Veranstaltungskalender

Alles aktuell auf einen Blick


25. Mandau Jazz Festival 2020


 

0
Café Jolesch, Zittau
 
 
Seit etwas mehr als 8 Jahren dokumentiert Rafael Sampedro überwiegend fotografisch aber auch videotechnisch das innere und äußere Geschehen der Hillerschen Villa. Bei seiner Arbeit begegnete er vielen spannenden unterschiedlichsten Menschen, sowohl bei der Dokumentation von Kursangeboten, Konzerten, Podiumsgesprächen als auch in Ausstellungen, internen Runden und vielem mehr. Hier ist nun ein kleiner Teil von dem daraus entstandenen umfangreichen Fotomaterial zu sehen. Momente, Eindrücke, Farben und Motive aus 8 Jahren Begegnung mit der Hillerschen Villa.

Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten des Café Jolesch besichtigt werden.
0
Aleja Żytawska 17, Bogatynia (PL)
Eintritt frei
 
Der geführte Spaziergang durch die Innenstadt führt an interessante Plätze, die an das alte Reichenau sowie die Geschichte von Bogatynia und seiner Menschen erinnern. Die Führung erfolgt in deutscher Sprache durch alteingesessene Bewohner. Dauer; ca. 1 Stunde.

Für 8 Personen ist die Anreise mit dem Kleinbus der Hillerschen Villa möglich. Anmeldung nur über j.hommel@hillerschevilla.de. Informationen für Treffpunkt in Zittau bei Anmeldung.

Treff: Aleja Żytawska 17, vor dem Restaurant “Dom Zegarmistrza” (Haus des Uhrmachers), Bogatynia (PL)

Im Rahmen des Projekts „entKOMMEN. Das Dreiländereck zwischen Vertreibung, Flucht und Ankunft der Städtischen Museen Zittau und der Hillerschen Villa, gefördert im Fonds Stadtgefährten der Kulturstiftung des Bundes.
0
Kirche, Großhennersdorf
Eintritt frei
Foto: Armadafilm UG
 
Das diesjährige Kirchenkino steht unter der Überschrift „Kirche in der DDR“. Wir freuen uns sehr, den Filmemacher Tom Franke begrüßen zu können. Er präsentiert dabei den Dokumentarfilm „Im Namen des Herrn – Kirche, Pop und Sozialismus“. Der Film zeichnet die Entwicklung der brisanten Symbiose zwischen Kirche und Staat von den fünfziger Jahren bis zum Mauerfall nach.

Filminfo: D 2003 | R: TOM FRANKE | 45 min
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
Stadthistorikerin Undine (Paula Beer) wird von ihrem Freund verlassen. Der Mythos will, dass sie den Mann, der sie verrät, tötet und danach ins Wasser zurückkehrt, aus dem sie einst gekommen ist. Doch Undine entscheidet sich für eine neue, ganz andere Liebe - zu dem Industrietaucher Christoph (Franz Rogowski). Muss sie sich dem alten Fluch trotzdem stellen? Prädikat besonders wertvoll.

Filminfo: D 19, R: Christian Petzold, FSK: 12, 89 min
Link zum Trailer >>>
0
Hillersche Villa, Zittau
15 / 13 €
Foto: Rafael Sampedro
 
Den nackten Menschen ... mit dem Stift sehen, nach der richtigen Linie suchen, die Proportionen erforschen ... Viele Gestaltungstechniken sind möglich - Zeichenmaterial bitte selbst mitbringen! Staffeleien sind vorhanden.

Kursleiterin: Claudia Richter
Anmeldung: MOBIL 0174 / 9713528 | MAIL atelier.c@arcor.de
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
7 / 5 €
 
Stadthistorikerin Undine (Paula Beer) wird von ihrem Freund verlassen. Der Mythos will, dass sie den Mann, der sie verrät, tötet und danach ins Wasser zurückkehrt, aus dem sie einst gekommen ist. Doch Undine entscheidet sich für eine neue, ganz andere Liebe - zu dem Industrietaucher Christoph (Franz Rogowski). Muss sie sich dem alten Fluch trotzdem stellen? Prädikat besonders wertvoll.

Filminfo: D 19, R: Christian Petzold, FSK: 12, 89 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
Stadthistorikerin Undine (Paula Beer) wird von ihrem Freund verlassen. Der Mythos will, dass sie den Mann, der sie verrät, tötet und danach ins Wasser zurückkehrt, aus dem sie einst gekommen ist. Doch Undine entscheidet sich für eine neue, ganz andere Liebe - zu dem Industrietaucher Christoph (Franz Rogowski). Muss sie sich dem alten Fluch trotzdem stellen? Prädikat besonders wertvoll.

Filminfo: D 19, R: Christian Petzold, FSK: 12, 89 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
5 / 3 €
 
Fünf Zeitzeugen im Alter von 81 bis 93 Jahren berichten über ihre persönlichen Erlebnisse im polnischen Trzebiel – früher Triebel – während der Zeit des Zweiten Weltkrieges. Der Film nimmt dabei zwei Perspektiven ein: Die der Deutschen, welche mit Gewalt aus dem Ort vertrieben wurden und die der Polen, welche in Trzebiel ein neues Zuhause gefunden haben. Das polnisch-deutsche Projekt „Historie Niezapomniane“ ist eine bewusste Gegenüberstellung der jeweiligen Schicksale und verbindet so die einzigartigen Geschichten von Vergangenheit und Gegenwart deutscher und polnischer Bewohner.

Zu Gast: Barbara Laris, Andrzej Winiszewski

Filminfo: R: Andrzej Winiszewski, PL / DE 2017, FSK. o.A., 40 min
0
Hillersche Villa, Zittau
Eintritt frei
 
Rechte klären, online stellen und präsentieren

Dürfen Sie bestimmte Fotos und Videos online stellen oder sind sie rechtlich geschützt? Wie können Sie geschützte Inhalte dennoch veröffentlichen und wie finden Sie lizenzfreie Werke? Was müssen Sie tun, wenn es zu einer Abmahnung kommt? All diese und viele weitere Fragen rund um das Thema Rechte und Pflichten im Umgang mit Fotos und Videos klären wir hier. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung erbeten: b.bock@hillerschevilla.de

0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
Stadthistorikerin Undine (Paula Beer) wird von ihrem Freund verlassen. Der Mythos will, dass sie den Mann, der sie verrät, tötet und danach ins Wasser zurückkehrt, aus dem sie einst gekommen ist. Doch Undine entscheidet sich für eine neue, ganz andere Liebe - zu dem Industrietaucher Christoph (Franz Rogowski). Muss sie sich dem alten Fluch trotzdem stellen? Prädikat besonders wertvoll.

Filminfo: D 19, R: Christian Petzold, FSK: 12, 89 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
Kleine Wunder zwischen Bar und Bühne – in einer kleinen Jazzkneipe mischen sich Musik, Miteinander und Menschlichkeit zu einem Abbild des Lebens. Die Luft ist angefüllt mit Geschichten, Skurrilitäten und Problemen. Die junge Lene, der gute Geist dieses Ortes, kämpft hier für ihren Traum und muss die vielleicht wichtigste Entscheidung ihres Lebens fällen.

Filminfo: D 19, R: Christian Klandt, FSK: o.A., 114 min
Link zum Trailer >>>
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
7 / 5 €
 
Kleine Wunder zwischen Bar und Bühne – in einer kleinen Jazzkneipe mischen sich Musik, Miteinander und Menschlichkeit zu einem Abbild des Lebens. Die Luft ist angefüllt mit Geschichten, Skurrilitäten und Problemen. Die junge Lene, der gute Geist dieses Ortes, kämpft hier für ihren Traum und muss die vielleicht wichtigste Entscheidung ihres Lebens fällen.

Filminfo: D 19, R: Christian Klandt, FSK: o.A., 114 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
Kleine Wunder zwischen Bar und Bühne – in einer kleinen Jazzkneipe mischen sich Musik, Miteinander und Menschlichkeit zu einem Abbild des Lebens. Die Luft ist angefüllt mit Geschichten, Skurrilitäten und Problemen. Die junge Lene, der gute Geist dieses Ortes, kämpft hier für ihren Traum und muss die vielleicht wichtigste Entscheidung ihres Lebens fällen.

Filminfo: D 19, R: Christian Klandt, FSK: o.A., 114 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
Kleine Wunder zwischen Bar und Bühne – in einer kleinen Jazzkneipe mischen sich Musik, Miteinander und Menschlichkeit zu einem Abbild des Lebens. Die Luft ist angefüllt mit Geschichten, Skurrilitäten und Problemen. Die junge Lene, der gute Geist dieses Ortes, kämpft hier für ihren Traum und muss die vielleicht wichtigste Entscheidung ihres Lebens fällen.

Filminfo: D 19, R: Christian Klandt, FSK: o.A., 114 min
Link zum Trailer >>>
0
Dreiländereck
 
 
Programm und Informationen unter www.neissefilmfestival.de
0
Hillersche Villa, Zittau
Eintritt frei
Foto: Rafael Sampedro
 
Suchen Sie neue Mitglieder für Ihr Verein? Wir geben Ihnen Tipps und bringen Ihnen Strategien bei, die Ihnen bei der Suche im ländlichen Raum helfen werden. Die Teilnahme ist kostenfrei. Dauer: 1,5 h

Anmeldung erbeten: b.bock@hillerschevilla.de

Dieser Workshop wird durch Aktion Zivilcourage organisiert.
0
Kronenkino, Zittau
Eintritt frei
 
Cineasten treffen sich immer am letzten Donnerstag des Monats im Foyer des Kronenkinos. Unsere Themen sind bspw. die Einführung in Filmklassiker, der Austausch über Filmerlebnisse, das Wunschkino – und viele andere mehr! Jede(r) ist herzlich eingeladen, den KinoKlub kennenzulernen und mitzumachen.
0
Dreiländereck
 
 
--------------------------------------------------

Fr, 25.09.2020

15:00 Uhr
WIELORYB Z LORINO
(Wal aus Lorino)
PL | 2019 | 59 min

17:30 Uhr
Nech je svetlo
(Es werde Licht)
SK, CZ | 2019 | 93 min

20:00 Uhr
Regeln am Band, bei hoher Geschwindigkeit
DE | 2020 | 92 min

22:30 Uhr
Tiché doteky
(Stille Berührungen)
CZ | 2019| 96 min

--------------------------------------------------

Sa, 26.09.2020

10:00 Uhr
Brunch am Vormittag"

12:30 Uhr
Soyalism
(Sojalismus)
IT | 2018 | 65 min
Dokumentarfilm

15:00 Uhr
Hurvínek a kouzelné muzeum
(Harvie und das magische Museum)
CZ | 2017 | 85 min

17:30 Uhr
Kurzfilmprogramm
K3 | 95 min

20:00 Uhr
WIATR. THRILLER DOKUMENTALNY
(Wind. Ein dokumentarischer Thriller)
PL, SK| 2019 | 75 min

--------------------------------------------------

So, 27.09.2020

15:00 Uhr
Preisträgerfilm

17:30 Uhr
Kiruna - překrásný nový svět
(Kiruna – eine wunderschöne neue Welt)
CZ | 2019 | 87 min

20:00 Uhr
Exil

Programm und Informationen unter www.neissefilmfestival.de
0
Hillersche Villa, Zittau
15 / 13 €
Foto: Rafael Sampedro
 
Den nackten Menschen ... mit dem Stift sehen, nach der richtigen Linie suchen, die Proportionen erforschen ... Viele Gestaltungstechniken sind möglich - Zeichenmaterial bitte selbst mitbringen! Staffeleien sind vorhanden.

Kursleiterin: Claudia Richter
Anmeldung: MOBIL 0174 / 9713528 | MAIL atelier.c@arcor.de
1
Zittau
Eintritt frei
 
Bundesweit in mehr als 500 Städten und Gemeinden werden 5.000 Veranstaltungen zur Interkulturellen Woche durchgeführt. Und Zittau ist dabei!

Erleben Sie mit uns eine Woche voller Vielfalt, die verbindet – denn ZUSAMMEN LEBEN, bedeutet auch ZUSAMMEN WACHSEN. Das ist auch das Motto der diesjährigen Interkulturellen Woche. Ausstellungen, Konzerte, Weiterbildung und vieles mehr erwartet Sie an verschiedenen Orten Zittaus. Gemeinsam haben sie eins: sie setzen sich für Menschlichkeit, für Partizipation, für Menschenrechte und gegen Rassismus ein.

Das gesamte Programm finden Sie auf www.zittau.de/ikw und auf unserer Homepage. Das Programmheft zur Interkulturellen Woche liegt unter anderem in der Hillerschen Villa, im Kronenkino oder im Tourismuszentrum Naturpark Zittauer Gebirge aus.

Informationen: b.bock@hillerschevilla.de
0
Johann-Amos-Comenius Schule, Herrnhut
Eintritt frei
Foto: Roland Herrmann (Krippenspiel um 1967)
 
Die Ausstellung ist in der Johann-Amos-Comenius Schule (Eingang Zinzendorfplatz) zu besichtigen. Sie gibt Einblicke in das Kirchenleben der Gemeinden von Herrnhut und Ortsteilen. Sie zeigt dabei die Breite und Vielfalt von Religion in den verschiedenen Glaubensgemeinden und stellt direkten Bezug zum Heimatort dar.

Die Fotoausstellung kann werktags von 9 bis 15 Uhr besichtigt werden. Hinweis: Es gelten die allgemeinen Hygienevorschriften.
0
Johanniskirche, Zittau
6 / 4 €
Foto: Marijan Murat
 
Noch nie hat es in Deutschland eine Generation gegeben, der es so gut ging wie den heute 70- bis 80jährigen. Doch man weiß wenig über sie, man redet nicht über sie - eine unauffällige Generation. Jetzt beginnen sie zu reden, nach langen Jahren des Schweigens.

Ort: Veranstaltungsraum der Christian-Weise Bibliothek, Salzhaus, 3.OG, Zittau

Im Rahmen des Projekts „entKOMMEN. Das Dreiländereck zwischen Vertreibung, Flucht und Ankunft der Städtischen Museen Zittau und der Hillerschen Villa, gefördert im Fonds Stadtgefährten der Kulturstiftung des Bundes.
0
Hillersche Villa, Zittau
5 €
Foto: Christine Cieslak
 
Bei dieser Führung entdecken wir Früchte des Herbstes und erfahren über Anwendung und Nutzen für unsere Gesundheit. Im Anschluss können Sie bei uns im Haus Mittagessen.

Die Gruppe ist offen und trifft sich jeden letzten Dienstag im Monat von 10.30 Uhr bis 12 Uhr unter der Leitung der Heilpraktikerin Christine Cieslak in der Hillerschen Villa.

Anmeldung & Kontakt:
NaturWege Christine Cieslak
FON 03583 7972749
MAIL info@naturheilpraxis-cieslak.de
0
Zittau
 
 
Mi 30.09.20, 9:00 bis 12:00 Uhr
Markt, Zittau

ALFA-Mobil Team auf dem Markt
Zeitung lesen, Notizen für die Kinder schreiben, im Büro E-Mails verschicken – für viele Erwachsene sind diese Alltagshandlungen kaum zu überwindende Hürden.
Um auf Hilfsangebote aufmerksam zu machen, die Öffentlichkeit zu informieren sowie betroffenen Erwachsenen Mut zu machen, bietet das ALFA-Mobil Team mit Mitarbeitern aus der Hillerschen Villa im Rahmen der interkulturellen Woche an einem reich bestückten Informationsstand Aktionen rund um das Thema "Lesen und Schreiben kann doch jeder – oder ?" an.

Mi 30.09.20, 13:00 bis 15:00 Uhr
Hillersche Villa, Klienebergerplatz 1, Zittau

Aktionsnachmittag in der Hillerschen Villa
An diesem Nachmittag können Sie sich auf einem kostenlosen Workshop „Lesen und schreiben kann doch jeder – oder?" freuen. Die Mitarbeiter des ALFA-Mobils führen mit Unterstützung von TeilnehmerInnen des Alphabetiserungskurses IB Löbau eine Sensibilisierungsschulungen zum Thema „Funktionaler Analphabetismus/Geringe Literalität“ für Institutionen und MultiplikatorInnen durch. Im ABC–Café können Sie unsere Angebote im Offenen Treff und niederschwellige Projektangebote kennenleren. Bei einem gemütlichen Kuchenbasar im Lese-Café werden Bücher in einfacher Sprache vorgestellt. In der Kreativwerkstatt im roten Atelier kann sich jeder beim Upcycling-Basteln "Aus Alt mach Neu" ausprobieren und neue Ideen sammeln.

Herzlich Willkommen sind alle, welche an dem Thema Alphabetisierung und Grundbildung interessiert sind und unsere Angebote kennenlernen möchten.

UNSER TIPP:

Seit September 2016 gibt es in Zittau den Sozialpass. Bei Vorlage eines solchen gewähren wir für dessen InhaberIn bei all unseren Veranstaltungen die jeweils gültigen ermäßigten Eintrittspreise! Weitere Informationen finden Sie unter www.zittau.de

Unser Angebot zu Kursen, Werkstätten und Workshops finden Sie im Kurskalender

Kontakt

Yvonne Müller
Fon 03583 / 77960
Fax 03583 / 779613
Mail info@hillerschevilla.de

Bookinganfragen bitte an booking@hillerschevilla.de

Veranstaltungskalender

26.09. – 04.10.2020

MANDAU JAZZ

NEUIGKEITEN

Hier gibts Neues aus der Netzwerkstatt:

VERGESSENE ORTE

Hier der link zu den Kurzfilmen, die während des Workshops 2019 entstanden sind.

UNSER MITTAGSTISCH

Hillersche Villa ist Mehrgenerationenhaus

BücherboXX in Zittau

Mit freundlicher Unterstützung

Aktiv Sein & Spenden

Hillersche Villa gGmbH

Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
BIC
WELADED1GRL
IBAN
DE14850501003000129927

Wir stellen Ihnen gern
eine Spendenquittung aus.
DatenschutzeinstellungenDiese Website verwendet Cookies. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
Weitere Informationen  |  Individuelle Cookie Einstellungen