Veranstaltungskalender

Alles aktuell auf einen Blick


0
Begegnungszentrum, Großhennersdorf
 
 
Der ambitionierte Anwalt Jonathan Harker reist zu Draculas Schloss um einen Hauskauf vertraglich zu besiegeln. Doch der Aufenthalt in Transsilvanien entpuppt sich als dramatisches Erlebnis. Nicht nur seine Verlobte Mina, sondern auch deren attraktive Freundin Lucy werden in die blutrünstige Geschichte hinein gezogen. Ob es dem Vampirjäger Dr. van Helsing gelingt dem Geschehen Einhalt zu gebieten?
Es spielt die Jugendgruppe der Theaterpädagogischen
Werkstatt. Spielleitung: Mechthild Roth
0
Johanniskirche
Eintritt frei
 
In einem Vortrag werden Sie über die Entwicklung der jüdischen Gemeinden rund um Liberec informiert. Dr.Markéta Lhotová von der TU Liberec wird dabei Augenmerk auf die Geschehnisse der 1930er Jahre legen, u.a.auf die Pogromnacht im November 1938. Die Veranstaltung findet zweisprachig statt (deutsch und tschechisch). Ab 16Uhr ist eine audiovisuelle Installation vor Ort zu sehen.
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
D 22, R: Emily Atef, FSK: 16, 133 min
Sommer 1990 in Thüringen. Die fast 19-jährige Maria (Marlene Burow) lebt mit ihrem Freund auf dem Hof seiner Eltern. Inmitten der Spannung des Umbruchs entfacht die Begegnung mit dem doppelt so alten Nachbarsbauern (Felix Cramer) eine geheime, alles verzehrende Liebe, die auch die Wunden der Wendezeit ahnen lässt. Adaption des Bestsellers von Daniela Krien.
0
Lessingstraße, Zittau
 
 
Seit 1993 begehen wir den vom Stadtrat der Stadt Zittau zum Tag der Demokratie und Friedfertigkeit bestimmten 9. November gemeinsam. Am Abend
findet im Gedenken an die Opfer der Novemberpogrome 1938 um 18:00 Uhr eine Ökumenische Andacht in der Marienkirche sowie um ca. 18:30 Uhr eine Zeremonie an der Gedenktafel für die am 10. November 1938 zerstörte Synagoge statt.
0
Lessingstraße, Zittau
 
 
Die Ausgrenzung der Jüdinnen*Juden nahm mit der Machtübernahme der Nationalsozialisten unmittelbar zu - lange bevor die antisemitische Eskalation Anfang November 1938 einen Höhepunkt erreichte. Im Rahmen einer Führung suchen wir Orte auf, an denen sich früher jüdische Geschäfte befanden, deren Existenz ab 1933 zunehmend bedroht und letztlich zerstört wurde.
0
Christian-Weise-Bibliothek Zittau
 
 
Der Komponist und Pianist Marek Novotný, umgibt sich mit wahrhaft legendären Größen der tschechischen Jazzszene, allen voran Gitarrist Libor Šmoldas, Schlagzeuger Tomáš Hobzek und Kontrabassist Max Makagonov. Ihre Kompositionen schwimmen zwischen Jazz und klassischer Musik; ihr Programm reicht von impressionistischen Stimmungen über modernen Jazz bis hin zu humorvollen Klängen.

VVK: 13,85 € (CD Studio, Tourismuszentrum)
AK: 15 € www.mandaujazz.de
FR 10.11. - 19:30 UHR
0
Kronenkino, Zittau
 
 
Sommer 2020. Corona. Lockdown. Tristesse. – zwei Ossis, eine fixe Idee, ein Krankenfahrstuhl und 7000 km bis zur letzten Bratwurst vor Amerika. Das Abenteuer konnte beginnen.
Unter dem Motto: „Wir wollen reisen wie unsere Eltern, nur grenzenlos!“, planten wir einen Trip der unvergesslich und skurril werden sollte.

VORVERKAUF: www.shopsimply.de

0
Kronenkino, Zittau
 
 
„Tanz die Kresse, tanz die Gurke! Tanzsalat!“. Die Bude wird gerockt mit der Eule und der Lerche und dem Specht an den Trommeln. Nachdem Lisa Bassenge und Boris Meinhold schon auf zwei Alben von »Unter meinem Bett« vertreten waren, sind ihre Herzen jetzt voll für Kindermusik entfacht. Kinder dürfen ihre Eltern zum Konzert mitbringen. Ist doch klar! (Altersempfehlung ab 4 Jahre)

VVK: 10,-€ (CD Studio, Tourismuszentrum)
AK: 11,-€
Infos: www.mandaujazz.de

0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
F 23, R: Éric Besnard, FSK: o.A., 96 min
Nach seinen Riesenerfolgen „Birnenkuchen mit Lavendel“ und „À la Carte“ meldet sich Regisseur Éric Besnard mit einer großartigen, leichtfüßigen Komödie zurück: über das Entstehen einer besonderen Freundschaft zweier grundverschiedener Männer, die heilende Landluft in den Bergen und das Glück, das abseits vom Großstadtleben zu finden ist – eben in den einfachen Dingen.
0
Café Jolesch, Zittau
Eintritt frei
 
Zum nunmehr zweiten Mal besuchen uns Family Games mit ihrer schier unerschöpflichen Spielesammlung. Alles analog zum Anfassen, Hören und Spielen.
Wer also Vergnügen daran findet sich mit echten Menschen und keinen Avataren im Spielerischen zu messen, ist herzlich gern gesehen.
0
Rathaus, Zittau
 
 
Hass im Netz greift unsere Meinungsfreiheit an. Deshalb trainieren wir im Bootcamp eure digitale Zivilcourage – realitätsnah und sicher. In zwei Live-Simulationen vermitteln wir spielerisch Medienkompetenz, Moderationstechnik und Deeskalationsstrategien.
Anmeldung unter demokratie.leben@zittau.de,
Ab 18 Jahre, eigener Laptop mit Audio und Kamera, Facebook-Account

Ratssaal, Rathaus Zittau
10:30 - 14 UHR
0
Kronenkino, Zittau
 
 
Das international besetzte Trio von Aly Keïta, Jan Galega Brönnimann und Lucas Niggli spielt eine berauschende Mélange von westafrikanisch und europäisch geprägter Musik. Aufgeladen mit sprudelnden Rhythmen und energetischen Melodien des Balafons, entführt diese „Brotherhood of Vibes and Grooves“ das Publikum auf einem abenteuerlichen Ritt von beglückender Großartigkeit.
VVK: 13,85 € (CD Studio, Tourismuszentrum)
AK: 15 € Infos: www.mandaujazz.de
0
Hillersche Villa, Zittau
 
 
Märchen frei erzählt – nicht nur für Kinder! Ein Erzähltheater mit Puppen und Objekten für Groß und Klein, stimmungsvoll begleitet von jazzigen Klängen. Die Puppenspielerin Anne Swoboda (Theater 7schuh) und der Sologitarrist Marc Winkler sind weithin mit ihren Theater -und Musikprojekten erfolgreich unterwegs.

Für Kinder ab 4 Jahren
AK: 7,-/8,- €
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
Mit seinem neuen Film hat Kaurismäki eine zutiefst beglückende Liebesgeschichte über zwei einsame, fast verlorene Menschen geschaffen, witzig, romantisch und wunderschön, mit dem für Kaurismäki typischen melancholischen Humor: Ein zeitloses filmisches Juwel und ein ergreifendes Plädoyer für Zuneigung und Solidarität von einem großen humanistischen Filmemacher.
0
Kronenkino, Zittau
Eintritt frei
 
F 23, R: Éric Besnard, FSK: o.A., 96 min
Caro ist ein ganz normaler Teenager, unzufrieden mit ihrem Körper und unsicher in Bezug auf Jungs. Bis sie eines Tages zufällig auf Cem trifft, der sie mit seiner lockeren Art sofort begeistert. Doch was als harmlose Teenager-Romanze beginnt, mündet schon bald in einen bodenlosen Abgrund. Denn Cem ist ein „Loverboy“. In Kooperation mit KOBRAnet (Sächsische Fachberatungsstelle für Opfer von Menschenhandel/ Betroffene von Gewalt im Namen der Ehre)
0
Zittau
 
 
In der dunklen Jahreszeit machen wir es uns gemütlich: An besonderen Orten in der Innenstadt lesen Zittauer*innen aus Büchern, die sie bewegen. In der Lebendigen Bibliothek erzählen Menschen als „lebendige Bücher“ aus ihrem Leben.

Rund um den Zittauer Marktplatz
0
Kreismusikschule Zittau
Eintritt frei
 
Leihen Sie sich einen Menschen aus…
… hören Sie 20 min einfach zu und kommen Sie miteinander ins Gespräch!
Unsere lebendigen „Bücher“ sind verschiedene Menschen, die ihre persönliche Geschichte erzählen.
Hören Sie von überraschenden Sichtweisen und berührenden Schicksalen. In freundlicher, geschützter
Atmosphäre können Sie ins Gespräch kommen und sich beschenken lassen.
https://ag-dialog-zittau.org
Kreismusikschule / Noacksches Haus
Am Markt 4, Zittau
19 - 22 Uhr I EINTRITT FREI

0
Café Jolesch, Zittau
 
 
Klangschalen genießen in Ländern, wie Indien eine lange Tradition. Sie sind einfach zu handhaben und vielseitig einsetzbar. Egal, ob Sie nach Ruhe und Entspannung suchen, Verspannungen lösen möchten oder neue Energie schöpfen wollen, diese Methode kann Ihnen dazu verhelfen. Klangschalentherapeutin Christina Höhne gibt erste Einblicke in eine schöne und inspirierende Welt.
Voranmeldung unter 03583/ 779621 oder Email an: n.jeschke@hillerschevilla.de.
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
D 23, R: Charly Hübner, FSK: 12, 98 min
Der Tod (Marc Hosemann) steht vor der Tür von Reiner (Dimitrij Schaad) und erklärt ihm, dass er in drei Minuten sterben wird. Eine Verkettung irrwitziger Umstände verhindert jedoch das prompte Ableben. Eine irrsinnige, lustige und anrührende Geschichte über all das, was im Leben wirklich zählt. Basierend auf dem Bestseller von Thees Uhlmann in der Regie von Charly Hübner.
0
Alte Wäscherei Neisstalweg 5, Hirschfelde
 
 
Die Musik des kanadischen Bluesrock-Gitarristen und Sängers Wolf Mail ist auch von Jazz, Soul und Country inspiriert. Schließlich sind seine Vorbilder Elmore James, Peter Green, Jimi Hendrix und Miles Davis, was schon die Genrevielfalt seines Schaffens vorhersagt. Wolf Mail hat bereits neun Alben veröffentlicht und zählt zur Spitze einer neuen Generation von Blues Gitarristen.
l

VVK: 13,85 € (CD Studio, Tourismuszentrum)
AK: 15 € INfos: www.mandaujazz.de

UNSER TIPP:

Seit September 2016 gibt es in Zittau den Sozialpass. Bei Vorlage eines solchen gewähren wir für dessen InhaberIn bei all unseren Veranstaltungen die jeweils gültigen ermäßigten Eintrittspreise! Weitere Informationen finden Sie unter www.zittau.de

Unser Angebot zu Kursen und Offenen Treffs finden Sie im Kurskalender

Kontakt

Steffen Tempel
Fon 03583 / 779660
Fax 03583 / 779613
Mail s.tempel@hillerschevilla.de

Bookinganfragen bitte an booking@hillerschevilla.de

DER KULTURBLICK IM JUNI

Veranstaltungskalender

BERATUNG

Sächsische Fachberatungsstelle für Opfer von Menschenhandel

NEUIGKEITEN

Hier gibts Neues aus der Netzwerkstatt:

Hillersche Villa ist Mehrgenerationenhaus

BücherboXX in Zittau

Mit freundlicher Unterstützung

Aktiv Sein & Spenden

Hillersche Villa gGmbH

Bank für Sozialwirtschaft
BIC
BFSWDE33XXX
IBAN
DE91 3702 0500 0003 6455 00

Wir stellen Ihnen gern
eine Spendenquittung aus.
DatenschutzeinstellungenDiese Website verwendet Cookies. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
Weitere Informationen  |  Individuelle Cookie Einstellungen