AKTUELLES


Ab 2. November 2020 setzen wir als Hillersche Villa die Neue Coronaschutzverordnung des Freistaates Sachsen um und stellen alle Kurse, Werkstätten und Veranstaltungen für November ein.

Unsere Beratungsangebote und Erreichbarkeiten bestehen weiterhin. Für soziale Problemlagen sind wir aber weiterhin persönlich da, sowie in der Hillerschen Villa erreichbar.

Das Café Jolesch mit Mittagstisch bleibt ebenso geschlossen. Danke für Ihr Verständnis!

Veranstaltungskalender

Alles aktuell auf einen Blick


0
Café Jolesch, Zittau
 
 
Seit etwas mehr als 8 Jahren dokumentiert Rafael Sampedro überwiegend fotografisch aber auch videotechnisch das innere und äußere Geschehen der Hillerschen Villa. Bei seiner Arbeit begegnete er vielen spannenden unterschiedlichsten Menschen, sowohl bei der Dokumentation von Kursangeboten, Konzerten, Podiumsgesprächen als auch in Ausstellungen, internen Runden und vielem mehr. Hier ist nun ein kleiner Teil von dem daraus entstandenen umfangreichen Fotomaterial zu sehen. Momente, Eindrücke, Farben und Motive aus 8 Jahren Begegnung mit der Hillerschen Villa.

Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten des Café Jolesch besichtigt werden.
0
Johann-Amos-Comenius Schule, Herrnhut
Eintritt frei
Foto: Roland Herrmann (Krippenspiel um 1967)
 
Die Ausstellung ist in der Johann-Amos-Comenius Schule (Eingang Zinzendorfplatz) zu besichtigen. Sie gibt Einblicke in das Kirchenleben der Gemeinden von Herrnhut und Ortsteilen. Sie zeigt dabei die Breite und Vielfalt von Religion in den verschiedenen Glaubensgemeinden und stellt direkten Bezug zum Heimatort dar.

Die Fotoausstellung kann werktags von 9 bis 15 Uhr besichtigt werden. Hinweis: Es gelten die allgemeinen Hygienevorschriften.
0
Johanniskirche, Zittau
Eintritt frei
Foto: Umweltbibliothek Großhennersdorf
 
Die Ausstellung dokumentiert oppositionelles Leben in der Oberlausitz in den letzten 10 Jahren vor der friedlichen Revolution. Sie schildert das vielfältige Engagement in kleinen Städten und ländlichen Gebieten entlang der Grenzen zur damaligen Volksrepublik Polen und der CSSR.
Führungen für Gruppen buchbar unter netzwerkstatt@hillerschevilla.de

Besichtigungen
Di bis Sa: 10 bis 18 Uhr (November nur bis 16 Uhr)
So, Feiertags: 12 bis 18 Uhr (November nur bis 16 Uhr)
0
Rathaus, Zittau
Eintritt frei
 
von Hans-Jörg Schönherr und Christoph Kuhn
Reklame vor und nach dem Mauerfall. Die Fotos von »Sichtagitation« entstanden 1986 innerhalb weniger Tage kurz vor ihrer Entfernung nach dem ersten DDR-Besuch Gorbatschows, der daran Kritik übte. Rund zehn Jahre später fotografierte Schönherr an möglichst denselben Orten die nicht unähnliche Artikulation des freien Marktes, um sie derjenigen des untergegangenen Systems gegenüberzustellen.
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
Die quirlige jüdische Großmutter Berta und ihre leidenschaftliche Enkelin Shira streiten inniglich über die Liebe und darüber, was Frau darf und was nicht. Vor allem als sich ihre geliebte Enkeltochter ausgerechnet für Maria, eine Deutsche, entscheidet. Das Chaos ist perfekt als die Eltern von Maria aus Deutschland auf die Mischpoke in Jerusalem treffen. Für Berta ist eine Ehe zwischen einer Israelin und einer Deutschen ein Ding der Unmöglichkeit. Obwohl auch sie mit dem Palästinenser Ibrahim ein recht unkonventionelles Liebesglück gefunden hat, das sie vor der Familie verheimlicht.

Filminfo: D 19, R: Shirel Peleg, FSK: 12, 106 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
Die quirlige jüdische Großmutter Berta und ihre leidenschaftliche Enkelin Shira streiten inniglich über die Liebe und darüber, was Frau darf und was nicht. Vor allem als sich ihre geliebte Enkeltochter ausgerechnet für Maria, eine Deutsche, entscheidet. Das Chaos ist perfekt als die Eltern von Maria aus Deutschland auf die Mischpoke in Jerusalem treffen. Für Berta ist eine Ehe zwischen einer Israelin und einer Deutschen ein Ding der Unmöglichkeit. Obwohl auch sie mit dem Palästinenser Ibrahim ein recht unkonventionelles Liebesglück gefunden hat, das sie vor der Familie verheimlicht.

Filminfo: D 19, R: Shirel Peleg, FSK: 12, 106 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Bild: DEFA-Stiftung, Dieter Lück
 
DDR 1978, R: Konrad Wolf, FSK 12, 102 min
Eine Berliner Sängerin, die in der Provinz auftritt, versucht trotz beruflicher und privater Rückschläge unbeirrt, in der Lebensrealität der DDR ihre Träume nicht zu vergessen. Unterhaltsames, realistisches Gegenwartsdrama über die Grenzen der künstlerischen Selbstverwirklichung und letzter Film des bedeutenden DDR-Regisseurs Konrad Wolf.

Beginn: 15:00 Uhr / 14:30 Uhr Kaffee und Kuchen
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
Aufgrund eines großen Missverständnisses sind die besten Freunde Arthur (Fabrice Luchini) und César (Patrick Bruel) überzeugt, dass der jeweils andere an Krebs erkrankt ist und nicht mehr lange zu leben hat. Die verbliebene Zeit des vermeintlich todkranken Freundes soll nun so schön wie möglich gestaltet werden: Sie ziehen zusammen, besuchen ein Casino und gehen auf Reisen. Bei den gemeinsamen Unternehmungen wachsen die beiden Jugendfreunde mehr zusammen als je zuvor und erkennen, was das Leben erst lebenswert macht ...
Grandios besetztes französisches Buddymovie mit Tiefgang und Humor.

Filminfo: F 18, R: M. Delaporte, A. De La Patellière, FSK: o.A., 117 min
Link zum Trailer >>>
0
Hillersche Villa, Zittau
15 / 13 €
Foto: Rafael Sampedro
 
Den nackten Menschen ... mit dem Stift sehen, nach der richtigen Linie suchen, die Proportionen erforschen ... Viele Gestaltungstechniken sind möglich - Zeichenmaterial bitte selbst mitbringen! Staffeleien sind vorhanden.

Kursleiterin: Claudia Richter
Anmeldung: MOBIL 0174 / 9713528 | MAIL atelier.c@arcor.de
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
7 / 5 €
 
Aufgrund eines großen Missverständnisses sind die besten Freunde Arthur (Fabrice Luchini) und César (Patrick Bruel) überzeugt, dass der jeweils andere an Krebs erkrankt ist und nicht mehr lange zu leben hat. Die verbliebene Zeit des vermeintlich todkranken Freundes soll nun so schön wie möglich gestaltet werden: Sie ziehen zusammen, besuchen ein Casino und gehen auf Reisen. Bei den gemeinsamen Unternehmungen wachsen die beiden Jugendfreunde mehr zusammen als je zuvor und erkennen, was das Leben erst lebenswert macht ...
Grandios besetztes französisches Buddymovie mit Tiefgang und Humor.

Filminfo: F 18, R: M. Delaporte, A. De La Patellière, FSK: o.A., 117 min
Link zum Trailer >>>
0
Ecke Reichenberger Straße/Albertstraße, Zittau
Eintritt frei
 
17:00 bis 18:30 Uhr
Rundgang zur Erinnerung an die Novemberpogrome 1938 in Zittau. Mit musikalischer Begleitung von Klezmeresque aus Dresden. 


Treffpunkt: Ecke Reichenberger Straße/Albertstraße
Endpunkt: Innere Weberstraße 16 (Wächterhaus)
0
Wächterhaus Zittau, Innere Weberstraße 16
Eintritt frei
 
17:00 bis 20:00 Uhr
L’Chaim/Auf das Leben - Die Vielfalt jüdischen Lebens entdecken. 

Wie sieht jüdisches Leben in Deutschland heute aus? Was bedeutet es, jüdisch zu sein? Ist es Tradition, Kultur oder Religion? In Deutschland lebende Juden*Jüdinnen erzählen von ihrer Geschichte, ihrem Alltag, ihren Gefühlen, ihren Wünschen, Hoffnungen und Ängsten. Zum Abschluss des Stadtrundganges spielen Klezmeresque ein kurzes Set. 


Hinweise zu Corona: Wir möchten, dass alle Interessierten die Möglichkeit haben, die Videos in zu sehen. Aus diesem Grund zeigen wir die Filme schon ab 17 Uhr – falls Sie z.B. nicht am Stadtrundgang teilnehmen können. Zutritt nur mit Mund-Nase-Bedeckung.
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
Aufgrund eines großen Missverständnisses sind die besten Freunde Arthur (Fabrice Luchini) und César (Patrick Bruel) überzeugt, dass der jeweils andere an Krebs erkrankt ist und nicht mehr lange zu leben hat. Die verbliebene Zeit des vermeintlich todkranken Freundes soll nun so schön wie möglich gestaltet werden: Sie ziehen zusammen, besuchen ein Casino und gehen auf Reisen. Bei den gemeinsamen Unternehmungen wachsen die beiden Jugendfreunde mehr zusammen als je zuvor und erkennen, was das Leben erst lebenswert macht ...
Grandios besetztes französisches Buddymovie mit Tiefgang und Humor.

Filminfo: F 18, R: M. Delaporte, A. De La Patellière, FSK: o.A., 117 min
Link zum Trailer >>>
0
Jüdischer Friedhof, Zittau
3 €
 
Treffpunkt: Jüdischer Friedhof Zittau (Görlitzer Straße, Abzweig Liberec)
Mit Anmeldung unter a.kleinbauer@hillerschevilla.de oder 03583 779622. Männliche Besucher tragen bitte eine Kopfbedeckung. Maximale Gruppengröße: 15 Personen.
0
Lessingstraße, Zittau
Eintritt frei
 
Treff: Lessingstraße 12, Zittau
In den von den Nationalsozialisten organisierten Novemberpogromen 1938 wurden hunderte jüdische Menschen ermordet und zahlreiche jüdische Gotteshäuser zerstört. Auch die Zittauer Synagoge wurde in Brand gesetzt und anschließend gesprengt. An ihrem ehemaligen Standort laden wir gemeinsam mit der Stadt Zittau zum Gedenken und Steineniederlegen ein. Gedenklichter können gern mitgebracht werden.

1
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
Aufgrund eines großen Missverständnisses sind die besten Freunde Arthur (Fabrice Luchini) und César (Patrick Bruel) überzeugt, dass der jeweils andere an Krebs erkrankt ist und nicht mehr lange zu leben hat. Die verbliebene Zeit des vermeintlich todkranken Freundes soll nun so schön wie möglich gestaltet werden: Sie ziehen zusammen, besuchen ein Casino und gehen auf Reisen. Bei den gemeinsamen Unternehmungen wachsen die beiden Jugendfreunde mehr zusammen als je zuvor und erkennen, was das Leben erst lebenswert macht ...
Grandios besetztes französisches Buddymovie mit Tiefgang und Humor.

Filminfo: F 18, R: M. Delaporte, A. De La Patellière, FSK: o.A., 117 min
Link zum Trailer >>>
0
Hillersche Villa, Zittau
Teilnahme frei
12. November 2020 | 17:00 – 18:30 Uhr
Interkulturelles Training mit dem Schwerpunkt auf Kommunikation und Querverweisen zu Integration
Sie möchten in Ihrem Verein oder in Ihrem Projekt mit Menschen mit Migrationshintergrund zusammenarbeiten? Sie suchen neue Mitglieder? Hier erwerben Sie die notwendigen interkulturellen Kompetenzen dafür. Nach der Anmeldung unter b.bock@hillerschevilla.de erhalten Sie die Zugangsdaten für das Online-Seminar zugesendet. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Referentin:
Dana Ritzmann
Diplom-Journalistin
Trainerin & Coach für interkulturelle Kompetenzen

Dieser Workshop wird durch Aktion Zivilcourage gefördert.
0
Hillersche Villa, Zittau
Teilnahme frei
 
13. November 2020 | 17:00 – 18:30 Uhr
Reflexionsseminar für Ehrenamtler*innen im Geflüchtetenkontext mit Input zu interkulturellen Kompetenzen
Interkulturelle Kompetenz ist in unserer globalisierten Welt mehr als nur ein Schlagwort. Aber was verbirgt sich dahinter und wie erwerbe ich diese Kompetenz? Wie kann ich interkulturellen Situationen im Alltag erfolgreich begegnen? Und wie kann ich als Ehrenamtler*in in der Flüchtlingshilfe auf Augenhöhe und kultursensibel agieren? Mit diesen Fragen und weiteren wichtigen Grundlagen zu Kultur setzt sich das anderthalbstündige Online-Seminar auseinander. Der Workshop soll den Raum öffnen, individuelle Positionen im Ehrenamtskontext sowie die eigenen Bilder über „die Anderen“ zu reflektieren. Ziel ist es, Missverständnisse auszuräumen und sich gegenseitig zu stärken.

Referentin:
Dana Ritzmann
Diplom-Journalistin
Trainerin & Coach für interkulturelle Kompetenzen

Dieser Workshop wird durch Aktion Zivilcourage gefördert.
0
Café Jolesch, Zittau
Eintritt frei
 
Endlich ist es soweit, das Warten hat ein Ende. Das Thema für den diesjährigen Filmwettbewerb Zittau48 wird verkündet. Sei dabei und mach mit. Live vor Ort im Café Jolesch oder online auf facebook/Zittau48. Mitmachen können alle, die Spaß am Filmemachen haben. Fragen/Infos: p.weissig@hillerschevilla.de
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
Milla trifft Moses – vielmehr wird sie bei der ersten Begegnung buchstäblich von ihm umgehauen. Millas Eltern sind alles andere als begeistert vom neuen Freund ihrer schwerkranken Tochter, der sich als Herumtreiber und Gelegenheitsdealer entpuppt. Doch Millas Lebensfreude und ihre Sehnsucht, die Liebe und die Welt zu entdecken, stellen die Familie auf den Kopf. Als die Eltern merken, dass Moses Milla sichtlich guttut, nehmen sie ihn trotz ihrer Bedenken bei sich auf und werden dabei mit ihren eigenen Schwächen konfrontiert.

Filminfo: AUS 19, R: Shannon Murphy, FSK: 6, 118 min
Link zum Trailer >>>
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
7 / 5 €
 
Milla trifft Moses – vielmehr wird sie bei der ersten Begegnung buchstäblich von ihm umgehauen. Millas Eltern sind alles andere als begeistert vom neuen Freund ihrer schwerkranken Tochter, der sich als Herumtreiber und Gelegenheitsdealer entpuppt. Doch Millas Lebensfreude und ihre Sehnsucht, die Liebe und die Welt zu entdecken, stellen die Familie auf den Kopf. Als die Eltern merken, dass Moses Milla sichtlich guttut, nehmen sie ihn trotz ihrer Bedenken bei sich auf und werden dabei mit ihren eigenen Schwächen konfrontiert.

Filminfo: AUS 19, R: Shannon Murphy, FSK: 6, 118 min
Link zum Trailer >>>
0
Begegnungszentrum, Großhennersdorf
3 €
Foto: Robert Priebs
 
Licht und Schattenfest aus gegebenem Anlass einmal anders. Wir laden ein zu einem besonderen Fest, größtenteil im Freien!

Lasst euch warm angezogen verzaubern von: Schattentheater, Feuershow und Lichtinstallation. Bastelt eure eigene Laterne bei offenen Türen im Seminarraum, oder ein lustiges Rübengesicht im ehemaligen Schafstall und lasst sie im Dunkeln leuchten. Selbstverständlich gibt es heiße Getränke und leckere Kürbissuppe zum Aufwärmen.
0
Kronenkino, Zittau
keine Angaben
 
Bereits zum 10. Mal sind alle aufgerufen Kurzfilme zu drehen. 48 Stunden waren Zeit. Jetzt werden die Filme präsentiert. Freut euch auf kurzweilige Unterhaltung und bejubelt den Gewinner der begehrten ZI48-Trophäe.

Jury in diesem Jahr: Johannes Kürschner & Franz Müller (alias Günther & Hinrich) und Yasmin Vardic (Kino Camillo Görlitz).
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
Milla trifft Moses – vielmehr wird sie bei der ersten Begegnung buchstäblich von ihm umgehauen. Millas Eltern sind alles andere als begeistert vom neuen Freund ihrer schwerkranken Tochter, der sich als Herumtreiber und Gelegenheitsdealer entpuppt. Doch Millas Lebensfreude und ihre Sehnsucht, die Liebe und die Welt zu entdecken, stellen die Familie auf den Kopf. Als die Eltern merken, dass Moses Milla sichtlich guttut, nehmen sie ihn trotz ihrer Bedenken bei sich auf und werden dabei mit ihren eigenen Schwächen konfrontiert.

Filminfo: AUS 19, R: Shannon Murphy, FSK: 6, 118 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 

24 Stunden im Leben von Leo (Javier Bardem) und dessen Tochter Molly (Elle Fanning), die mit dem zunehmend kritischen mentalen Zustand ihres Vaters kämpft. Während sie sich durch einen stressigen Tag in New York City schlängeln, verliert sich Leo immer wieder in zwei Lebensrealitäten, die er so hätte erleben können: Von der leidenschaftlichen Ehe mit seiner Jugendliebe Dolores (Salma Hayek) in Mexiko bis hin zu einem Leben in Einsamkeit auf einer abgelegenen griechischen Insel, wo das zufällige Aufeinandertreffen mit zwei jungen Touristinnen schmerzliche, unbequeme Einsichten ans Licht bringt.

Filminfo: GB/USA/S 20, R: Sally Potter, FSK: o.A., 86 min
Link zum Trailer >>>
0
Hillersche Villa, Zittau
15 / 13 €
Foto: Rafael Sampedro
 
Den nackten Menschen ... mit dem Stift sehen, nach der richtigen Linie suchen, die Proportionen erforschen ... Viele Gestaltungstechniken sind möglich - Zeichenmaterial bitte selbst mitbringen! Staffeleien sind vorhanden.

Kursleiterin: Claudia Richter
Anmeldung: MOBIL 0174 / 9713528 | MAIL atelier.c@arcor.de
0
Kronenkino, Zittau
14 € / 10 €
 
Alle reden übers Klima. Wir auch!
Die Geschäfte laufen für Wirt Huber und seine Frau, Besitzer einer Pension in den Bergen, prächtig. Es ist beste Skisaison. Mitten im Sommer! Das Wetter spielt verrückt! Die Stimmung ist phantastisch! Bis zu jenem Tag als es schwach gegen die Tür klopft und …

Eine längst fällige, teils tragische, Ökomödie über ihren Nachbarn, über Dich, mich, uns. Dennoch, und wie immer, skurril und komisch inszeniert vom „Dronte-Theater“. Nach der Premiere Ende letzten Jahres im „GHT“ und einigen, wenigen Vorstellungen kann es jetzt wieder weitergehen. Nach langer Pause freuen wir uns auf Sie!

Kartenvorverkauf: Kronenkino, CD Studio & Tourismuszentrum Zittau

„Gefördert durch den Freistaat Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts“
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
7 / 5 €
 
24 Stunden im Leben von Leo (Javier Bardem) und dessen Tochter Molly (Elle Fanning), die mit dem zunehmend kritischen mentalen Zustand ihres Vaters kämpft. Während sie sich durch einen stressigen Tag in New York City schlängeln, verliert sich Leo immer wieder in zwei Lebensrealitäten, die er so hätte erleben können: Von der leidenschaftlichen Ehe mit seiner Jugendliebe Dolores (Salma Hayek) in Mexiko bis hin zu einem Leben in Einsamkeit auf einer abgelegenen griechischen Insel, wo das zufällige Aufeinandertreffen mit zwei jungen Touristinnen schmerzliche, unbequeme Einsichten ans Licht bringt.

Filminfo: GB/USA/S 20, R: Sally Potter, FSK: o.A., 86 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
24 Stunden im Leben von Leo (Javier Bardem) und dessen Tochter Molly (Elle Fanning), die mit dem zunehmend kritischen mentalen Zustand ihres Vaters kämpft. Während sie sich durch einen stressigen Tag in New York City schlängeln, verliert sich Leo immer wieder in zwei Lebensrealitäten, die er so hätte erleben können: Von der leidenschaftlichen Ehe mit seiner Jugendliebe Dolores (Salma Hayek) in Mexiko bis hin zu einem Leben in Einsamkeit auf einer abgelegenen griechischen Insel, wo das zufällige Aufeinandertreffen mit zwei jungen Touristinnen schmerzliche, unbequeme Einsichten ans Licht bringt.

Filminfo: GB/USA/S 20, R: Sally Potter, FSK: o.A., 86 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
24 Stunden im Leben von Leo (Javier Bardem) und dessen Tochter Molly (Elle Fanning), die mit dem zunehmend kritischen mentalen Zustand ihres Vaters kämpft. Während sie sich durch einen stressigen Tag in New York City schlängeln, verliert sich Leo immer wieder in zwei Lebensrealitäten, die er so hätte erleben können: Von der leidenschaftlichen Ehe mit seiner Jugendliebe Dolores (Salma Hayek) in Mexiko bis hin zu einem Leben in Einsamkeit auf einer abgelegenen griechischen Insel, wo das zufällige Aufeinandertreffen mit zwei jungen Touristinnen schmerzliche, unbequeme Einsichten ans Licht bringt.

Filminfo: GB/USA/S 20, R: Sally Potter, FSK: o.A., 86 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
Zweitausend Frauen aus fünfzig Ländern erzählen in dem weltweiten Interviewprojekt ihre rührenden, bemerkenswerten und alltäglichen Geschichten, sprechen von Mutterschaft, Bildung, Sexualität, Ehe, finanzieller Unabhängigkeit, und über tabuisierte Themen wie Menstruation und häusliche Gewalt. Geschichten von Frauen aus den abgeschiedensten Regionen der Welt und aus den modernsten Metropolen, von Staatschefinnen, Bäuerinnen, Schönheitsköniginnen und Busfahrerinnen. Das Ergebnis ist ein intimes Porträt derjenigen, die die Hälfte der Menschheit ausmachen. Berührend, inspirierend, ermutigend!

Filminfo: F 19, R: Anastasia Mikova, Yann Arthus-Bertrand, FSK: k.A., 105 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
14 € / 10 €
 
Alle reden übers Klima. Wir auch!
Die Geschäfte laufen für Wirt Huber und seine Frau, Besitzer einer Pension in den Bergen, prächtig. Es ist beste Skisaison. Mitten im Sommer! Das Wetter spielt verrückt! Die Stimmung ist phantastisch! Bis zu jenem Tag als es schwach gegen die Tür klopft und …

Eine längst fällige, teils tragische, Ökomödie über ihren Nachbarn, über Dich, mich, uns. Dennoch, und wie immer, skurril und komisch inszeniert vom „Dronte-Theater“. Nach der Premiere Ende letzten Jahres im „GHT“ und einigen, wenigen Vorstellungen kann es jetzt wieder weitergehen. Nach langer Pause freuen wir uns auf Sie!

Kartenvorverkauf: Kronenkino, CD Studio & Tourismuszentrum Zittau

„Gefördert durch den Freistaat Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts“
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
7 / 5 €
 
In den 50er Jahren ist Frauen in den USA das Richteramt noch immer verschlossen. Ruth Bader Ginsberg, Jahrgangsbeste beim Abschluss ihres Jurastudiums in Harvard, will das nicht hinnehmen. Über den Fall Charles Moritz, der trotz Pflege seiner kranken Mutter wegen seines Geschlechts nicht den üblichen Steuernachlass erhält, sieht sie ihre Chance gekommen – einen Präzedenzfall zu schaffen und die rückständigen Strukturen der Gesellschaft aufzubrechen. Ginsburg starb am 18.09.20, die Nominierung einer erzkonservativen Nachfolgerin durch D. Trump lässt einen Rechtsruck im Supreme Court befürchten.

Filminfo: USA 18, R: Mimi Leder, FSK: o.A., 120 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
9 / 7 €
 
Puppentheater für Kinder ab 4 Jahre mit Theater 7schuh nach dem Kinderbuch von Mira Lobe
Das kleine Ich bin Ich ist ein lebendiges Irgendwas. Ein kleines Ding, das losmarschiert auf der Suche nach seinem Platz im Leben. Ein Wesen das sich fragt: Wer bin ich? Das kleine Ich bin Ich schwimmt im Wasser, fliegt durch die Luft, erkundet den Urwald und die Stadt und begegnet immer neuen Tieren, die ihm ähnlich sind. Es fragt und vergleicht - doch keines der Tiere ist wie es selbst. Aber dann.... findet es selbst die Antwort. Das kleine Ich bin Ich ist einzigartig. So wie jedes Kind! Sitzerhöhungen vorhanden!

Ab 15:30 Uhr liest Kinderbuchautorin Sabine Engel “Der Winterkobold” - eine winterliche Erzählung für Kinder ab 3 Jahren. Dazu gibt es Kaffee und Kuchen.

Konzept und Spiel: Anne Swoboda / Görlitz
Puppen: Annekatrin Heyne / Görlitz
Bühne: Ewald Otto / Berlin
Musik: Peter Dirkmann/ Meerbusch
Regieberatung: Meike Kreim / Leipzig
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
In den 50er Jahren ist Frauen in den USA das Richteramt noch immer verschlossen. Ruth Bader Ginsberg, Jahrgangsbeste beim Abschluss ihres Jurastudiums in Harvard, will das nicht hinnehmen. Über den Fall Charles Moritz, der trotz Pflege seiner kranken Mutter wegen seines Geschlechts nicht den üblichen Steuernachlass erhält, sieht sie ihre Chance gekommen – einen Präzedenzfall zu schaffen und die rückständigen Strukturen der Gesellschaft aufzubrechen. Ginsburg starb am 18.09.20, die Nominierung einer erzkonservativen Nachfolgerin durch D. Trump lässt einen Rechtsruck im Supreme Court befürchten.

Filminfo: USA 18, R: Mimi Leder, FSK: o.A., 120 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
Zweitausend Frauen aus fünfzig Ländern erzählen in dem weltweiten Interviewprojekt ihre rührenden, bemerkenswerten und alltäglichen Geschichten, sprechen von Mutterschaft, Bildung, Sexualität, Ehe, finanzieller Unabhängigkeit, und über tabuisierte Themen wie Menstruation und häusliche Gewalt. Geschichten von Frauen aus den abgeschiedensten Regionen der Welt und aus den modernsten Metropolen, von Staatschefinnen, Bäuerinnen, Schönheitsköniginnen und Busfahrerinnen. Das Ergebnis ist ein intimes Porträt derjenigen, die die Hälfte der Menschheit ausmachen. Berührend, inspirierend, ermutigend!

Filminfo: F 19, R: Anastasia Mikova, Yann Arthus-Bertrand, FSK: k.A., 105 min
Link zum Trailer >>>

UNSER TIPP:

Seit September 2016 gibt es in Zittau den Sozialpass. Bei Vorlage eines solchen gewähren wir für dessen InhaberIn bei all unseren Veranstaltungen die jeweils gültigen ermäßigten Eintrittspreise! Weitere Informationen finden Sie unter www.zittau.de

Unser Angebot zu Kursen, Werkstätten und Workshops finden Sie im Kurskalender

Kontakt

Yvonne Müller
Fon 03583 / 77960
Fax 03583 / 779613
Mail info@hillerschevilla.de

Bookinganfragen bitte an booking@hillerschevilla.de

Veranstaltungskalender

NEUIGKEITEN

Hier gibts Neues aus der Netzwerkstatt:

VERGESSENE ORTE

Hier der link zu den Kurzfilmen, die während des Workshops 2019 entstanden sind.

UNSER MITTAGSTISCH

Hillersche Villa ist Mehrgenerationenhaus

BücherboXX in Zittau

Mit freundlicher Unterstützung

Aktiv Sein & Spenden

Hillersche Villa gGmbH

Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
BIC
WELADED1GRL
IBAN
DE14850501003000129927

Wir stellen Ihnen gern
eine Spendenquittung aus.
DatenschutzeinstellungenDiese Website verwendet Cookies. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
Weitere Informationen  |  Individuelle Cookie Einstellungen