübergreifend in den Bereichen Kultur, Bildungs- und Sozialarbeit tätig ist.

Wir bieten
Motivierten Bundesfreiwilligen bieten wir interessante Aufgaben. Menschen jeden Alters und jeder Herkunft werden sich bei uns wohlfühlen, vielfältig weiterbilden und persönlich entwickeln können. Fragen und Fehler sind dabei ausdrücklich erlaubt. In den Bereichen Kultur, Bildung und Eventmanagement kann man sich in verschiedenen Berufsfeldern ausprobieren und wertvolle Erfahrungen für die berufliche und persönliche Zukunftsplanung sammeln.

Deine Aufgaben
• Unterstützung beim Veranstaltungsmanagement von kleinen und großen Konzerten, Lesungen, Filmbetrieben, dem Open-Air-Kino "Filmnächte", dem "Mandau Jazz Festival" sowie dem „Neiße Film Festival“
• PR und Öffentlichkeitsarbeit (Erstellen von Flyern, Bannern, Pressetexten etc.)
• Veranstaltungstechnik
• Administrative Aufgaben und Büroorganisation
• Teilnahme an Teambesprechungen und Netzwerktreffen mit Vereinen und Initiativen
Der Haupteinsatzort ist im Zittauer Kronenkino (Äußere Weberstraße 17) sowie im Sommer auf der Zittauer Freilichtbühne in der Weinau.

Dein Profil
• Du bist mindestens 18 und höchstens 65 Jahre alt und verfügst idealerweise über einen Führerschein der Klasse B.
• Du hast Grundkenntnisse in den üblichen Office-Anwendungen (Word, Excel) und im Umgang mit sozialen Medien.
• Du hast Interesse oder eine Leidenschaft in den Bereichen Projektorganisation/ Veranstaltungsmanagement, Grafikdesign/Werbetexten, Veranstaltungstechnik und/oder Büroorganisation.
• Du bist kulturinteressiert, teamfähig, engagiert, zuverlässig, selbstständig und gewissenhaft.
• Du möchtest je nach Vereinbarung für 12 bis 18 Monate (bis zu 30 Stunden pro Woche) tätig sein (Der Einstieg ist jederzeit möglich).

Wir freuen uns auf deine Bewerbung

Hillersche Villa gGmbH
z. Hd. Steffen Tempel
Äußere Weberstraße 17
02763 Zittau
s.tempel@hillerschevilla.de

Mach dein freiwilliges soziales Jahr


Mach dein freiwilliges soziales Jahr in der Theaterwerkstatt Großhennersdorf


Schule fertig, was nun? Wenn du Lust hast dich kreativ und vielseitig auszuprobieren, gut mit Menschen unterschiedlichsten Alters umgehen kannst und Orientierung für deine berufliche Laufbahn suchst, dann bist du bei uns richtig.
Zum Aufgabenspektrum gehören:
- Assistenz bei verschiedenen Theatergruppen
- Erstellen von Requisiten und Bühnenbildern
- Licht- und Tontechnik

Nähere Auskünfte unter: m.roth@hillerschevilla.de
Oder per fon: 0170 2864824

Mithilfe auf Minijobbasis


 
WIR SUCHEN DICH
Wir suchen im Zeitraum vom
04.07. - 30.08.
noch Mithilfe auf Minijobbasis für unsere Bar auf der Weinau bei den Zittauer Filmnächten.
Arbeitszeit: Di, Mi, Fr, Sa von 19:30 -22:00 ab 01.08. eine halbe Stunde eher.
Arbeitsort: Freilichtbühne in der Weinau
Auszuführende Tätigkeiten: Popcorn machen, Bierausschank, Getränkeausgabe
Bedingung: gültiger Gesundheitspass

Wenn ihr kontaktfreudig seid Lust auf Freilichtkino habt, meldet Euch bei und unter
r.matzeck@hillerschevilla.de
oder telefonisch unter 0172 81 44 657

Euer Filmnächteteam


Techniklotsen gesucht

Das Mehrgenerationenhaus bietet einen offenen, kostenfreien Dialog für Personen an, die den Umgang mit moderner Technik erlernen wollen. Dafür benötigen wir Fachleute als Konsultationspartner - Techniklosten.

Techniklotsen unterstützen die Teilnehmer durch Kompetenz und Fachwissen im Bereich der Informatik. Hierbei sind jedoch keine speziellen Sachkenntnisse erforderlich, sondern der sichere Umgang mit Dingen - wie z.B. wichtigsten Programmen eines Windows Betriebssystems, Handynutzung oder der Bearbeitung von Digitalfotos.

Anforderungen an einen Techniklotsen:
Lust auf eine spannende, ehrenamtliche Tätigkeit
Geduld
Kontaktfreudigkeit
sicherer Umgang mit den wichtigsten Programmen unter Windows (Excel, Word, Skype, Bildbearbeitungsprogramme, Windows Explorer und Firefox, Antivirenprogramme usw.)
Kenntnisse im Bedienen von Kameras und Handys usw.
Zeitaufwand: ca. 2 Stunden in der Woche für eine Veranstaltung (inkl. Vor- und Nachbereitung)

Haben Sie Interesse, Technikloste bei uns zu werden? Dann unbedingt anrufen und mehr erfahren:

Maxi Erler
FON 03583 779621
MAIL m.erler@hillerschevilla.de

Studentische/r Praktikant/in in der Theaterpädagogigschen Werkstatt

Im Rahmen des theaterpädagogischen Projekts SPIEL & THEATER vergeben wir freie Praktikumsplätze.

Wir suchen
studentische*n Praktikante*in (w/m) der Fakultät Sozialwissenschaften
mit Lust auf soziale Gruppen und künstlerische Methoden
mit der Bereitschaft, sehr eigenverantwortlich, verlässlich und selbständig zu arbeiten
mit einem hohen Maß an Flexibilität und Spontaneität
mit Engagement für unsere Theatergruppen jeden Alters, unterschiedlichster sozialer Herkunft
mit Führerschein

Wir bieten
zertifizierte Praxisstelle
interventionsorientierte und organisationsorientierte Praxisexploration möglich
fachliche Anleitung durch Dipl. Sozialpädagogin/Theaterpädagogin
Bereitstellung von Arbeitsplatz, Organisationsstruktur, Mitarbeiterkultur, Spannung und Abenteuer
fetziges Team bestehend aus Dipl. Sozpädin., Theaterpädagogin, FSJK
(Spiel-) Raum für gute Themen; (Spiel-) Raum für berufliche Orientierung; (Spiel-) Raum für ein innovatives Projekt
Freies, kreatives Arbeiten im Rahmen der sozialen Gruppenarbeit


Info, Kontakt und Bewerbung
Mechthild Roth, m.roth@hillerschevilla.de, 035873 - 41320

KULTURBLICK im JUNI

JETZT DOWNLOADEN
(ca. 4.3 MByte)
 

DER KULTURBLICK JULI/AUG 24

DER KULTURBLICK IM JUNI

Veranstaltungskalender

BERATUNG

Sächsische Fachberatungsstelle für Opfer von Menschenhandel

NEUIGKEITEN

Hier gibts Neues aus der Netzwerkstatt:

Hillersche Villa ist Mehrgenerationenhaus

BücherboXX in Zittau

Mit freundlicher Unterstützung

Aktiv Sein & Spenden

Hillersche Villa gGmbH

Bank für Sozialwirtschaft
BIC
BFSWDE33XXX
IBAN
DE91 3702 0500 0003 6455 00

Wir stellen Ihnen gern
eine Spendenquittung aus.
DatenschutzeinstellungenDiese Website verwendet Cookies. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
Weitere Informationen  |  Individuelle Cookie Einstellungen