Veranstaltungskalender

Alles aktuell auf einen Blick


0
Hillersche Villa, Zittau
5 €
 
Sie wandern gern? Aber nicht allein?! Sie möchten alte und neue Pfade (wieder)entdecken? Aber nicht allein?! Dann sind Sie bei uns genau richtig. Gemeinsam wollen wir angehme Wanderungen durch unser schönes Gebirge unternehmen. Diese sind mit und ohne Einkehrmöglichkeiten denkbar und werden unter Anleitung durchgeführt. Die Wanderzeit beträgt 2-3 Stunden und ist individuell auf die Gruppe abgestimmt.

Termine: 01.12.21 - 9:30 Uhr (Treffpunkt wird bei Anmeldung bekanntgegeben)
Anmeldung & Kontakt: Mehrgenerationenhaus | 03583-779621 | mgh@hillerschevilla.de
Unkostenbeitrag: 5 €
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
Die niederbayerische Idylle des tiefenentspannten Dorfpolizisten Franz Eberhofer ist in Gefahr: Er stolpert von einer Krise in die nächste und bekommt es nebenbei mit einem pikanten Fall zu tun, hinter dem womöglich ein Serienmörder steckt. Im vergnüglichen Glanzstück nach den Kriminalromanen von Rita Falk wird Nervenkitzel zum reinsten Vergnügen! Prädikat besonders wertvoll.

Filminfo: D 20, R: Ed Herzog, FSK: 12, 96 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
Eintritt frei
 
Die Zittwerke, eine ehemalige Kaserne und Rüstungsfabrik aus dem Zweiten Weltkrieg bei Zittau, sind heut nur wenigen ein Begriff. Wir zeigen eine jüngst veröffentlichte Dokumentation, für die das Areal und dessen Geschichte durch ein deutsch-polnisches Team erkundet wurden. Anschließend gibt es Gelegenheit zum Gespräch mit dem Regisseur und zwei Vertretern des Forschungsteams.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit den Städtischen Museen Zittau.
0
Begegnungszentrum, Großhennersdorf
Eintritt frei
 
Sechs Gruppen der theaterpädagogischen Werkstatt zeigen „ausgefallene“ Theaterproduktionen. Jung, frisch, erfahren, erwartungsvoll oder traurig. In jedem Fall einmalig und originell.

Freitag, 03.12.21, 17.00 Uhr
Das Märchen vom halben Schloss

Es war einmal eine fast ganz normale Königsfamilie. Eine Königin, ein König und zwei Töchter. Nur eine Sache machte das Königshaus ungewöhnlich, es war geteilt und zwar peinlich genau. Nicht nur die Familie lebte getrennt, sondern auch das Schloss und alle Einrichtungsgegenstände.
Folgt der tapferen Prinzessin Amalia auf der Suche nach ihrer Schwester und bei der schwierigen Aufgabe, ihre Familie wieder zusammenzuführen. Dann könnt ihr auch die lustigen Passagiere der Drachenbahn, einen königlichen Hund und andere Weggefährten kennen lernen.
Es spielen Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren.

Samstag, 04.12.21, 10.00 – 11.30 Uhr
Workshop

Samstag, 04.12.21, 12.00 Uhr
Diskussionsveranstaltung

Samstag, 04.12.21, 14.30 Uhr
PARADIES

Die Schülerin Antoinette versucht mit einem Ferienjob im „Urlaubsparadies“ dem Alltag zu entfliehen. Allerdings wird sie dort schnell von ihrer Vergangenheit eingeholt, denn als begnadete Zeichnerin hat sie eine eigene Comicfigur erfunden. Diese lässt sich nicht so schnell abschütteln, denn zu Antoinettes Überraschung hat sie bereits ein Eigenleben entwickelt.
Das unterhaltsame Stück beschäftigt sich mit der Überschneidung von Fiktion und Realität.
Folgt den spannenden Abenteuern von Antoinette, erfahrt etwas über ihre täglichen Auseinandersetzungen und lernt Timor, das Fabelwesen mit übermenschlichen Fähigkeiten, kennen.
Das Theaterstück ist eine Eigenproduktion. Inspiration lieferte das Theaterstück „Ruben Pottas lausiges Ballhaus“ von Staffan Göthe.
Es spielt die Theater AG der Zinzendorfschulen Herrnhut.

Samstag, 04.12.21, 17.00 Uhr
Unheimlich heimlich

Krabat, ein Waisenjunge, macht sich auf den Weg, um in der schwarzen Mühle sein Glück als Lehrjunge zu versuchen. Als er merkt, dass dort nicht alles mit rechten Dingen zugeht, ist es bereits zu spät. Ausgeliefert der scheinbar grenzenlosen Macht des Lehrmeisters, erkennt er, dass der böse Zauber nur durch Zusammenhalt unter den Mitgesellen gebrochen werden kann. Bedingungsloses Vertrauen und die Liebe eines Mädchens führen letztendlich zum ersehnten Ziel.
Eine spannende Version der bekannten Sage „Krabat“ von Ottfried Preußler
Es spielen Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren.

Samstag, 04.12.21, 19.30 Uhr
AUSGEFALLEN

Sie sind cool und wer was auf sich hält, will dazugehören zur angesagten Clique. Der Preis ist hoch, nicht jeder ist eingeladen zu Emelys begehrter Geburtstagsparty. Doch dummerweise verschwindet plötzlich Lina, die Schüchternste der Gruppe. Der Geburtstag fällt also aus, na toll! Was bleibt ist Ernüchterung und die Erkenntnis, dass wahre Freundschaft mehr ist als „gewinnen“ wollen.
Die Produktion basiert auf dem Jugendroman „Lucky Seven“ von Adele Griff.
Das Stück der Jugendtheatergruppe mit dem Titel AUSGEFALLEN erzählt von Isolation, Ausgrenzung und der Schwierigkeit sich selbst zu vertrauen.

Sonntag, 05.12.21, 15.00 Uhr
Nastjenka im Winterwald

Märchen für die ganze Familie
Snegurotschka zaubert mit ihrem magischen Zepter den Reif an die Bäume, lässt Flüsse gefrieren und beschenkt jene, die ohne Furcht sind. Die schöne Nastjenka lebt bei ihrer Stiefmutter, die sie zur Arbeit antreibt, während sie ihre eigene Tochter Marfuschka verhätschelt. Bald befiehlt sie Nastja, im Wald auszusetzen. Iwan liebt Nastja und macht sich auf die Suche nach ihr. Unterwegs erlebt er viele gefährliche Abenteuer und wird sogar in einen Bären verwandelt. Nun ist guter Rat teuer: Nastja allein im Winterwald und Iwan ein Bär. Wenn ihr wissen wollt, ob es gut ausgeht und was die Hexe Baba Jaga damit zu tun hat, dann kommt her und seht selbst.
Es spielt die generationsübergreifende Theatergruppe.

Sonntag, 05.12.21, 18.00 Uhr
Klassentreffen

„Nichts ist so beständig wie der Wandel“ (Heraklit von Ephesus)
Klassentreffen; man liebt sie oder man hasst sie. Sie gehören zu jenen seltenen Ereignissen, bei denen man meinen könnte, die Zeit wäre stehen geblieben. Spielen wir doch unsere Rollen, antrainiert in frühester Jugend, ein Leben lang und mehr oder weniger gut. Haben uns eingerichtet, uns gewöhnt und eigentlich könnte alles so bleiben wie es ist. Gäbe es da nicht die berühmten Schicksalsschläge, die uns Veränderung abverlangen.
Nach 30 Jahren trifft man sich im alten Klassenzimmer wieder. Kinder die nicht nur alt geworden sind, sondern auch bequem. Auch die ehemalige Lehrerin ist da und sie kennt jeden ihrer Schüler genau. Gekommen um zu bleiben ist Franz, ein Außenseiter, damals wie heute. An seiner Anwesenheit scheiden sich die Geister, bietet er doch mit seiner Unangepasstheit jede Menge Projektionsfläche für eigene, uneingestandene Wünsche. Was bleibt ist die Einsicht in das Menschliche, die Trauer um das Verlorene und die Hoffnung auf das, was immer noch möglich ist.
Ein heiteres und nachdenkliches Stück von der Freude des Erinnerns und der Gnade des Vergessens.
Es spielt der Theaterseniorenclub.
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
Paris zur Jahrhundertwende: Der charismatische Hochstapler Felix Krull ist ein Meister der Manipulation und Rollenspiele. Doch als er sich in die verführerische Zaza verliebt, gerät sein virtuoser Lebensentwurf ins Wanken … Eine treffsichere Neuverfilmung des Klassikers von Thomas Mann, mit Traumbesetzung, Esprit und Witz – ein ganz großer Wurf! Prädikat besonders wertvoll.

Filminfo: D 20, R: Detlev Buck, FSK: 12, 114 min
Link zum Trailer >>>
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
7 / 5 €
 
Paris zur Jahrhundertwende: Der charismatische Hochstapler Felix Krull ist ein Meister der Manipulation und Rollenspiele. Doch als er sich in die verführerische Zaza verliebt, gerät sein virtuoser Lebensentwurf ins Wanken … Eine treffsichere Neuverfilmung des Klassikers von Thomas Mann, mit Traumbesetzung, Esprit und Witz – ein ganz großer Wurf! Prädikat besonders wertvoll.

Filminfo: D 20, R: Detlev Buck, FSK: 12, 114 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
Paris zur Jahrhundertwende: Der charismatische Hochstapler Felix Krull ist ein Meister der Manipulation und Rollenspiele. Doch als er sich in die verführerische Zaza verliebt, gerät sein virtuoser Lebensentwurf ins Wanken … Eine treffsichere Neuverfilmung des Klassikers von Thomas Mann, mit Traumbesetzung, Esprit und Witz – ein ganz großer Wurf! Prädikat besonders wertvoll.

Filminfo: D 20, R: Detlev Buck, FSK: 12, 114 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
Paris zur Jahrhundertwende: Der charismatische Hochstapler Felix Krull ist ein Meister der Manipulation und Rollenspiele. Doch als er sich in die verführerische Zaza verliebt, gerät sein virtuoser Lebensentwurf ins Wanken … Eine treffsichere Neuverfilmung des Klassikers von Thomas Mann, mit Traumbesetzung, Esprit und Witz – ein ganz großer Wurf! Prädikat besonders wertvoll.

Filminfo: D 20, R: Detlev Buck, FSK: 12, 114 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
In der Bonner Republik der 50er Jahre dominierten Männer das politische Tagesgeschäft. Frauen mussten sich die Beteiligung an demokratischen Entscheidungsprozessen hart erkämpfen, unbeeindruckt von Sexismus und Herabsetzung. Eine spannende und vorzüglich recherchierte Dokumentation über die Vorkämpferinnen der parlamentarischen Gleichbehandlung.


Filminfo: D 20, R: Torsten Körner, FSK: o.A., 100 min
Link zum Trailer >>>
0
Hillersche Villa, Zittau
 
 
Fit an Smartphone und Tablet
Für die meisten Menschen sind Smartphone und Tablet tägliche Begleiter, doch die Bedienung sowie die Vielfalt der Apps überfordern manchen. Im Einsteiger-Workshop erfahren Sie, wozu ein Google-Konto notwendig ist, wie Sie Apps aus dem Play-Store installieren, Sicherheitseinstellungen vornehmen und sich vor digitalen Verbrechen schützen. Die Workshops richten sich an Anfängerinnen und Anfänger die wenig bis gar keine Kenntnisse im Umgang mit Android-Smartphones und Tablets haben. Das Mitbringen des eigenen Tablets oder Smartphones ist ausdrücklich erwünscht!

Eine Veranstaltung des Mehrgenerationenhauses Zittau in Kooperation mit dem Mediennetzwerk Lausitz.

Termine: 12.11./19.11./26.11./10.12.21, 9 bis 12 Uhr
Ort: Hillersche Villa, Klienebergerplatz 1, Zittau
Kursbeitrag: 20 € (4 Kurstermine)
Information und Anmeldung: 03583-779621, m.erler@hillerschevilla.de
0
Kronenkino, Zittau
14 / 12 €
 
Die drei Vollblutschmusiker verblüffen mit Können, verführen mit Witz und bestechen mit Geschmack. Allseits bekannte Weihnachtslieder in unerhörtem Gewand werden dem Trio bald schon einen Platz im „Guinnessbuch der Besinnlichkeit“ sichern ... eine überaus charmante und sonderbare musikalische Virtuosität. Freuen Sie sich mit uns gemeinsam auf Gänsehaut und bezaubernde Weihnachtslieder gespielt von Triple Trouble:

Matthias Peuker: Drumsonite, Gesang, Waschbrett
Adrian Röbisch: Gesang, Gitarre
Toralf Klein: Sousafon, Trompete, Gesang

VVK: CD Studio / Tourismuszentrum Zittauer Gebirge
Reservierungen unter s.tempel@hillerschevilla.de
Onlinetickets: www.kronenkino.de
0
Hillersche Villa, Zittau
Eintritt frei
Foto: Rafael Sampedro
 
Egal ob in Spanien, Israel, Brasilien, Frankreich, Indien, Irland oder Amerika – getanzt wird auf der ganzen Welt! Die Sprache des Tanzes ist universell und alle Menschen sollen durch diese gemeinsame Sprache in Frieden und Freundschaft zusammengeführt werden und miteinander tanzen, lachen und sich bewegen. In vier kleinen Kurz-Workshops könnt ihr in einer lockeren netten Gruppe Tänze aus verschiedenen Kulturen ausprobieren und auch mit viel Elan und Freude moderne Line Dance Kombinationen mittanzen.

Alle Workshops sind kostenfrei für JEDEN! Denn Tanzen verbindet alle Menschen – egal wo auf der Welt! Fühl dich herzlich willkommen – egal ob mit oder ohne Vorkenntnissen.

Termine: 11.12.21/15.01.22/11.02.22 - jeweils 15 bis 16.30 Uhr
Kursleitung: Katarin Rößler
0
Kronenkino, Zittau
 
 
Der Wind pfeift um Käpt‘n Boma Schmetterlings Leuchtturm, die Wellen schäumen hoch, Regentropfenprasseln. Draußen ist es wirklich ungemütlich. In der warmen Stube aber sitzt Boma im Schaukelstuhl, gießt sich ein Tässchen Tee ein, knabbert anseinen Lieblingskeksen und ....Tja, und ... und dann? Dann gerät auf einmal alles durcheinander. Nicht nur das es eine seltsame, veralgte, grüne Flaschenpost in seinen Salzwasserbriefkasten spült, nein, es kommt auch noch unvorhergesehener Besuch, und Dinge geschehen, die selbst der alte Käpt‘n in all seinen Seemannsjahren noch nicht erlebt hat. Mit der Gemütlichkeit ist es nun vorbei! ABER! Unsere Geschichte kann endlich beginnen!
Das Kinderstück des „Dronte-Theaters“ für mutige Seebären und übermütige Landratten.

Eintritt: 6 € Kinder / 3 € Erwachsene / 20 € Familienkarte (ab 3 Kindern)
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
7 / 5 €
 
Borga – so nennt man im Ausland lebende Ghanaer, die ein scheinbar sorgenfreies Leben führen. Auch Kojo, der sich mit seinem Bruder auf einer Elektroschrott-Müllkippe in Ghanas Hauptstadt Accra über Wasser hält, folgt diesem Traum, doch in einer jahrelangen Odyssee, die ihn bis nach Mannheim führt, muss er erkennen, dass er einem Trugbild nachjagt ... Prädikat besonders wertvoll.

Filminfo: D/GH 21, R: York-Fabian Raabe, FSK: 12, 107 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
 
 
Der Wind pfeift um Käpt‘n Boma Schmetterlings Leuchtturm, die Wellen schäumen hoch, Regentropfenprasseln. Draußen ist es wirklich ungemütlich. In der warmen Stube aber sitzt Boma im Schaukelstuhl, gießt sich ein Tässchen Tee ein, knabbert anseinen Lieblingskeksen und ....Tja, und ... und dann? Dann gerät auf einmal alles durcheinander. Nicht nur das es eine seltsame, veralgte, grüne Flaschenpost in seinen Salzwasserbriefkasten spült, nein, es kommt auch noch unvorhergesehener Besuch, und Dinge geschehen, die selbst der alte Käpt‘n in all seinen Seemannsjahren noch nicht erlebt hat. Mit der Gemütlichkeit ist es nun vorbei! ABER! Unsere Geschichte kann endlich beginnen!
Das Kinderstück des „Dronte-Theaters“ für mutige Seebären und übermütige Landratten.

Eintritt: 6 € Kinder / 3 € Erwachsene / 20 € Familienkarte (ab 3 Kindern)
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
Borga – so nennt man im Ausland lebende Ghanaer, die ein scheinbar sorgenfreies Leben führen. Auch Kojo, der sich mit seinem Bruder auf einer Elektroschrott-Müllkippe in Ghanas Hauptstadt Accra über Wasser hält, folgt diesem Traum, doch in einer jahrelangen Odyssee, die ihn bis nach Mannheim führt, muss er erkennen, dass er einem Trugbild nachjagt ... Prädikat besonders wertvoll.

Filminfo: D/GH 21, R: York-Fabian Raabe, FSK: 12, 107 min
Link zum Trailer >>>
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
7 / 5 €
 
In der Bonner Republik der 50er Jahre dominierten Männer das politische Tagesgeschäft. Frauen mussten sich die Beteiligung an demokratischen Entscheidungsprozessen hart erkämpfen, unbeeindruckt von Sexismus und Herabsetzung. Eine spannende und vorzüglich recherchierte Dokumentation über die Vorkämpferinnen der parlamentarischen Gleichbehandlung.


Filminfo: D 20, R: Torsten Körner, FSK: o.A., 100 min
Link zum Trailer >>>
0
Begegnungszentrum, Großhennersdorf
6 / 4 €
 
Märchen für die ganze Familie
Snegurotschka zaubert mit ihrem magischen Zepter den Reif an die Bäume, lässt Flüsse gefrieren und beschenkt jene, die ohne Furcht sind. Die schöne Nastjenka lebt bei ihrer Stiefmutter, die sie zur Arbeit antreibt, während sie ihre eigene Tochter Marfuschka verhätschelt. Bald befiehlt sie Nastja, im Wald auszusetzen. Iwan liebt Nastja und macht sich auf die Suche nach ihr. Unterwegs erlebt er viele gefährliche Abenteuer und wird sogar in einen Bären verwandelt. Nun ist guter Rat teuer: Nastja allein im Winterwald und Iwan ein Bär. Wenn ihr wissen wollt, ob es gut ausgeht und was die Hexe Baba Jaga damit zu tun hat, dann kommt her und seht selbst.

Es spielt die generationsübergreifende Theatergruppe unter der Spielleitung von Mechthild Roth.
0
Begegnungszentrum, Großhennersdorf
6 / 4 €
 
Märchen für die ganze Familie
Snegurotschka zaubert mit ihrem magischen Zepter den Reif an die Bäume, lässt Flüsse gefrieren und beschenkt jene, die ohne Furcht sind. Die schöne Nastjenka lebt bei ihrer Stiefmutter, die sie zur Arbeit antreibt, während sie ihre eigene Tochter Marfuschka verhätschelt. Bald befiehlt sie Nastja, im Wald auszusetzen. Iwan liebt Nastja und macht sich auf die Suche nach ihr. Unterwegs erlebt er viele gefährliche Abenteuer und wird sogar in einen Bären verwandelt. Nun ist guter Rat teuer: Nastja allein im Winterwald und Iwan ein Bär. Wenn ihr wissen wollt, ob es gut ausgeht und was die Hexe Baba Jaga damit zu tun hat, dann kommt her und seht selbst.

Es spielt die generationsübergreifende Theatergruppe unter der Spielleitung von Mechthild Roth.
0
Hillersche Villa, Zittau
5 €
 
Sie wandern gern? Aber nicht allein?! Sie möchten alte und neue Pfade (wieder)entdecken? Aber nicht allein?! Dann sind Sie bei uns genau richtig. Gemeinsam wollen wir angehme Wanderungen durch unser schönes Gebirge unternehmen. Diese sind mit und ohne Einkehrmöglichkeiten denkbar und werden unter Anleitung durchgeführt. Die Wanderzeit beträgt 2-3 Stunden und ist individuell auf die Gruppe abgestimmt.

Termine: 15.12.21 - 9:30 Uhr (Treffpunkt wird bei Anmeldung bekanntgegeben)
Anmeldung & Kontakt: Mehrgenerationenhaus | 03583-779621 | mgh@hillerschevilla.de
Unkostenbeitrag: 5 €
0
Begegnungszentrum, Großhennersdorf
6 / 4 €
 
Märchen für die ganze Familie
Snegurotschka zaubert mit ihrem magischen Zepter den Reif an die Bäume, lässt Flüsse gefrieren und beschenkt jene, die ohne Furcht sind. Die schöne Nastjenka lebt bei ihrer Stiefmutter, die sie zur Arbeit antreibt, während sie ihre eigene Tochter Marfuschka verhätschelt. Bald befiehlt sie Nastja, im Wald auszusetzen. Iwan liebt Nastja und macht sich auf die Suche nach ihr. Unterwegs erlebt er viele gefährliche Abenteuer und wird sogar in einen Bären verwandelt. Nun ist guter Rat teuer: Nastja allein im Winterwald und Iwan ein Bär. Wenn ihr wissen wollt, ob es gut ausgeht und was die Hexe Baba Jaga damit zu tun hat, dann kommt her und seht selbst.

Es spielt die generationsübergreifende Theatergruppe unter der Spielleitung von Mechthild Roth.
0
Begegnungszentrum, Großhennersdorf
6 / 4 €
 
Märchen für die ganze Familie
Snegurotschka zaubert mit ihrem magischen Zepter den Reif an die Bäume, lässt Flüsse gefrieren und beschenkt jene, die ohne Furcht sind. Die schöne Nastjenka lebt bei ihrer Stiefmutter, die sie zur Arbeit antreibt, während sie ihre eigene Tochter Marfuschka verhätschelt. Bald befiehlt sie Nastja, im Wald auszusetzen. Iwan liebt Nastja und macht sich auf die Suche nach ihr. Unterwegs erlebt er viele gefährliche Abenteuer und wird sogar in einen Bären verwandelt. Nun ist guter Rat teuer: Nastja allein im Winterwald und Iwan ein Bär. Wenn ihr wissen wollt, ob es gut ausgeht und was die Hexe Baba Jaga damit zu tun hat, dann kommt her und seht selbst.

Es spielt die generationsübergreifende Theatergruppe unter der Spielleitung von Mechthild Roth.
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
Borga – so nennt man im Ausland lebende Ghanaer, die ein scheinbar sorgenfreies Leben führen. Auch Kojo, der sich mit seinem Bruder auf einer Elektroschrott-Müllkippe in Ghanas Hauptstadt Accra über Wasser hält, folgt diesem Traum, doch in einer jahrelangen Odyssee, die ihn bis nach Mannheim führt, muss er erkennen, dass er einem Trugbild nachjagt ... Prädikat besonders wertvoll.

Filminfo: D/GH 21, R: York-Fabian Raabe, FSK: 12, 107 min
Link zum Trailer >>>
0
Begegnungszentrum, Großhennersdorf
6 / 4 €
 
Märchen für die ganze Familie
Snegurotschka zaubert mit ihrem magischen Zepter den Reif an die Bäume, lässt Flüsse gefrieren und beschenkt jene, die ohne Furcht sind. Die schöne Nastjenka lebt bei ihrer Stiefmutter, die sie zur Arbeit antreibt, während sie ihre eigene Tochter Marfuschka verhätschelt. Bald befiehlt sie Nastja, im Wald auszusetzen. Iwan liebt Nastja und macht sich auf die Suche nach ihr. Unterwegs erlebt er viele gefährliche Abenteuer und wird sogar in einen Bären verwandelt. Nun ist guter Rat teuer: Nastja allein im Winterwald und Iwan ein Bär. Wenn ihr wissen wollt, ob es gut ausgeht und was die Hexe Baba Jaga damit zu tun hat, dann kommt her und seht selbst.

Es spielt die generationsübergreifende Theatergruppe unter der Spielleitung von Mechthild Roth.
0
Kronenkino, Zittau
 
 
Der Wind pfeift um Käpt‘n Boma Schmetterlings Leuchtturm, die Wellen schäumen hoch, Regentropfenprasseln. Draußen ist es wirklich ungemütlich. In der warmen Stube aber sitzt Boma im Schaukelstuhl, gießt sich ein Tässchen Tee ein, knabbert anseinen Lieblingskeksen und ....Tja, und ... und dann? Dann gerät auf einmal alles durcheinander. Nicht nur das es eine seltsame, veralgte, grüne Flaschenpost in seinen Salzwasserbriefkasten spült, nein, es kommt auch noch unvorhergesehener Besuch, und Dinge geschehen, die selbst der alte Käpt‘n in all seinen Seemannsjahren noch nicht erlebt hat. Mit der Gemütlichkeit ist es nun vorbei! ABER! Unsere Geschichte kann endlich beginnen!
Das Kinderstück des „Dronte-Theaters“ für mutige Seebären und übermütige Landratten.

Eintritt: 6 € Kinder / 3 € Erwachsene / 20 € Familienkarte (ab 3 Kindern)
0
Begegnungszentrum, Großhennersdorf
6 / 4 €
 
Märchen für die ganze Familie
Snegurotschka zaubert mit ihrem magischen Zepter den Reif an die Bäume, lässt Flüsse gefrieren und beschenkt jene, die ohne Furcht sind. Die schöne Nastjenka lebt bei ihrer Stiefmutter, die sie zur Arbeit antreibt, während sie ihre eigene Tochter Marfuschka verhätschelt. Bald befiehlt sie Nastja, im Wald auszusetzen. Iwan liebt Nastja und macht sich auf die Suche nach ihr. Unterwegs erlebt er viele gefährliche Abenteuer und wird sogar in einen Bären verwandelt. Nun ist guter Rat teuer: Nastja allein im Winterwald und Iwan ein Bär. Wenn ihr wissen wollt, ob es gut ausgeht und was die Hexe Baba Jaga damit zu tun hat, dann kommt her und seht selbst.

Es spielt die generationsübergreifende Theatergruppe unter der Spielleitung von Mechthild Roth.
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
John (grandios: James Norton) zieht seinen vierjährigen Sohn Michael alleine auf. Doch John hat Krebs und will in der kurzen Zeit, die ihm noch bleibt, eine neue, perfekte Familie für Michael finden. Selten wurde eine so traurige Geschichte auf so beglückende Weise erzählt: leise, unsentimental und tief bewegend. Inspiriert von wahren Ereignissen.

Filminfo: GB/I/RUM 20, R: Uberto Pasolini, FSK: 6, 96 min
Link zum Trailer >>>
0
Begegnungszentrum, Großhennersdorf
6 / 4 €
 
Märchen für die ganze Familie
Snegurotschka zaubert mit ihrem magischen Zepter den Reif an die Bäume, lässt Flüsse gefrieren und beschenkt jene, die ohne Furcht sind. Die schöne Nastjenka lebt bei ihrer Stiefmutter, die sie zur Arbeit antreibt, während sie ihre eigene Tochter Marfuschka verhätschelt. Bald befiehlt sie Nastja, im Wald auszusetzen. Iwan liebt Nastja und macht sich auf die Suche nach ihr. Unterwegs erlebt er viele gefährliche Abenteuer und wird sogar in einen Bären verwandelt. Nun ist guter Rat teuer: Nastja allein im Winterwald und Iwan ein Bär. Wenn ihr wissen wollt, ob es gut ausgeht und was die Hexe Baba Jaga damit zu tun hat, dann kommt her und seht selbst.

Ab 14.30 Uhr mit Kaffee und Kuchen!

Es spielt die generationsübergreifende Theatergruppe unter der Spielleitung von Mechthild Roth.
0
Kronenkino, Zittau
 
 
Der Wind pfeift um Käpt‘n Boma Schmetterlings Leuchtturm, die Wellen schäumen hoch, Regentropfenprasseln. Draußen ist es wirklich ungemütlich. In der warmen Stube aber sitzt Boma im Schaukelstuhl, gießt sich ein Tässchen Tee ein, knabbert anseinen Lieblingskeksen und ....Tja, und ... und dann? Dann gerät auf einmal alles durcheinander. Nicht nur das es eine seltsame, veralgte, grüne Flaschenpost in seinen Salzwasserbriefkasten spült, nein, es kommt auch noch unvorhergesehener Besuch, und Dinge geschehen, die selbst der alte Käpt‘n in all seinen Seemannsjahren noch nicht erlebt hat. Mit der Gemütlichkeit ist es nun vorbei! ABER! Unsere Geschichte kann endlich beginnen!
Das Kinderstück des „Dronte-Theaters“ für mutige Seebären und übermütige Landratten.

Eintritt: 6 € Kinder / 3 € Erwachsene / 20 € Familienkarte (ab 3 Kindern)
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
7 / 5 €
 
John (grandios: James Norton) zieht seinen vierjährigen Sohn Michael alleine auf. Doch John hat Krebs und will in der kurzen Zeit, die ihm noch bleibt, eine neue, perfekte Familie für Michael finden. Selten wurde eine so traurige Geschichte auf so beglückende Weise erzählt: leise, unsentimental und tief bewegend. Inspiriert von wahren Ereignissen.

Filminfo: GB/I/RUM 20, R: Uberto Pasolini, FSK: 6, 96 min
Link zum Trailer >>>
0
Begegnungszentrum, Großhennersdorf
6 / 4 €
 
Märchen für die ganze Familie
Snegurotschka zaubert mit ihrem magischen Zepter den Reif an die Bäume, lässt Flüsse gefrieren und beschenkt jene, die ohne Furcht sind. Die schöne Nastjenka lebt bei ihrer Stiefmutter, die sie zur Arbeit antreibt, während sie ihre eigene Tochter Marfuschka verhätschelt. Bald befiehlt sie Nastja, im Wald auszusetzen. Iwan liebt Nastja und macht sich auf die Suche nach ihr. Unterwegs erlebt er viele gefährliche Abenteuer und wird sogar in einen Bären verwandelt. Nun ist guter Rat teuer: Nastja allein im Winterwald und Iwan ein Bär. Wenn ihr wissen wollt, ob es gut ausgeht und was die Hexe Baba Jaga damit zu tun hat, dann kommt her und seht selbst.

Ab 14.30 Uhr mit Kaffee und Kuchen!

Es spielt die generationsübergreifende Theatergruppe unter der Spielleitung von Mechthild Roth.
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
John (grandios: James Norton) zieht seinen vierjährigen Sohn Michael alleine auf. Doch John hat Krebs und will in der kurzen Zeit, die ihm noch bleibt, eine neue, perfekte Familie für Michael finden. Selten wurde eine so traurige Geschichte auf so beglückende Weise erzählt: leise, unsentimental und tief bewegend. Inspiriert von wahren Ereignissen.

Filminfo: GB/I/RUM 20, R: Uberto Pasolini, FSK: 6, 96 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
Am 21. Dezember ist der kürzeste Tag des Jahres. Die perfekte Gelegenheit, ins Kronenkino zum Kurzfilmtag einzuladen.

16.30 Uhr
Best of deutscher Jugendfilmpreis 2021

Seit 34 Jahren ruft der Deutsche Jugendfilmpreis junge Kreative zur filmischen Auseinandersetzung mit ihrer Lebenswelt auf. Mit dem Jahresthema „Schwarz, weiß, bunt“ setzte der Wettbewerb in diesem Jahr einen inhaltlichen Schwerpunkt zum Thema Rassismus. Doch auch im offenen Wettbewerb wurden aktuelle gesellschaftspolitische Themen verhandelt. Zehn dieser Filme stellen wir im Rahmen des Kurzfilmtages vor.
Altersempfehlung: ab 12 Jahre

19.30 Uhr
Aus den Tiefen des Fundbüros

Ein Revolver wechselt siebenmal in 19 Minuten seine Besitzer:innen in Helsinki, ein nach einer Operation in Frankfurt vergessenes Organ muss schnell versteckt werden. Die letzte Buzzcocks-Single in einem Plattenladen in London, eine Gummispinne aus einer Tankstelle in Australien und ein übriggebliebener Pudding im Kühlschrank sind Fundstücke aus unserem Programm „Aus den Tiefen des Fundbüros“ zum Kurzfilmtag 2021. Und wer sich ein verstecktes Open-Air-Fitnessstudio in der Nähe von Kiew oder den Grundig-Super-Stereo-Kassettenrecorder ansehen will, ist hier genau richtig. Alles fast real und echte Fundstücke.
Altersempfehlung: ab 16 Jahre

Vorprogramm: Best of ZITTAU48

0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
John (grandios: James Norton) zieht seinen vierjährigen Sohn Michael alleine auf. Doch John hat Krebs und will in der kurzen Zeit, die ihm noch bleibt, eine neue, perfekte Familie für Michael finden. Selten wurde eine so traurige Geschichte auf so beglückende Weise erzählt: leise, unsentimental und tief bewegend. Inspiriert von wahren Ereignissen.

Filminfo: GB/I/RUM 20, R: Uberto Pasolini, FSK: 6, 96 min
Link zum Trailer >>>

UNSER TIPP:

Seit September 2016 gibt es in Zittau den Sozialpass. Bei Vorlage eines solchen gewähren wir für dessen InhaberIn bei all unseren Veranstaltungen die jeweils gültigen ermäßigten Eintrittspreise! Weitere Informationen finden Sie unter www.zittau.de

Unser Angebot zu Kursen und Offenen Treffs finden Sie im Kurskalender

Kontakt

Steffen Tempel
Fon 03583 / 779660
Fax 03583 / 779613
Mail s.tempel@hillerschevilla.de

Bookinganfragen bitte an booking@hillerschevilla.de

Veranstaltungskalender

BERATUNG

Sächsische Fachberatungsstelle für Opfer von Menschenhandel

Tacheles Oberlausitz

Initiative für jüdisches Leben und gegen Antisemitismus

NEUIGKEITEN

Hier gibts Neues aus der Netzwerkstatt:

Hillersche Villa ist Mehrgenerationenhaus

BücherboXX in Zittau

Mit freundlicher Unterstützung

Aktiv Sein & Spenden

Hillersche Villa gGmbH

Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
BIC
WELADED1GRL
IBAN
DE14850501003000129927

Wir stellen Ihnen gern
eine Spendenquittung aus.
DatenschutzeinstellungenDiese Website verwendet Cookies. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
Weitere Informationen  |  Individuelle Cookie Einstellungen