Lanterna Futuri

Kunst & Interkulturelle Bildung

Vielfalt entdecken


Lanterna Futuri – ( lat.) „Leuchtturm der Zukunft“ ist ein Projekt der Hillerschen Villa mit dem Ziel, Menschen im Dreiländereck Deutschland, Polen und Tschechien einander näher zu bringen.

Gemeinsam mit dem Drei Kulturen Haus Parada in Niedamirow (PL), dem Lausitzer Bergverein Verein in Radvanec (CZ) und in enger Zusammenarbeit mit mehr als 12 Schulen, gestalten wir für junge Menschen neue Lernformen, die interkulturelle Kompetenzen, Eigenverantwortung, Kreativität, Teamarbeit fördern und im Kontext gesellschaftspolitischer Themen Werte vermitteln. In der Praxis nimmt dabei die Kunst in Form von Musik, Theater, Malerei eine zentrale Bedeutung ein. Sie ist die Brücke für ein neues Miteinander und ermöglicht es, eigene Ideen vorzustellen, Gegensätze.

Art & Science ist ein Projekt werden in der Zusammenarbeit mit zwei neuen Partnern - dem IQLANDIA o.p.s. Liberec und der TU Dresden, Internationales Hochschulinstitut (IHI) Zittau - neue Begegnungsformate in der Verbindung von Kunst und Wissenschaft für Jugendliche im Dreiländereck D-CZ-PL umgesetzt.

Darüber hinaus werden in mehreren Fortbildungsreihen Fachkräfte wie z.B. Lehrer, Lektoren, Werkstattleiter und Sprachmittler qualifiziert. Das gesamte Projekt wird einer wissenschaftlichen Begleitung unterzogen.

Jugendbegegnungen ‑ Werkstattformate: Im Kontext von Art & Science bilden Diskurse zum Verhältnis „Mensch versus Technik“ den thematischen Rahmen für die Begegnungen der Jugendlichen. Der spezifische methodische Ansatz unserer naturwissenschaftlichen und künstlerischen Werkstätten trägt dazu bei, individuelle Fähigkeiten weiterzuentwickeln und Anerkennung in der Teamarbeit zu erfahren.

Wissenschaftliche Begleitung: Das pädagogische Handeln der Leitungsteams und die Kompetenzentwicklung bei den Jugendlichen werden über die wissenschaftliche Begleitung untersucht. Die Ergebnisse dieser Evaluation fließen als Grundlage für

gezielte Fortbildungsmaßnahmen in den Prozess der Projektsteuerung zurück. Dabei wird die vorhandene Expertise des Internationalen Hochschulinstituts (IHI) Zittau der TU Dresden eingebunden.



Kontakt

Frank Rischer
Fon 035873 / 41312
Fax 035873 / 41319
Mail f.rischer@hillerschevilla.de
Web www.lanternafuturi.net

Filmnächte

Veranstaltungskalender

Café Jolesch

Café - Restaurant - Kneipe
MO-SA ab 18.00 Uhr geöffnet

UNSER MITTAGSTISCH

Hillersche Villa ist Mehrgenerationenhaus

Mit freundlicher Unterstützung

Aktiv Sein & Spenden

Hillersche Villa gGmbH

Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
BIC
WELADED1GRL
IBAN
DE14850501003000129927

Wir stellen Ihnen gern
eine Spendenquittung aus.