Veranstaltungskalender

Alles aktuell auf einen Blick


0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Einlass: 19:30 Uhr
 
Bernadette Fox (Cate Blanchett) ist anders als die perfekt organisierten Mütter aus der Nachbarschaft. Sie ist chaotisch, exzentrisch und sensibel. Nach Jahren der Fürsorge für ihre Familie braucht die einstige Stararchitektin dringend mal wieder etwas Zeit für sich. Als der Streit mit einer peniblen Nachbarin um eine Brombeerhecke eskaliert, stellt das Bernadettes Leben endgültig auf den Kopf. Und plötzlich ist sie verschwunden. Ihr Mann Elgie und die 15-jährige Tochter Bee nehmen die Suche auf – und ihre Reise endet schließlich mitten in der Antarktis mit einer überraschenden Entdeckung ...

Filminfo: USA 18, R: Richard Linklater, FSK: 6, 111 min
Link zum Trailer >>>
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
7 / 5 €
Einlass: 19:00 Uhr
 
Bernadette Fox (Cate Blanchett) ist anders als die perfekt organisierten Mütter aus der Nachbarschaft. Sie ist chaotisch, exzentrisch und sensibel. Nach Jahren der Fürsorge für ihre Familie braucht die einstige Stararchitektin dringend mal wieder etwas Zeit für sich. Als der Streit mit einer peniblen Nachbarin um eine Brombeerhecke eskaliert, stellt das Bernadettes Leben endgültig auf den Kopf. Und plötzlich ist sie verschwunden. Ihr Mann Elgie und die 15-jährige Tochter Bee nehmen die Suche auf – und ihre Reise endet schließlich mitten in der Antarktis mit einer überraschenden Entdeckung ...

Filminfo: USA 18, R: Richard Linklater, FSK: 6, 111 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
Eintritt frei
 
Wo ist bloß die Zeit schon wieder hin und was hat es mit diesen mysteriösen grauen Herren auf sich? Sind da gemeine Diebe am Werk oder wird wirklich so viel Zeit vertrödelt? Das kleine Mädchen Momo geht ein großes Wagnis ein, als es beschließt den Zustand nicht mehr länger hinzunehmen. Mutig stellt sie sich den grauen Herren und rettet so nicht nur die Zeit, sondern auch Freundschaften, denn Freundschaften brauchen viel Zeit.

Es spielt die Teenietheatergruppe der Theaterpädagogischen Werkstatt unter der Leitung von Mechthild Roth.
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Einlass: 18:30 Uhr
 
Bernadette Fox (Cate Blanchett) ist anders als die perfekt organisierten Mütter aus der Nachbarschaft. Sie ist chaotisch, exzentrisch und sensibel. Nach Jahren der Fürsorge für ihre Familie braucht die einstige Stararchitektin dringend mal wieder etwas Zeit für sich. Als der Streit mit einer peniblen Nachbarin um eine Brombeerhecke eskaliert, stellt das Bernadettes Leben endgültig auf den Kopf. Und plötzlich ist sie verschwunden. Ihr Mann Elgie und die 15-jährige Tochter Bee nehmen die Suche auf – und ihre Reise endet schließlich mitten in der Antarktis mit einer überraschenden Entdeckung ...

Filminfo: USA 18, R: Richard Linklater, FSK: 6, 111 min
Link zum Trailer >>>
1
Hillersche Villa, Zittau
Eintritt frei
Foto: www.pixabay.com
 
Im Seminar gehen wir auf die Themen des Online-Bankings, den Verkauf und Einkauf über z.B. Ebay Kleinanzeigen ein. Worauf ist beim Shopping im Internet zu achten? Wie können wir sicher Bezahlen? Wie erkenne ich vertrauenswürdige Online-Händler?
Das zweistündige Seminar führt Herr Lindner vom Projekt “Digitaler Engel” . Die Teilnahme ist kostenlos.



“Digitaler Engel” ist ein Projekt von “Deutschland Sicher im Netz” - gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
0
Kronenkino, Zittau
Gegen eine Spende!
Einlass: 18:30 Uhr
 
Der Dokumentarfilm lässt die Zuschauer hinter die Kulissen von Europas größter Müllhalde mitten in Afrika blicken und portraitiert die Verlierer der digitalen Revolution. Dabei stehen nicht die Mechanismen des illegalen Elektroschrotthandels im Vordergrund, sondern die Lebensumstände und Schicksale von Menschen, die am untersten Ende der globalen Wertschöpfungskette stehen. Die Müllhalde von Agbogbloshie wird höchstwahrscheinlich auch letzte Destination für die Tablets, Smartphones und Computer sein, die wir morgen kaufen.
Eintritt gegen Spende

Filminfo: AT 2018, R: Florian Weigensamer, Christian Krönes, FSK: 6, 96 min
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Einlass: 19:30 Uhr
 
Bernadette Fox (Cate Blanchett) ist anders als die perfekt organisierten Mütter aus der Nachbarschaft. Sie ist chaotisch, exzentrisch und sensibel. Nach Jahren der Fürsorge für ihre Familie braucht die einstige Stararchitektin dringend mal wieder etwas Zeit für sich. Als der Streit mit einer peniblen Nachbarin um eine Brombeerhecke eskaliert, stellt das Bernadettes Leben endgültig auf den Kopf. Und plötzlich ist sie verschwunden. Ihr Mann Elgie und die 15-jährige Tochter Bee nehmen die Suche auf – und ihre Reise endet schließlich mitten in der Antarktis mit einer überraschenden Entdeckung ...

Filminfo: USA 18, R: Richard Linklater, FSK: 6, 111 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Einlass: 19:30 Uhr
 
Der visionäre amerikanische Sportwagenhersteller Carroll Shelby (Matt Damon) und der furchtlose, in Großbritannien geborenen Rennfahrer Ken Miles (Christian Bale) kämpfen gemeinsam gegen die Intervention ihres Auftraggebers, gegen die Gesetze der Physik und gegen ihre eigenen inneren Dämonen, um einen revolutionären Sportwagen für die Ford Motor Company zu bauen. Damit wollen sie die dominierenden Rennwagen von Enzo Ferrari beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans 1966 in Frankreich besiegen.Starkes, geradezu physisch fühlbares Kino zum Mitfahren und Mitfiebern – nach einer wahren Geschichte! Prädikat wertvoll.

Filminfo: USA 19, R: James Mangold, FSK: 12, 153 min
Link zum Trailer >>>
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
7 / 5 €
Einlass: 19:00 Uhr
 
Der visionäre amerikanische Sportwagenhersteller Carroll Shelby (Matt Damon) und der furchtlose, in Großbritannien geborenen Rennfahrer Ken Miles (Christian Bale) kämpfen gemeinsam gegen die Intervention ihres Auftraggebers, gegen die Gesetze der Physik und gegen ihre eigenen inneren Dämonen, um einen revolutionären Sportwagen für die Ford Motor Company zu bauen. Damit wollen sie die dominierenden Rennwagen von Enzo Ferrari beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans 1966 in Frankreich besiegen.Starkes, geradezu physisch fühlbares Kino zum Mitfahren und Mitfiebern – nach einer wahren Geschichte! Prädikat wertvoll.

Filminfo: USA 19, R: James Mangold, FSK: 12, 153 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Einlass: 18:30 Uhr
 
Der visionäre amerikanische Sportwagenhersteller Carroll Shelby (Matt Damon) und der furchtlose, in Großbritannien geborenen Rennfahrer Ken Miles (Christian Bale) kämpfen gemeinsam gegen die Intervention ihres Auftraggebers, gegen die Gesetze der Physik und gegen ihre eigenen inneren Dämonen, um einen revolutionären Sportwagen für die Ford Motor Company zu bauen. Damit wollen sie die dominierenden Rennwagen von Enzo Ferrari beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans 1966 in Frankreich besiegen.Starkes, geradezu physisch fühlbares Kino zum Mitfahren und Mitfiebern – nach einer wahren Geschichte! Prädikat wertvoll.

Filminfo: USA 19, R: James Mangold, FSK: 12, 153 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Einlass: 19:30 Uhr
 
Der visionäre amerikanische Sportwagenhersteller Carroll Shelby (Matt Damon) und der furchtlose, in Großbritannien geborenen Rennfahrer Ken Miles (Christian Bale) kämpfen gemeinsam gegen die Intervention ihres Auftraggebers, gegen die Gesetze der Physik und gegen ihre eigenen inneren Dämonen, um einen revolutionären Sportwagen für die Ford Motor Company zu bauen. Damit wollen sie die dominierenden Rennwagen von Enzo Ferrari beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans 1966 in Frankreich besiegen.Starkes, geradezu physisch fühlbares Kino zum Mitfahren und Mitfiebern – nach einer wahren Geschichte! Prädikat wertvoll.

Filminfo: USA 19, R: James Mangold, FSK: 12, 153 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Einlass: 19:30 Uhr
 
Wie könnte unsere Zukunft im Jahr 2040 aussehen? Wie können wir nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Erde hinterlassen und was können wir gegen den Klimawandel tun? Der Film begibt sich auf eine Reise um die Welt, auf der Suche nach Antworten auf diese Fragen, und findet dabei zahlreiche erstaunliche Ansätze und bereits verfügbare Lösungen. Die engagierte Dokumentation entwickelt die optimistische Vorstellung einer Welt, in solche Ideen flächendeckend umgesetzt worden sind. Mit einfallsreichen filmischen Mitteln werden auch komplexe Sachverhalte spielerisch und unterhaltsam vermittelt.

Filminfo: AUS 19, R: Damon Gameau, FSK: o.A., 92 min
Link zum Trailer >>>
0
Hillersche Villa, Zittau
15 / 13 €
Foto: Rafael Sampedro
 
Den nackten Menschen ... mit dem Stift sehen, nach der richtigen Linie suchen, die Proportionen erforschen ... Viele Gestaltungstechniken sind möglich - Zeichenmaterial bitte selbst mitbringen! Staffeleien sind vorhanden.

Kursleiterin: Claudia Richter
Anmeldung: MOBIL 0174 / 9713528 | MAIL atelier.c@arcor.de
0
Kronenkino, Zittau
10 / 5 €
Ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen
 
Das Akkordeonorchester Olbersdorf, unter der Leitung von Beate Dreier, hat sein über 300 Titel umfassendes Repertoire durchforstet und präsentiert eines neues Programm, angefangen von Disney-Filmtiteln bis hin zu Songs aus historischen und modernen Tanzfilmen.
www.musikschule-froehlich.com/dreier

Kartenvorverkauf: Kronenkino und Musikschule Fröhlich Olbersdorf
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
7 / 5 €
Einlass: 19:00 Uhr
 
Es ist Laras (Corinna Harfouch) 60. Geburtstag, und eigentlich hätte sie allen Grund zur Freude, denn ihr Sohn Viktor (Tom Schilling) gibt an diesem Abend das wichtigste Klavierkonzert seiner Karriere. Schließlich war sie es, die seinen musikalischen Werdegang entworfen und forciert hat. Doch Viktor ist nicht erreichbar und nichts deutet darauf hin, dass Lara bei seiner Aufführung willkommen ist. Kurzerhand kauft sie sämtliche Restkarten und verteilt sie an jeden, dem sie an diesem Tag begegnet. Doch je mehr sie um einen gelungenen Abend ringt, desto mehr geraten die Ereignisse außer Kontrolle. Prädikat besonders wertvoll.

Filminfo: D 18, R: Jan-Ole Gerster, FSK: o.A., 98 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
8 / 6 €
Ab 15.30 Uhr Kaffee und Kuchen
 
Theater mit Flachfiguren in bewegten Bildern für Kinder ab 3 Jahren
Emmas Luftballon tanzt im Wind. Plötzlich fliegt er davon. Hinterher! Emmas Reise durch die Welt beginnt. Sie findet Freunde, reist an fremde Orte und entdeckt einen noch viel größeren, roten Ballon am Himmel… Eine Geschichte vom Suchen und Finden, die ganz auf die Kraft der Farben, der Bilder und des Spiels vertraut. Sitzerhöhungen vorhanden!

Mit Anne Swoboda vom Theater 7schuh.
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Einlass: 18:30 Uhr
 
Es ist Laras (Corinna Harfouch) 60. Geburtstag, und eigentlich hätte sie allen Grund zur Freude, denn ihr Sohn Viktor (Tom Schilling) gibt an diesem Abend das wichtigste Klavierkonzert seiner Karriere. Schließlich war sie es, die seinen musikalischen Werdegang entworfen und forciert hat. Doch Viktor ist nicht erreichbar und nichts deutet darauf hin, dass Lara bei seiner Aufführung willkommen ist. Kurzerhand kauft sie sämtliche Restkarten und verteilt sie an jeden, dem sie an diesem Tag begegnet. Doch je mehr sie um einen gelungenen Abend ringt, desto mehr geraten die Ereignisse außer Kontrolle. Prädikat besonders wertvoll.

Filminfo: D 18, R: Jan-Ole Gerster, FSK: o.A., 98 min (Audiodeskription)
Link zum Trailer >>>
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
7 / 5 €
Einlass: 19:00 Uhr
 
Wie könnte unsere Zukunft im Jahr 2040 aussehen? Wie können wir nachfolgenden Generationen eine lebenswerte Erde hinterlassen und was können wir gegen den Klimawandel tun? Der Film begibt sich auf eine Reise um die Welt, auf der Suche nach Antworten auf diese Fragen, und findet dabei zahlreiche erstaunliche Ansätze und bereits verfügbare Lösungen. Die engagierte Dokumentation entwickelt die optimistische Vorstellung einer Welt, in solche Ideen flächendeckend umgesetzt worden sind. Mit einfallsreichen filmischen Mitteln werden auch komplexe Sachverhalte spielerisch und unterhaltsam vermittelt.

Filminfo: AUS 19, R: Damon Gameau, FSK: o.A., 92 min
Link zum Trailer >>>
0
Hillersche Villa, Zittau
Eintritt frei
 
Vor 75 Jahren, am 27. Januar 1945, wurde das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau befreit. Auschwitz steht seither synonym für den Massenmord der Nazis an Juden, Sinti und Roma und anderen Verfolgten.
Wurde bisher die Erinnerung an diese systematische Verfolgung noch maßgeblich von Zeitzeugen und Überlebenden geprägt, wird es in den kommenden Jahren keine Menschen mehr geben, die über ihre Erlebnisse berichten können.
Wir fragen daher: Wie kann eine Erinnerungskultur in Zukunft aussehen? Welche Methoden, Medien und Ansätze gibt es, um über Generationen hinweg das Geschehene begreiflich zu machen? Und wie wollen wir diese nutzen?

17 Uhr: Vortrag und Gesprächsrunde zum Thema Erinnerungskultur im blauen Salon der Hillerschen Villa, 1.OG - mit Stolpersteinpaten aus Zittau und Umgebung
18 Uhr: gemeinsames Aufstellen von Gedenklichtern und Verlesen von Biografien an den Zittauer Stolpersteinen
0
Zittau
Eintritt frei
 
Vor 75 Jahren, am 27. Januar 1945, wurde das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau befreit. Wir laden dazu ein, an den Zittauer Stolpersteinen Gedenklichter für die Verfolgten des Nationalsozialismus aufzustellen und an ihre Schicksale zu erinnern. Eine Karte der Stolpersteine findet sich auf https://www.hillerschevilla.de/cms/de/121/Stolpersteine .


Es besteht die Möglichkeit, um 18 Uhr an der Gedenkzeremonie für Bertha Hiller vor der Hillerschen Villa teilzunehmen. Hier können auch Gedenklichter sowie Infozettel zu den einzelnen Stolpersteinen abgeholt werden. Anschließend werden sich Gruppen zusammenfinden, die sich auf die Verlegungsorte der Zittauer Stolpersteine aufteilen.
0
Hillersche Villa, Zittau
5 €
Foto: Janine Zippert
 
Lernen Sie unscheinbare Pflanzen und Ihre Heilkraft kennen, kosten und riechen sie an Kräutern und erleben sie Zittau von seiner Grünen Seite. An diesem Treff haben wir zu Gast Janine Zippert, die uns von ihrer Umweltbildungsarbeit beim Landschaftspflegeverband berichten wird. Nach Tee, Austausch und Gespräch ist ein gemeinsamer Mittagstisch im Jolesch möglich.

Die Gruppe ist offen und trifft sich jeden letzten Dienstag im Monat von 10.30 Uhr bis 12 Uhr unter der Leitung der Heilpraktikerin Christine Cieslak in der Hillerschen Villa.

Anmeldung & Kontakt:
NaturWege Christine Cieslak
FON 03583 7972749
MAIL info@naturheilpraxis-cieslak.de
0
Hillersche Villa, Zittau
Eintritt frei
 
In Kooperation laden Sie die Hillersche Villa und die Koordinierungsstelle Alphabetisierung koalpha zum Workshop ein.

Wir möchten mit Ihnen folgende Themen besprechen:
> Gering literalisierte Menschen erkennen und (möglicherweise?) ansprechen
> Was bedeutet „gering literalisiert“?
(früher: „funktionaler Analphabetismus“)
> Welche Erkennungsmerkmale gibt es?
> Wie leben die betroffenen Menschen?
> Soll ich das Problem ansprechen? Wenn ja, wie?
> Welche Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten gibt es?

Leider muss fast jeder im sozialen Bereich Tätige davon ausgehen, dass ein nicht unerheblicher Anteil der Kunden/ Klienten/ Teilnehmer etc. große bis sehr große Probleme im schriftsprachigen Bereich aufweist.

Das ist uns in unserer täglichen Arbeit verständlicherweise häufig in diesem Ausmaß nicht bewusst. Dazu möchten wir gern informieren.

Wir laden Sie herzlich zu dieser Informationsveranstaltung ein!

Anmeldung bis 23.01. an:
Mail: k.roessler@hillerschevilla.de
Telefon: 03583-779621 (dienstags 12.00 -16.00 Uhr und mittwochs 10.00 - 13.00 Uhr)
0
Hillersche Villa, Zittau
Eintritt frei
 
In Kooperation laden Sie die Hillersche Villa und die Koordinierungsstelle Alphabetisierung koalpha von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr zum Workshop ein.

Wir möchten mit Ihnen folgende Themen besprechen:
> Gering literalisierte Menschen erkennen und (möglicherweise?) ansprechen
> Was bedeutet „gering literalisiert“?
(früher: „funktionaler Analphabetismus“)
> Welche Erkennungsmerkmale gibt es?
> Wie leben die betroffenen Menschen?
> Soll ich das Problem ansprechen? Wenn ja, wie?
> Welche Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten gibt es?

Leider muss fast jeder im sozialen Bereich Tätige davon ausgehen, dass ein nicht unerheblicher Anteil der Kunden/ Klienten/ Teilnehmer etc. große bis sehr große Probleme im schriftsprachigen Bereich aufweist. Das ist uns in unserer täglichen Arbeit verständlicherweise häufig in diesem Ausmaß nicht bewusst. Dazu möchten wir gern informieren.

Wir laden Sie herzlich zu dieser Informationsveranstaltung ein!

Anmeldung bis 23.01. an:
Mail: k.roessler@hillerschevilla.de
Telefon: 03583-779621 (dienstags 12.00 -16.00 Uhr und mittwochs 10.00 - 13.00 Uhr)
0
Kronenkino, Zittau
Eintritt frei
 
Cineasten treffen sich immer am letzten Donnerstag des Monats im Foyer des Kronenkinos. Unsere Themen sind bspw. die Einführung in Filmklassiker, der Austausch über Filmerlebnisse, das Wunschkino – und viele andere mehr! Jede(r) ist herzlich eingeladen, den KinoKlub kennenzulernen und mitzumachen.
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Einlass: 19:30 Uhr
 
Es ist Laras (Corinna Harfouch) 60. Geburtstag, und eigentlich hätte sie allen Grund zur Freude, denn ihr Sohn Viktor (Tom Schilling) gibt an diesem Abend das wichtigste Klavierkonzert seiner Karriere. Schließlich war sie es, die seinen musikalischen Werdegang entworfen und forciert hat. Doch Viktor ist nicht erreichbar und nichts deutet darauf hin, dass Lara bei seiner Aufführung willkommen ist. Kurzerhand kauft sie sämtliche Restkarten und verteilt sie an jeden, dem sie an diesem Tag begegnet. Doch je mehr sie um einen gelungenen Abend ringt, desto mehr geraten die Ereignisse außer Kontrolle. Prädikat besonders wertvoll.

Filminfo: D 18, R: Jan-Ole Gerster, FSK: o.A., 98 min (Audiodeskription)
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Einlass: 19:30 Uhr
 
Nach sechs Jahren Gefängnis wird Brett Hanson in die Freiheit entlassen. Unschlüssig, ob es für ihn noch ein altes Leben gibt, in das es sich lohnt zurückzukehren, strandet er in einer kleinen Stadt in Louisiana. Vor allem die Erinnerung an seine große Liebe May lässt ihn nicht los. Er schreibt ihr eine Postkarte, mit der er ihrer Liebe eine letzte Chance gibt: Wenn sie ihn wiedersehen möchte, solle sie als Zeichen das gelbe Segel ihres Bootes hissen.

Filminfo: D 08, R: Udayan Prasad, FSK: 12, 102 min
0
Kronenkino, Zittau
VVK 14 € / AK 18 €
Einlass: 19 Uhr
 
Shir ha Shirim – Cantar de los Cantares – Lied der Lieder
Liebe ist stärker als der Tod

Dieses Programm versammelt Lieder aus den jüdischen Ghettos in Vilna und Krakow, aus Chile, Argentinien und Cuba, den Mauthausen-Zyklus von Mikis Theodorakis und das Lied von der Moldau von Bertolt Brecht/ Hanns Eisler. Menschlicher Gesang als Aufstand gegen Mutlosigkeit, als Vision von einem friedlichen Leben, als Klage und als Eintreten für die Würde von Opfern grausamer Gewalt und Entmenschlichung. Musik und Poesie als Utopie in einer Welt der Zerstörung und Ignoranz.

Es singen und spielen:
Klara Fabry, Klarinetten, Blockflöte und Gesang
Pablo Gomez, Gesang und Gitarre
Paul Hoorn, Gesang, Akkordeon und Moderation
Anna von Koch, Violoncello und Gesang
Karolina Petrova, Gesang, Violine und Bassukulele


UNSER TIPP:

Seit September 2016 gibt es in Zittau den Sozialpass. Bei Vorlage eines solchen gewähren wir für dessen InhaberIn bei all unseren Veranstaltungen die jeweils gültigen ermäßigten Eintrittspreise! Weitere Informationen finden Sie unter www.zittau.de

Unser Angebot zu Kursen, Werkstätten und Workshops finden Sie im Kurskalender

Kontakt

Yvonne Müller
Fon 03583 / 77960
Fax 03583 / 779613
Mail info@hillerschevilla.de

Bookinganfragen bitte an booking@hillerschevilla.de

Veranstaltungskalender

VERGESSENE ORTE

Hier der link zu den Kurzfilmen, die während des Workshops 2019 entstanden sind.

NEUIGKEITEN

Hier gibts Neues aus der Netzwerkstatt:

UNSER MITTAGSTISCH

Hillersche Villa ist Mehrgenerationenhaus

BücherboXX in Zittau

Mit freundlicher Unterstützung

Aktiv Sein & Spenden

Hillersche Villa gGmbH

Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
BIC
WELADED1GRL
IBAN
DE14850501003000129927

Wir stellen Ihnen gern
eine Spendenquittung aus.
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN