Neue Ambulante Maßnahmen

der Jugendgerichtshilfe

Erzieherische Angebote und Hilfen für

straffällig gewordene junge Menschen


Neue Ambulante Maßnahmen der Jugendgerichtshilfe (NAM JGH) sind erzieherische Angebote der Jugendhilfe für straffällig gewordene Jugendliche und Heranwachsende im Alter von 14 bis 21 Jahren.

Wir bieten verschiedene Maßnahmen nach dem Jugendgerichtsgesetz an:
Betreuungsweisungen,
Soziale Trainingskurse,
Täter-Opfer-Ausgleich (Konfliktvermittlung bzw. Mediation in Strafsachen) und
Vermittlung von Jugendlichen/Heranwachsenden zur Ableistung von Arbeitsweisungen an geeignete Einsatzstellen.

Die Zuweisung in diese Maßnahmen nimmt die zuständige Jugendgerichtshilfe im Jugendamt vor. Zuvor finden Vorberatungen mit allen am Jugendstrafverfahren Beteiligten statt, mit dem speziellen Augenmerk auf den erzieherischen Bedarfen des/der betreffenden Jugendlichen. Die Maßnahmen können bereits im Vorfeld einer Gerichtsverhandlung angeordnet werden (Diversion). Im Rahmen einer Gerichtsverhandlung können verschiedene Maßnahmen als Weisungen oder Auflagen erteilt werden, das erfolgt in einem jugendrichterlichen Beschluss oder einem Urteil.

Die NAM JGH sind seit 1997 ein fester Bestandteil der Sozialarbeit in der Hillerschen Villa. Seit 2006 arbeiten die Hillersche Villa gGmbH und das Oberlausitzer Familienhilfswerk e.V. in einem Kooperationsverbund zusammen und führen insbesondere die Sozialen Trainingskurse gemeinsam durch.

HILFREICHE LINKS

Für Jugendliche/Heranwachsende und deren Eltern
Alles Wichtige zum Jugendstrafverfahren (einfach und verständlich erklärt): jugendgerichtshilfe.dresden.de/de/jugendgerichtsverfahren.php

Informationen zum Täter-Opfer-Ausgleich (TOA)
Einfach erklärt: Täter-Opfer-Ausgleich Hier: vimeo.com/38507451
Einfach erklärt: Täter-Opfer-Ausgleich bei schweren Straftaten Hier: vimeo.com/141807013
Das Portal zum Täter-Opfer-Ausgleich: taeter-opfer-ausgleich.de
Wege zur Wiederherstellung des sozialen Friedens: http://restorative-justice.de

Für Opfer/ Geschädigte von Straftaten
Weisser Ring e.V. – Hilfe für Kriminalitätsopfer: www.weisser-ring.de
Opferhilfe Sachsen e.V. – Beratungsstelle Görlitz: www.opferhilfe-sachsen.de/kontakt/gorlitz

Links für Sachsen und den Landkreis Görlitz
Sächsisches Staatsministerium der Justiz: www.justiz.sachsen.de
Sächsische Landesgruppe der Deutschen Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen e.V.: www.dvjj-sachsen.de
Sächsische Landesarbeitsgemeinschaft für Neue Ambulante Maßnahmen der Jugendgerichtshilfe (LAG NAM Sachsen): www.lag-nam-sachsen.jimdo.com
Verein für Straffälligenhilfe Görlitz e.V. (Hilfen für straffällig gewordene Erwachsene und deren Angehörige): http://www.straffaelligenhilfe-goerlitz.de/

Allgemeine Links
Bundesarbeitsgemeinschaft Ambulante Sozialpädagogische Angebote für straffällig gewordene junge Menschen: bag-asa.dvjj.de
Deutsche Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen e.V.: www.dvjj.de
Bundesweites Servicebüro für Täter-Opfer-Ausgleich und Konfliktschlichtung: www.toa-servicebuero.de
Bundesarbeitsgemeinschaft Täter-Opfer-Ausgleich e.V.: www.bag-toa.de
DBH e.V. – Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik: www.dbh-online.de

Kontakt

Anke Schubert
Fon 03583 / 779655
Fon 0162 / 6650 448
Fax 03583 / 679 4999 (NEU)
Mail a.schubert@hillerschevilla.de

Veranstaltungskalender

VERGESSENE ORTE

Hier der link zu den vier Kurzfilmen, die während des Workshops 2018 entstanden sind.

Café Jolesch

Café - Restaurant - Kneipe
MO-SA ab 18.00 Uhr geöffnet

UNSER MITTAGSTISCH

Hillersche Villa ist Mehrgenerationenhaus

Mit freundlicher Unterstützung

Aktiv Sein & Spenden

Hillersche Villa gGmbH

Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
BIC
WELADED1GRL
IBAN
DE14850501003000129927

Wir stellen Ihnen gern
eine Spendenquittung aus.
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN