AKTUELLES


Ab 2. November 2020 setzen wir als Hillersche Villa die Neue Coronaschutzverordnung des Freistaates Sachsen um und stellen alle Kurse, Werkstätten und Veranstaltungen für November ein.

Unsere Beratungsangebote und Erreichbarkeiten bestehen weiterhin. Für soziale Problemlagen sind wir aber weiterhin persönlich da, sowie in der Hillerschen Villa erreichbar.

Das Café Jolesch mit Mittagstisch bleibt ebenso geschlossen. Danke für Ihr Verständnis!

Veranstaltungskalender

Alles aktuell auf einen Blick


0
Café Jolesch, Zittau
 
 
Seit etwas mehr als 8 Jahren dokumentiert Rafael Sampedro überwiegend fotografisch aber auch videotechnisch das innere und äußere Geschehen der Hillerschen Villa. Bei seiner Arbeit begegnete er vielen spannenden unterschiedlichsten Menschen, sowohl bei der Dokumentation von Kursangeboten, Konzerten, Podiumsgesprächen als auch in Ausstellungen, internen Runden und vielem mehr. Hier ist nun ein kleiner Teil von dem daraus entstandenen umfangreichen Fotomaterial zu sehen. Momente, Eindrücke, Farben und Motive aus 8 Jahren Begegnung mit der Hillerschen Villa.

Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten des Café Jolesch besichtigt werden.
0
Johann-Amos-Comenius Schule, Herrnhut
Eintritt frei
Foto: Roland Herrmann (Krippenspiel um 1967)
 
Die Ausstellung ist in der Johann-Amos-Comenius Schule (Eingang Zinzendorfplatz) zu besichtigen. Sie gibt Einblicke in das Kirchenleben der Gemeinden von Herrnhut und Ortsteilen. Sie zeigt dabei die Breite und Vielfalt von Religion in den verschiedenen Glaubensgemeinden und stellt direkten Bezug zum Heimatort dar.

Die Fotoausstellung kann werktags von 9 bis 15 Uhr besichtigt werden. Hinweis: Es gelten die allgemeinen Hygienevorschriften.
0
Kronenkino, Zittau
8 / 6 €
 
Wenn ein Einzelner aus der Vielzahl der Menschen heraus auf eine Bühne tritt, muss er etwas zu sagen haben. Die Spoken Word-Künstlerin Jessy James LaFleur tut dies seit 18 Jahren, in Deutschland und dem Rest der Welt, mit Texten, Songs und jeder Menge Begeisterung. Vor allem der Rest der Welt hat sie zu einem Papierfliegers gemacht, der von unzähligen Erlebnissen und Menschen durch die Weltgeschichte geworfen wurde. Einen kreativen Landeplatz hat sie nun auch in Zittau gefunden, wo sie ab Dezember das poetische Juwel "SLOVOROH" im Kronenkino moderiert und dafür jedes Mal eine handverlesene Gruppe Autoren und Dichterinnen aus dem gesamten deutschen Raum in die Oberlausitz holt. Im Monat Dezember beehren uns u.a. die folgenden talentierten Menschen:

- Lois Stettler (Basel)
- Stephan Brosch (Magdeburg)
- Lucas Schemenz (Berlin)
- Nele Müller (Münster)
- Nele Drews (Görlitz)

Getreu dem Motto: Speak up! Speak out! Be you! Denn "Spoken Word" bedeutet feinste Sprechkunst und gelebte Poesie vereint in einer brennenden Performance. Kein Schichi, aber gefühlte Realness, denn was wirklich zählt sind allein die selbstgeschriebenen Werke der Wortakrobat*innen, das Mic vor das sie treten und natürlich IHR, das Publikum!
Weitere Infos: www.jessyjameslafleur.com
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Bild: DEFA-Stiftung, Josef Borst
 
DDR 1962, R: Günter Reisch, FSK 12, 95 min
Weihnachten 1961. Der Arbeitsdirektor des VEB "13. August", Walter Lörke, wünscht seinen Kollegen ein geruhsames Fest, wie er es selbst auch im Kreis seiner Lieben zu verbringen gedenkt. Doch Tochter Anne hat eine Überraschung parat - in Gestalt des zukünftigen Familienmitglieds Thomas Ostermann. Daß sie Thomas zu heiraten gedenkt, irritiert Vater Lörke, daß sie ihm ihre Schwangerschaft verheimlicht hat, empört ihn, und daß sich Thomas auch noch als entschiedener Kritiker des Arbeiter- und Bauernstaates zu erkennen gibt, bringt ihn vollends in Rage. Die friedliche Weihnacht ist dahin, doch Vater Lörke, der in der ersten Wut das Haus verläßt, besinnt sich. Plötzlich erscheint ihm der junge Mann ganz akzeptabel, und er versucht herauszufinden, was Thomas zu dieser negativen Haltung dem Staat gegenüber gebracht haben könnte. Lörke stimmt der Hochzeit zu.

Beginn: 15:00 Uhr / 14:30 Uhr Kaffee und Kuchen
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
Patience (Isabelle Huppert) arbeitet als Gerichtsdolmetscherin beim Pariser Drogendezernat. Als sie in Geldnot gerät, wechselt sie die Fronten: Sie sabotiert die Beschlagnahmung einer Drogenlieferung und sucht selbst nach dem Stoff. Als Drogendiva “Madame Hasch”führt sie die Polizei an der Nase herum. Turbulente Krimikomödie!

Filminfo: F 18, R: Jean-Paul Salomé, FSK: 12, 106 min
Link zum Trailer >>>
0
Hillersche Villa, Zittau
15 / 13 €
Foto: Rafael Sampedro
 
Den nackten Menschen ... mit dem Stift sehen, nach der richtigen Linie suchen, die Proportionen erforschen ... Viele Gestaltungstechniken sind möglich - Zeichenmaterial bitte selbst mitbringen! Staffeleien sind vorhanden.

Kursleiterin: Claudia Richter
Anmeldung: MOBIL 0174 / 9713528 | MAIL atelier.c@arcor.de
0
Kronenkino, Zittau
14 € / 10 €
 
Alle reden übers Klima. Wir auch!
Die Geschäfte laufen für Wirt Huber und seine Frau, Besitzer einer Pension in den Bergen, prächtig. Es ist beste Skisaison. Mitten im Sommer! Das Wetter spielt verrückt! Die Stimmung ist phantastisch! Bis zu jenem Tag als es schwach gegen die Tür klopft und …

Eine längst fällige, teils tragische, Ökomödie über ihren Nachbarn, über Dich, mich, uns. Dennoch, und wie immer, skurril und komisch inszeniert vom „Dronte-Theater“. Nach der Premiere Ende letzten Jahres im „GHT“ und einigen, wenigen Vorstellungen kann es jetzt wieder weitergehen. Nach langer Pause freuen wir uns auf Sie!

Kartenvorverkauf: Kronenkino, CD Studio & Tourismuszentrum Zittau

„Gefördert durch den Freistaat Sachsen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts“
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
Patience (Isabelle Huppert) arbeitet als Gerichtsdolmetscherin beim Pariser Drogendezernat. Als sie in Geldnot gerät, wechselt sie die Fronten: Sie sabotiert die Beschlagnahmung einer Drogenlieferung und sucht selbst nach dem Stoff. Als Drogendiva “Madame Hasch”führt sie die Polizei an der Nase herum. Turbulente Krimikomödie!

Filminfo: F 18, R: Jean-Paul Salomé, FSK: 12, 106 min
Link zum Trailer >>>
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
7 / 5 €
 
Patience (Isabelle Huppert) arbeitet als Gerichtsdolmetscherin beim Pariser Drogendezernat. Als sie in Geldnot gerät, wechselt sie die Fronten: Sie sabotiert die Beschlagnahmung einer Drogenlieferung und sucht selbst nach dem Stoff. Als Drogendiva “Madame Hasch”führt sie die Polizei an der Nase herum. Turbulente Krimikomödie!

Filminfo: F 18, R: Jean-Paul Salomé, FSK: 12, 106 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
Patience (Isabelle Huppert) arbeitet als Gerichtsdolmetscherin beim Pariser Drogendezernat. Als sie in Geldnot gerät, wechselt sie die Fronten: Sie sabotiert die Beschlagnahmung einer Drogenlieferung und sucht selbst nach dem Stoff. Als Drogendiva “Madame Hasch”führt sie die Polizei an der Nase herum. Turbulente Krimikomödie!

Filminfo: F 18, R: Jean-Paul Salomé, FSK: 12, 106 min
Link zum Trailer >>>
0
Hillersche Villa, Zittau
Teilnahme frei
 
9. Dezember 2020 |17:00 – 21:00 Uhr
Du willst dich in der politischen Bildung engagieren, fühlst dich jedoch noch unsicher bei der methodischen Umsetzung? Mit diesem Workshop werden die Teilnehmenden auf die spätere Rolle als referierende Person in der Bildungsarbeit vorbereitet. Dabei steht die Methodenkompetenz für politische Bildungsarbeit im Vordergrund. Im Laufe des Workshops sollen die Aufgaben der Moderation und die Möglichkeiten von Visualisierung aufgezeigt werden. Zudem wird eine Vielfalt von methodischen Ansätzen vorgestellt und durch die direkt angewandten Methoden werden allen Teilnehmenden vielfältige Möglichkeiten der Partizipation geboten. Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei.

Anmeldung unter jakob@wehnerwerk.de


Veranstalter: Herbert-Wehner Bildungswerk e.V.
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
Patience (Isabelle Huppert) arbeitet als Gerichtsdolmetscherin beim Pariser Drogendezernat. Als sie in Geldnot gerät, wechselt sie die Fronten: Sie sabotiert die Beschlagnahmung einer Drogenlieferung und sucht selbst nach dem Stoff. Als Drogendiva “Madame Hasch”führt sie die Polizei an der Nase herum. Turbulente Krimikomödie!

Filminfo: F 18, R: Jean-Paul Salomé, FSK: 12, 106 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
In der mongolischen Steppe lebt der 12-jährige Amra mit seinen Eltern und der kleinen Schwester ein traditionelles Nomadenleben. Bedroht durch die Pläne internationaler Bergbauunternehmen führt der Vater eine Protestbewegung an. Nach einem Unfall muss Amra seinen Kampf fortsetzen – mit der Klugheit und unbekümmerten Gewitztheit eines 12-Jährigen. Prädikat besonders wertvoll.

Filminfo: D/MON 20, R: Byambasuren Davaa, FSK: o.A., 95 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
14 / 12 €
 
Die drei Vollblutschmusiker verblüffen mit Können, verführen mit Witz und bestechen mit Geschmack. Allseits bekannte Weihnachtslieder in unerhörtem Gewand werden dem Trio bald schon einen Platz im „Guinnessbuch der Besinnlichkeit“ sichern ... eine überaus charmante und sonderbare musikalische Virtuosität.

Freuen Sie sich mit uns gemeinsam auf Gänsehaut und bezaubernde Weihnachtslieder gespielt von Triple Trouble:
Matthias Peuker - Drumsonite, Gesang, Waschbrett
Adrian Röbisch - Gesang, Gitarre
Toralf Klein- Sousafon, Trompete, Gesang

Kartenrerservierungen: s.tempel@hillerschevilla.de
VVK: CD Studio Zittau / Tourismuszentrum Zittauer Gebirge
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
7 / 5 €
 
In der mongolischen Steppe lebt der 12-jährige Amra mit seinen Eltern und der kleinen Schwester ein traditionelles Nomadenleben. Bedroht durch die Pläne internationaler Bergbauunternehmen führt der Vater eine Protestbewegung an. Nach einem Unfall muss Amra seinen Kampf fortsetzen – mit der Klugheit und unbekümmerten Gewitztheit eines 12-Jährigen. Prädikat besonders wertvoll.

Filminfo: D/MON 20, R: Byambasuren Davaa, FSK: o.A., 95 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
In der mongolischen Steppe lebt der 12-jährige Amra mit seinen Eltern und der kleinen Schwester ein traditionelles Nomadenleben. Bedroht durch die Pläne internationaler Bergbauunternehmen führt der Vater eine Protestbewegung an. Nach einem Unfall muss Amra seinen Kampf fortsetzen – mit der Klugheit und unbekümmerten Gewitztheit eines 12-Jährigen. Prädikat besonders wertvoll.

Filminfo: D/MON 20, R: Byambasuren Davaa, FSK: o.A., 95 min
Link zum Trailer >>>
0
Begegnungszentrum, Großhennersdorf
6 / 4 €
Foto: Robert Priebs
 
Snegurotschka zaubert mit ihrem magischen Zepter den Reif an die Bäume, lässt Flüsse gefrieren und beschenkt jene, die ohne Furcht sind. Die schöne Nastjenka lebt bei ihrer Stiefmutter, die sie zur Arbeit antreibt, während sie ihre eigene Tochter Marfuschka verhätschelte. Bald befiehlt sie, Nastja im Wald auszusetzen.
Iwan liebt Nastja und macht sich auf die Suche nach ihr. Unterwegs erlebt er viele gefährliche Abenteuer und wird sogar in einen Bären verwandelt. Nun ist guter Rat teuer: Nastja allein im Winterwald und Iwan ein Bär. Wenn ihr wissen wollt, ob es gut ausgeht und was die Hexe Baba Jaga damit zu tun hat, dann kommt her und seht euch dieses zauberhafte Weihnachtsmärchen an.

Es spielt die generationsübergreifende Gruppe der Theaterpädagogischen Werkstatt.
Spielleitung: Mechthild Roth
0
Begegnungszentrum, Großhennersdorf
6 / 4 €
Foto: Robert Priebs
 
Snegurotschka zaubert mit ihrem magischen Zepter den Reif an die Bäume, lässt Flüsse gefrieren und beschenkt jene, die ohne Furcht sind. Die schöne Nastjenka lebt bei ihrer Stiefmutter, die sie zur Arbeit antreibt, während sie ihre eigene Tochter Marfuschka verhätschelte. Bald befiehlt sie, Nastja im Wald auszusetzen.
Iwan liebt Nastja und macht sich auf die Suche nach ihr. Unterwegs erlebt er viele gefährliche Abenteuer und wird sogar in einen Bären verwandelt. Nun ist guter Rat teuer: Nastja allein im Winterwald und Iwan ein Bär. Wenn ihr wissen wollt, ob es gut ausgeht und was die Hexe Baba Jaga damit zu tun hat, dann kommt her und seht euch dieses zauberhafte Weihnachtsmärchen an.

Es spielt die generationsübergreifende Gruppe der Theaterpädagogischen Werkstatt.
Spielleitung: Mechthild Roth
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
In der mongolischen Steppe lebt der 12-jährige Amra mit seinen Eltern und der kleinen Schwester ein traditionelles Nomadenleben. Bedroht durch die Pläne internationaler Bergbauunternehmen führt der Vater eine Protestbewegung an. Nach einem Unfall muss Amra seinen Kampf fortsetzen – mit der Klugheit und unbekümmerten Gewitztheit eines 12-Jährigen. Prädikat besonders wertvoll.

Filminfo: D/MON 20, R: Byambasuren Davaa, FSK: o.A., 95 min
Link zum Trailer >>>
0
Begegnungszentrum, Großhennersdorf
6 / 4 €
Foto: Robert Priebs
 
Snegurotschka zaubert mit ihrem magischen Zepter den Reif an die Bäume, lässt Flüsse gefrieren und beschenkt jene, die ohne Furcht sind. Die schöne Nastjenka lebt bei ihrer Stiefmutter, die sie zur Arbeit antreibt, während sie ihre eigene Tochter Marfuschka verhätschelte. Bald befiehlt sie, Nastja im Wald auszusetzen.
Iwan liebt Nastja und macht sich auf die Suche nach ihr. Unterwegs erlebt er viele gefährliche Abenteuer und wird sogar in einen Bären verwandelt. Nun ist guter Rat teuer: Nastja allein im Winterwald und Iwan ein Bär. Wenn ihr wissen wollt, ob es gut ausgeht und was die Hexe Baba Jaga damit zu tun hat, dann kommt her und seht euch dieses zauberhafte Weihnachtsmärchen an.

Es spielt die generationsübergreifende Gruppe der Theaterpädagogischen Werkstatt.
Spielleitung: Mechthild Roth
0
Begegnungszentrum, Großhennersdorf
6 / 4 €
Foto: Robert Priebs
 
Snegurotschka zaubert mit ihrem magischen Zepter den Reif an die Bäume, lässt Flüsse gefrieren und beschenkt jene, die ohne Furcht sind. Die schöne Nastjenka lebt bei ihrer Stiefmutter, die sie zur Arbeit antreibt, während sie ihre eigene Tochter Marfuschka verhätschelte. Bald befiehlt sie, Nastja im Wald auszusetzen.
Iwan liebt Nastja und macht sich auf die Suche nach ihr. Unterwegs erlebt er viele gefährliche Abenteuer und wird sogar in einen Bären verwandelt. Nun ist guter Rat teuer: Nastja allein im Winterwald und Iwan ein Bär. Wenn ihr wissen wollt, ob es gut ausgeht und was die Hexe Baba Jaga damit zu tun hat, dann kommt her und seht euch dieses zauberhafte Weihnachtsmärchen an.

Es spielt die generationsübergreifende Gruppe der Theaterpädagogischen Werkstatt.
Spielleitung: Mechthild Roth
0
Begegnungszentrum, Großhennersdorf
6 / 4 €
Foto: Robert Priebs
 
Snegurotschka zaubert mit ihrem magischen Zepter den Reif an die Bäume, lässt Flüsse gefrieren und beschenkt jene, die ohne Furcht sind. Die schöne Nastjenka lebt bei ihrer Stiefmutter, die sie zur Arbeit antreibt, während sie ihre eigene Tochter Marfuschka verhätschelte. Bald befiehlt sie, Nastja im Wald auszusetzen.
Iwan liebt Nastja und macht sich auf die Suche nach ihr. Unterwegs erlebt er viele gefährliche Abenteuer und wird sogar in einen Bären verwandelt. Nun ist guter Rat teuer: Nastja allein im Winterwald und Iwan ein Bär. Wenn ihr wissen wollt, ob es gut ausgeht und was die Hexe Baba Jaga damit zu tun hat, dann kommt her und seht euch dieses zauberhafte Weihnachtsmärchen an.

Es spielt die generationsübergreifende Gruppe der Theaterpädagogischen Werkstatt.
Spielleitung: Mechthild Roth
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
Im August 2018 startet Greta Thunberg, eine 15-jährige Schülerin aus Schweden, einen Schulstreik für das Klima, der sich innerhalb weniger Monate zu einer globalen Bewegung entwickelt. Greta, ein ruhiges schwedisches Mädchen im Autismus-Spektrum, ist heute weltberühmt. Der Film begleitet sie von ihrem ersten Streiktag an.

Filminfo: S/D/USA/GB 20, R: Nathan Großmann, FSK: o.A., 97 min
Link zum Trailer >>>
0
Begegnungszentrum, Großhennersdorf
6 / 4 €
Foto: Robert Priebs
 
Snegurotschka zaubert mit ihrem magischen Zepter den Reif an die Bäume, lässt Flüsse gefrieren und beschenkt jene, die ohne Furcht sind. Die schöne Nastjenka lebt bei ihrer Stiefmutter, die sie zur Arbeit antreibt, während sie ihre eigene Tochter Marfuschka verhätschelte. Bald befiehlt sie, Nastja im Wald auszusetzen.
Iwan liebt Nastja und macht sich auf die Suche nach ihr. Unterwegs erlebt er viele gefährliche Abenteuer und wird sogar in einen Bären verwandelt. Nun ist guter Rat teuer: Nastja allein im Winterwald und Iwan ein Bär. Wenn ihr wissen wollt, ob es gut ausgeht und was die Hexe Baba Jaga damit zu tun hat, dann kommt her und seht euch dieses zauberhafte Weihnachtsmärchen an.

Ab 15 Uhr laden wir zu Kaffee und Kuchen ein.

Es spielt die generationsübergreifende Gruppe der Theaterpädagogischen Werkstatt.
Spielleitung: Mechthild Roth
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
7 / 5 €
 
Kurz vor ihrem 45. Geburtstag beschließt Rosa, dass es Zeit für einen radikalen Wandel in ihrem Leben ist. Immer hat sie nur für die anderen gelebt. Jetzt lässt sie das Leben in der Großstadt hinter sich, um sich in einem kleinen Küstenort den Traum vom eigenen Geschäft zu erfüllen. Außerdem will sie eine ganz besondere Hochzeit feiern …

Filminfo: E 20, R: Icíar Bollaín, FSK: 6, 97 min
Link zum Trailer >>>
0
Begegnungszentrum, Großhennersdorf
6 / 4 €
Foto: Robert Priebs
 
Snegurotschka zaubert mit ihrem magischen Zepter den Reif an die Bäume, lässt Flüsse gefrieren und beschenkt jene, die ohne Furcht sind. Die schöne Nastjenka lebt bei ihrer Stiefmutter, die sie zur Arbeit antreibt, während sie ihre eigene Tochter Marfuschka verhätschelte. Bald befiehlt sie, Nastja im Wald auszusetzen.
Iwan liebt Nastja und macht sich auf die Suche nach ihr. Unterwegs erlebt er viele gefährliche Abenteuer und wird sogar in einen Bären verwandelt. Nun ist guter Rat teuer: Nastja allein im Winterwald und Iwan ein Bär. Wenn ihr wissen wollt, ob es gut ausgeht und was die Hexe Baba Jaga damit zu tun hat, dann kommt her und seht euch dieses zauberhafte Weihnachtsmärchen an.

Ab 15 Uhr laden wir zu Kaffee und Kuchen ein.

Es spielt die generationsübergreifende Gruppe der Theaterpädagogischen Werkstatt.
Spielleitung: Mechthild Roth
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
 
Kurz vor ihrem 45. Geburtstag beschließt Rosa, dass es Zeit für einen radikalen Wandel in ihrem Leben ist. Immer hat sie nur für die anderen gelebt. Jetzt lässt sie das Leben in der Großstadt hinter sich, um sich in einem kleinen Küstenort den Traum vom eigenen Geschäft zu erfüllen. Außerdem will sie eine ganz besondere Hochzeit feiern …

Filminfo: E 20, R: Icíar Bollaín, FSK: 6, 97 min
Link zum Trailer >>>
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
7 / 5 €
 
Im August 2018 startet Greta Thunberg, eine 15-jährige Schülerin aus Schweden, einen Schulstreik für das Klima, der sich innerhalb weniger Monate zu einer globalen Bewegung entwickelt. Greta, ein ruhiges schwedisches Mädchen im Autismus-Spektrum, ist heute weltberühmt. Der Film begleitet sie von ihrem ersten Streiktag an.

Filminfo: S/D/USA/GB 20, R: Nathan Großmann, FSK: o.A., 97 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
18 € VVK / 21 € AK
 
Advents- und Weihnachtslieder gegen Dunkelheit und Kälte
Trotz des Bezugs zur christlichen Weihnachtserzählung ist es kein religiöses Programm, sondern eine Stellungnahme zu gesellschaftlicher Wirklichkeit. Der Sänger und Akkordeonist Paul Hoorn konzipierte seit 11 Programme dieser Art, die seit 2000 in der Weihnachtszeit jährlich vom Blauen Einhorn und ab 2014 von der Nachfolgegruppe Paul Hoorn und Freunde im Sozietaetstheater Dresden en suite gespielt wurden. Die Schauspielerin und Sängerin Karolina Petrova war in den Jahren 2000-2002 dabei und wurde dann mit Paul Hoorn und dem Schauspieler und Musiker Matthias Manz Mitbegründerin von Paul Hoorn und Freunde. Die Liste der gespielten Instrumente zeigt die Neugier der 3 Musiker*innen auf ungewöhnliche Mittel. Gleichzeitig sind die Programme von großer Wärme und menschlicher Zugewandtheit, was in kalter Jahreszeit und zerrissener Gesellschaft heilend wirken könnte – falls Kunst überhaupt etwas bewirkt…




Eintritt: Abendkasse 21 € / Vorverkauf 18 € (CD Studio / Tourismuszentrum Zittauer Gebirge)
Online bei www.eventbrite.de : 19,24 €
Kartenrerservierungen: s.tempel@hillerschevilla.de

UNSER TIPP:

Seit September 2016 gibt es in Zittau den Sozialpass. Bei Vorlage eines solchen gewähren wir für dessen InhaberIn bei all unseren Veranstaltungen die jeweils gültigen ermäßigten Eintrittspreise! Weitere Informationen finden Sie unter www.zittau.de

Unser Angebot zu Kursen, Werkstätten und Workshops finden Sie im Kurskalender

Kontakt

Yvonne Müller
Fon 03583 / 77960
Fax 03583 / 779613
Mail info@hillerschevilla.de

Bookinganfragen bitte an booking@hillerschevilla.de

Veranstaltungskalender

NEUIGKEITEN

Hier gibts Neues aus der Netzwerkstatt:

VERGESSENE ORTE

Hier der link zu den Kurzfilmen, die während des Workshops 2019 entstanden sind.

UNSER MITTAGSTISCH

Hillersche Villa ist Mehrgenerationenhaus

BücherboXX in Zittau

Mit freundlicher Unterstützung

Aktiv Sein & Spenden

Hillersche Villa gGmbH

Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
BIC
WELADED1GRL
IBAN
DE14850501003000129927

Wir stellen Ihnen gern
eine Spendenquittung aus.
DatenschutzeinstellungenDiese Website verwendet Cookies. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
Weitere Informationen  |  Individuelle Cookie Einstellungen