MEHRGENERATIONENHAUS

Wir gestalten Zukunft


Seit Januar 2012 ist die Hillersche Villa Mehrgenerationenhaus. Ein „Mehrgenerationenhaus“ im Sinne des Bundesprogramms ist ein Ort wo das Miteinander der Generationen gefördert und Raum gegeben wird, im soziokulturellem Zentrum natürlich mit soziokulturellem Ausgangspunkt. In und für unsere Stadt und Region und ihre BewohnerInnen.

Die Hillersche Villa beherbergt in ihren Häusern in Zittau und Großhennersdorf vielfältige Werkstattangebote wie Aktzeichnen, Theatergruppen für alle Altersgruppen, Trommeln, Chor und verschiedene Kreativangebote – u.a. Malen für Groß und Klein, Aktzeichnen und kreative Nähkurse.

Weitere Angebote in den Bereichen
Offene Begegnung unter und zwischen den Generationen, u.a. beim Mittagstisch
Gelegenheiten für freiwilliges Engagement
Gestaltung des demografischen Wandels – u.a. Kontakstelle für Nachbarschaftshilfe – und
Integration und Inklusion

werden entwickelt und in der Hillerschen Villa selbst, im Kronenkino (1. OG) und im Begegnungszentrum Großhennersdorf angeboten. Raum für die Entfaltung eigener Ideen ist auch vorhanden!

Wir freuen uns auf Sie und Euch und danken unseren Förderern und Unterstützern - Bundesministerium, Sponsoren, Freiwillige, Gäste, Freunde und viele mehr. Gemeinsam geht es!

Möglichkeiten für Offene Begegnung


Mittagstisch
Jeden Dienstag, Mittwoch und Donnerstag immer von 12.00 Uhr bis 14.00 Uhr (Küche bis 13:30 Uhr) gutes und gesundes Essen (viele Zutaten aus der Region!), Gesprächsmöglichkeiten, Gesellschaft.
Wo: in Café Jolesch, Hillersche Villa (EG) – Klienebergerplatz 1, 02763 Zittau
Kontakt für weitere Informationen: Frau Annett Scheibe, a.scheibe@hillerschevilla.de

Come-Together Treff
Jeden Montag, Mittwoch und Freitag immer von 14:00 bis 16:30 Uhr für neugierige Menschen, die sich selber und ihren Nachbarn durch neuen Augen sehen möchten. International, interessant, in Begegnung/Bewegung
Wo: im Kutschhaus, Hillersche Villa (im Hinterhof - EG) – Klienebergerplatz 1, 02763 Zittau
Kontakt für weitere Informationen: Frau Elke Koppatsch, e.koppatsch@hillerschevilla.de

Möglichkeiten des freiwilligen Engagements


Kinderbetreuung und Kinderförderung
Kinder, die noch keine Kindergartenplätze haben und wachsen in migrierten Familien mit kaum Zugang zu der deutschen Sprache und Kulturraum kommen mit ihren Müttern oder Vätern zu unseren integrativen Treffs. Sie sind in der Regel sehr neugierig und freuen sich über Zuwendung und Anregungen. Ob spielen lassen, unter Begleitung und sanfte Anleitung, oder ob Sie vorlesen, basteln, spazieren oder anderes gerne mit den Kindern machen möchten – sprechen Sie uns an! Wie viele Stunden und wann können Sie frei bestimmen. Eine richtig dankenswerter Aufgabe!

Kuchen backen!
Beim Computer Café lässt sich gut ein Stück Kuchen essen. Unsere „Bäckerin“ ist weggezogen – wer hat Lust? Eine schöne Runde wo man dazu noch etwas lernen kann, ein mal in der Woche (immer Montag Nachmittag)

Haben Sie sonst eine Interesse, Hobby, Wünsch, wie Sie sich gerne einbringen oder betätigen möchten? Kommen Sie einfach auf uns zu – vielleicht denken wir auch gerade in die Richtung!
 
 
 
 
 
 
 
gefördert vom:
 

Kontakt

Kommissarische Leitung: Jens Hommel
Fon 03583 / 779621
Fax 03583 / 779613
Mail mehrgenerationenhaus@hillerschevilla.de
Web www.mehrgenerationenhaeuser.de

Filmnächte

23. Mandaujazz

05.-21.10.2018

Veranstaltungskalender

Café Jolesch

Café - Restaurant - Kneipe
MO-SA ab 18.00 Uhr geöffnet

UNSER MITTAGSTISCH

Hillersche Villa ist Mehrgenerationenhaus

Mit freundlicher Unterstützung

Aktiv Sein & Spenden

Hillersche Villa gGmbH

Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
BIC
WELADED1GRL
IBAN
DE14850501003000129927

Wir stellen Ihnen gern
eine Spendenquittung aus.