Veranstaltungskalender

Alles aktuell auf einen Blick


0
Café Jolesch, Zittau
Eintritt frei
 
Kunst unter Nachbarn
Kunst zwischen Nachbarländern


Die langjährige Freundschaft zwischen den Künstlern Maik Sobetzko und Nils Noack eint die tiefe Verwurzelung in der Stadt Zittau. Die Kleinstadt im Dreiländereck PL-CZ-DE scheint für manchen Außenstehenden perspektivlos, doch findet man hier gedankliche Freiräume, die Kunst entstehen und Ideen wachsen lassen.

Solch eine Idee war die Entstehung des Nachbarladens, Atelier und Galerie für zeitgenössische Kunst. Mit zwei weiteren Freunden schufen Maik Sobetzko und Nils Noack einen Raum für Kunstinteressierte und Neugierige, einen Raum um Brücken zu bauen und Kunst nahbar zu machen. Nicht nur unter Nachbarn.

Im Laufe ihrer künstlerischen Zusammenarbeit fanden Sobetzko und Noack ihren Schwerpunkt in Upcycling Art und der Verwendung von Müll als Teil des Wertschöpfungsprozesses. Die Plastikflut des modernen Konsums wird dabei sichtbar gemacht, der weggeworfene Schraubdeckel in der Wiese sticht dem Betrachter plötzlich als Teil einer Kunstinstallation ins Auge. Auch ausrangierte Alltagsgegenstände oder Metall- und Elektroschrott sind Material von Collagen und Installationen.

Des Weiteren widmen sich die Künstler der Grafik, Malerei und Graffiti und bieten Auftragsarbeiten und Workshops. Erreichbar ist der Nachbarladen auf der Inneren Weberstraße 18 in Zittau, auch auf Facebook unter facebook.com/NachBARladen/ und https://nilskunst.com/

Die Ausstellung kann von MO bis DO von 12 bis 14 Uhr und MO bis SA von 18 bis 22 Uhr besichtigt werden.
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Einlass: 19:30 Uhr
 
Jack Malik ist ein leidenschaftlicher, doch erfolgloser Musiker. Nur seine Jugendfreundin Ellie glaubt an ihn und unterstützt ihn mit all ihren Kräften. Eines Tages, nach einem mysteriösen weltweiten Stromausfall, geschieht ein Wunder: Niemand außer Jack kann sich an die Musik der Beatles erinnern. Er nutzt diese Situation und verkauft die Welthits als seine eigenen Kompositionen. In kürzester Zeit wird er zum Superstar, dem die Herzen reihenweise zufliegen. Aber was nützt ihm all der Ruhm, wenn das, was er liebt, zurückbleibt? Um Ellie nicht zu verlieren, muss Jack erkennen, wo er hingehört.

Filminfo: GB 19, R: Danny Boyle, FSK: o.A., 116 min
Link zum Trailer >>>
0
Hillersche Villa, Zittau
15 / 13 €
Foto: Rafael Sampedro
 
Den nackten Menschen ... mit dem Stift sehen, nach der richtigen Linie suchen, die Proportionen erforschen ... Viele Gestaltungstechniken sind möglich - Zeichenmaterial bitte selbst mitbringen! Staffeleien sind vorhanden.

Kursleiterin: Claudia Richter
Anmeldung: MOBIL 0174 / 9713528 | MAIL atelier.c@arcor.de
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
7 / 5 €
Einlass: 19:00 Uhr
 
Jack Malik ist ein leidenschaftlicher, doch erfolgloser Musiker. Nur seine Jugendfreundin Ellie glaubt an ihn und unterstützt ihn mit all ihren Kräften. Eines Tages, nach einem mysteriösen weltweiten Stromausfall, geschieht ein Wunder: Niemand außer Jack kann sich an die Musik der Beatles erinnern. Er nutzt diese Situation und verkauft die Welthits als seine eigenen Kompositionen. In kürzester Zeit wird er zum Superstar, dem die Herzen reihenweise zufliegen. Aber was nützt ihm all der Ruhm, wenn das, was er liebt, zurückbleibt? Um Ellie nicht zu verlieren, muss Jack erkennen, wo er hingehört.

Filminfo: GB 19, R: Danny Boyle, FSK: o.A., 116 min
Link zum Trailer >>>
0
Hillersche Villa, Zittau
 
 
Hillersche Villa, Klienebergerplatz 1, Zittau
Führungen: 11:00 / 14:00 / 16:00 Uhr
Die Hillersche Villa ist von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

0
Jüdischer Friedhof, Zittau
 
 
Jüdischen Friedhof, Görlitzer Straße 67 (Höhe Abfahrt Liberec), Zittau
Führungen: 12:00 / 14:00 / 16:00 Uhr
Der Jüdische Friedhof ist von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Männliche Besucher werden gebeten, eine Kopfbedeckung zu tragen

0
Zittau
 
 
Zwischen 12 und 16 Uhr stellen wir an einigen Stolpersteinen in Zittau Geschichten, Bilder und Biografien von während der NS-Herrschaft verfolgten und ermordeten Zittauer Bürgern vor. Ihnen zur Erinnerung wurden an ihrem letzten Wohnort Stolpersteine verlegt.

0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Einlass: 18:30 Uhr
 
Jack Malik ist ein leidenschaftlicher, doch erfolgloser Musiker. Nur seine Jugendfreundin Ellie glaubt an ihn und unterstützt ihn mit all ihren Kräften. Eines Tages, nach einem mysteriösen weltweiten Stromausfall, geschieht ein Wunder: Niemand außer Jack kann sich an die Musik der Beatles erinnern. Er nutzt diese Situation und verkauft die Welthits als seine eigenen Kompositionen. In kürzester Zeit wird er zum Superstar, dem die Herzen reihenweise zufliegen. Aber was nützt ihm all der Ruhm, wenn das, was er liebt, zurückbleibt? Um Ellie nicht zu verlieren, muss Jack erkennen, wo er hingehört.

Filminfo: GB 19, R: Danny Boyle, FSK: o.A., 116 min
Link zum Trailer >>>
0
Schkola Oberland in OT Ebersbach
Eintritt frei
 
Jan Müller (Jg. 1936) und Natalia Zawada (Jg. 1921) erlebten das Ende des zweiten Weltkrieges auf unterschiedliche Weise. Während Müller in seiner „alten Heimat“ Georgswalde (heute Jiríkov) blieb, fand Zawada nahe Bogatynia ein neues Zuhause.

Schüler der Schkola Ebersbach interviewten sie zu deren Zeit des Neuanfangs nach 1945. Es entstanden zwei beeindruckende Kurz-Dokumentationen, welche mit beiden Zeitzeugen präsentiert werden.
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Einlass: 19:30 Uhr
 
Jack Malik ist ein leidenschaftlicher, doch erfolgloser Musiker. Nur seine Jugendfreundin Ellie glaubt an ihn und unterstützt ihn mit all ihren Kräften. Eines Tages, nach einem mysteriösen weltweiten Stromausfall, geschieht ein Wunder: Niemand außer Jack kann sich an die Musik der Beatles erinnern. Er nutzt diese Situation und verkauft die Welthits als seine eigenen Kompositionen. In kürzester Zeit wird er zum Superstar, dem die Herzen reihenweise zufliegen. Aber was nützt ihm all der Ruhm, wenn das, was er liebt, zurückbleibt? Um Ellie nicht zu verlieren, muss Jack erkennen, wo er hingehört.

Filminfo: GB 19, R: Danny Boyle, FSK: o.A., 116 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
Eintritt frei
 
Das Anliegen ist: Transformation der Realität
Eine Realität, die den Alltag und das Miteinander in einer Vielfaltsgesellschaft bestimmt. Mit dem interaktiven Theaterstück wird das Publikum eingeladen, mitzureden. Es greift die Themen, Konflikte und Fragen von Frauen* aus unterschiedlichen Orten der Welt, die heute in diversen Städten in Sachsen leben, auf. Ein konkreter Konflikt wird theatralisch dargestellt. Anschließend ist das Publikum aufgefordert, Lösungsmöglichkeiten vorzuschlagen.

Das Forumtheaterstück ist in einem gemeinsamen kreativen Prozess in Kooperation mit dem Steinhaus e.V. und Madalena Berlin vom Februar bis Mai 2019 in der Forumtheaterfortbildung entstanden.

Projektleitung: Ely Almeida Riest und Liviana Bath
Künstlerische Leitung: Madalena Berlin

Eine Veranstaltung im Rahmen des Projekts entKOMMEN. Unterstützt durch den Steinhaus e.V. / ENTkommen / Liviana Coranda Bath / Hillersche Villa e.V.
1
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Einlass: 19:30 Uhr
 
Eine Gruppe Männer im besten Alter und jeder davon mitten in einer handfesten Lebenskrise: Was liegt da näher, als kurzerhand das erste männliche Synchronschwimmteam ihrer lokalen Badeanstalt zu gründen? Per Badehose und Schwimmhaube wollen sie es mit der eigenen Midlife-Crisis und der internationalen Konkurrenz im Wasserballett aufnehmen. Der Skepsis und dem Spott ihrer Mitmenschen zum Trotz begeben sie sich auf ein unwahrscheinliches Abenteuer, an dessen Ende sie über sich hinauswachsen müssen.

Die einfühlsam inszenierte und von überzeugenden Darstellern getragene Komödie erzählt mit abwechslungsreichem Humor von der Entdeckung neuen Lebensmutes.

Filminfo: F 18, R: Gille Lellouche, FSK: 6, 122 min
Link zum Trailer >>>
0
Lidová zahrada, Karlova 702, Varnsdorf
AK 10€
 
Jazz | World | Soul | Funk | Groove | Contemporary
"-123minut" sind wieder in die Szene zurückgekehrt! Mit leicht abgewandeltem Bandnamen mischt der Anděl-Preisträger für die "Entdeckung des Jahres 1999" mit energetischen Live-Konzerten, vielfältigen Improvisationen und genialer Spielkunst die europäische Jazzszene auf.

Kein Konzert ist wie das andere... . Was wohl an der grandiosen Besetzung liegen mag mit dem Sänger, Gitarrist und Songwriter Zdeněk Bína, dem Bassist Fredrik Janáček und dem hervorragenden Schlagzeuger Dano Šoltis.

Informationen und Programm zum MANDAU JAZZ FESTIVAL unter www.mandaujazz.de
0
Marktplatz, Zittau
Eintritt frei
 
Dixieland
Den Old Boys, die 2017 ihr 25. Jubiläum in ihrer Gründungsbesetzung(!) feierten, mangelt es noch lange nicht an Vitalität. Mit ihrer unverwechselbaren Ausführung bekannter und weniger bekannter New Orleans Jazzmusik haben sich die sechs Protagonisten aus Decin in die Herzen ihrer Fans entlang der Elbe gespielt: Bei den legendären Dixie-Festivals in Dresden und Usti nad Labem sowie auf den stilechten Jazzfahrten der Elbdampfer dürfen die Old Boys daher ebenso wenig fehlen wie beim Mandaujazz.


Informationen und Programm zum MANDAU JAZZ FESTIVAL unter www.mandaujazz.de
0
Hillersche Villa, Zittau
6 / 4 €
Foto: Oswald Wien
 
Carsten Schmidt, geb. 1978, studierte Deutsch, Englisch und Geschichte in Rostock, Potsdam und Bradford (UK). Er ist als Übersetzer, Texter, Konzepter, Lektor, Rezensent tätig. Seit 2018 lebt Carsten Schmidt in Görlitz. „Ausgekafkat“ ist sein erster Roman. Die Geschichte zeigt in greifbarer, szenischer Art, wie eine verzweifelte Frau ganz langsam erkennt, worin ihre Irrtümer liegen.
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
7 / 5 €
Einlass: 19:00 Uhr
 
Eine Gruppe Männer im besten Alter und jeder davon mitten in einer handfesten Lebenskrise: Was liegt da näher, als kurzerhand das erste männliche Synchronschwimmteam ihrer lokalen Badeanstalt zu gründen? Per Badehose und Schwimmhaube wollen sie es mit der eigenen Midlife-Crisis und der internationalen Konkurrenz im Wasserballett aufnehmen. Der Skepsis und dem Spott ihrer Mitmenschen zum Trotz begeben sie sich auf ein unwahrscheinliches Abenteuer, an dessen Ende sie über sich hinauswachsen müssen.

Die einfühlsam inszenierte und von überzeugenden Darstellern getragene Komödie erzählt mit abwechslungsreichem Humor von der Entdeckung neuen Lebensmutes.

Filminfo: F 18, R: Gille Lellouche, FSK: 6, 122 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Einlass: 18:30 Uhr
 
Eine Gruppe Männer im besten Alter und jeder davon mitten in einer handfesten Lebenskrise: Was liegt da näher, als kurzerhand das erste männliche Synchronschwimmteam ihrer lokalen Badeanstalt zu gründen? Per Badehose und Schwimmhaube wollen sie es mit der eigenen Midlife-Crisis und der internationalen Konkurrenz im Wasserballett aufnehmen. Der Skepsis und dem Spott ihrer Mitmenschen zum Trotz begeben sie sich auf ein unwahrscheinliches Abenteuer, an dessen Ende sie über sich hinauswachsen müssen.

Die einfühlsam inszenierte und von überzeugenden Darstellern getragene Komödie erzählt mit abwechslungsreichem Humor von der Entdeckung neuen Lebensmutes.

Filminfo: F 18, R: Gille Lellouche, FSK: 6, 122 min
Link zum Trailer >>>
0
Kirche, Großhennersdorf
Eintritt frei
Foto: DEFA-Stiftung-Christa-Koefer
 
DDR 1990, R: Peter Kahane, 100 min
Der junge Architekt Daniel bekommt einen Großauftrag. Doch schnell zeigt sich, dass er und seine jungen Kollegen mit ihren neuen Ideen anecken. Ein eindrucksvoller Spielfilm über die End-80er Jahre in der DDR.

Vorab wird der Direktor der städtischen Museen Zittau, Dr. Peter Knüvener, eine kleine Einführung zum Thema „Architektur in der DDR“ geben.
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Einlass: 19:30 Uhr
 
Eine Gruppe Männer im besten Alter und jeder davon mitten in einer handfesten Lebenskrise: Was liegt da näher, als kurzerhand das erste männliche Synchronschwimmteam ihrer lokalen Badeanstalt zu gründen? Per Badehose und Schwimmhaube wollen sie es mit der eigenen Midlife-Crisis und der internationalen Konkurrenz im Wasserballett aufnehmen. Der Skepsis und dem Spott ihrer Mitmenschen zum Trotz begeben sie sich auf ein unwahrscheinliches Abenteuer, an dessen Ende sie über sich hinauswachsen müssen.

Die einfühlsam inszenierte und von überzeugenden Darstellern getragene Komödie erzählt mit abwechslungsreichem Humor von der Entdeckung neuen Lebensmutes.

Filminfo: F 18, R: Gille Lellouche, FSK: 6, 122 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Einlass: 19:30 Uhr
 
Der bitter arme Maler Vincent van Gogh (Willem Dafoe) geht im Jahr 1888 nach Arles, wo er zu seinem unverkennbaren Stil findet, der ihn bis heute zur Legende macht. Seine Bilder tauchen ein in eine nie zuvor dagewesene Dimension von Farbe und Form. Hier in Südfrankreich wird die Malerei endgültig zum Lebensinhalt des Künstlers und gibt ihm eine Verbindung zur Ewigkeit. Van Gogh hat in dieser intensiven Schaffensphase jedoch mit schweren Depressionen und tiefem Weltschmerz zu kämpfen, weshalb sein Künstlerfreund Paul Gauguin Abstand von ihm nimmt. Nur sein Bruder Theo unterstützt ihn, wo er kann.

Willem Dafoe durchlebt in der Rolle des berühmten Künstlers Vincent Van Gogh die Höhen und Tiefen seiner späten Schaffenszeit im Süden Frankreichs.

Filminfo: GB/F 18, R: Julian Schnabel, FSK: 6, 110 min
Link zum Trailer >>>
0
Hillersche Villa, Zittau
Eintritt frei
 
Der Mittagstisch wird interkulturell – die ganze Woche Speisen aus aller Welt.

FR 21.09., 20 Uhr, Begegnungszentrum Großhennersdorf
Lantera futuri – Art & Science
Präsentation mit 50 Jugendlichen aus D-PL-CZ Dreiländer-Region. Anthropozän – Zeitalter des Menschen.

MI 25.09, 15.30 bis 17.00 Uhr, Blauer Salon
Kleidertausch! Während die Erwachsenen Kinderkleidung tauschen gibt es für Kinder einen Schnupperkurs in Capoeira mit Maxi.

MI, 25.09., 17.30 bis 18.30 Uhr, Kulturboden
Fiesta Mediteranea – Tanzstunde mit Nightwolf „El Rasta de la salsa“ (Michael Wolf).

Sa, 28.9., 20.00 Uhr, Kulturboden
Lantera futuri – Art & Science
Aufführung mit 50 Jugendlichen aus D-PL-CZ Dreiländer-Region. Reise mit der Zeitmaschine durch Tausend Zeiten, tausend Lichter, tausend Farben und Gesichter

0
Hillersche Villa, Zittau
15 / 13 €
Foto: Rafael Sampedro
 
Den nackten Menschen ... mit dem Stift sehen, nach der richtigen Linie suchen, die Proportionen erforschen ... Viele Gestaltungstechniken sind möglich - Zeichenmaterial bitte selbst mitbringen! Staffeleien sind vorhanden.

Kursleiterin: Claudia Richter
Anmeldung: MOBIL 0174 / 9713528 | MAIL atelier.c@arcor.de
0
Begegnungszentrum, Großhennersdorf
Eintritt frei
 
Vom 15.-21.09. 2019 treffen sich insgesamt 75 Schüler aus den Schulen in Ebersbach, Česká Lípa Klíč (CZ) und Zgorzelec (PL) um sich in 5 künstlerischen und naturwissenschaftlichen Werkstätten in Großhennersdorf und Liberec kennen zu lernen und gemeinsam etwas Neues zum Thema Anthropozän – Zeitalter des Menschen entstehen zu lassen.

Am 21. September laden wir zu einer öffentlichen Präsentation der Werkstätten Text&Design, Aktionskunst und Musik ins Begegnungszentrum in Großhennersdorf ein. Der Eintritt ist frei!
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
7 / 5 €
Einlass: 19:00 Uhr
 
Der bitter arme Maler Vincent van Gogh (Willem Dafoe) geht im Jahr 1888 nach Arles, wo er zu seinem unverkennbaren Stil findet, der ihn bis heute zur Legende macht. Seine Bilder tauchen ein in eine nie zuvor dagewesene Dimension von Farbe und Form. Hier in Südfrankreich wird die Malerei endgültig zum Lebensinhalt des Künstlers und gibt ihm eine Verbindung zur Ewigkeit. Van Gogh hat in dieser intensiven Schaffensphase jedoch mit schweren Depressionen und tiefem Weltschmerz zu kämpfen, weshalb sein Künstlerfreund Paul Gauguin Abstand von ihm nimmt. Nur sein Bruder Theo unterstützt ihn, wo er kann.

Willem Dafoe durchlebt in der Rolle des berühmten Künstlers Vincent Van Gogh die Höhen und Tiefen seiner späten Schaffenszeit im Süden Frankreichs.

Filminfo: GB/F 18, R: Julian Schnabel, FSK: 6, 110 min
Link zum Trailer >>>
0
Begegnungszentrum, Großhennersdorf
Eintritt frei
 
Ein Ausflug in die geheime Welt der Träume. Das Stück erzählt über die Gleichzeitigkeit von Fiktion und Realität.

Olivia sieht sich durch den Freund ihrer Mutter nicht nur mit einer neuen Familie und einer neuen Bleibe konfrontiert, sondern auch mit neuen Freunden in einer völlig neuen Umgebung. Natürlich möchte sie „dazu gehören“ und für Geheimnisse und Abenteuer war sie schon immer zu haben. Wann jedoch aus einem Spiel bitterer Ernst wird, das erfährt sie erst, als der Dämon bereits sein Unwesen treibt.

Eine Eigenproduktion in Anlehnung an die „Silber – Trilogie“ von Kerstin Gier.

Es spielt die Jugendgruppe der Theaterpädagogischen Werkstatt.
Spielleitung: Mechthild Roth


0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Einlass: 18:30 Uhr
 
Der bitter arme Maler Vincent van Gogh (Willem Dafoe) geht im Jahr 1888 nach Arles, wo er zu seinem unverkennbaren Stil findet, der ihn bis heute zur Legende macht. Seine Bilder tauchen ein in eine nie zuvor dagewesene Dimension von Farbe und Form. Hier in Südfrankreich wird die Malerei endgültig zum Lebensinhalt des Künstlers und gibt ihm eine Verbindung zur Ewigkeit. Van Gogh hat in dieser intensiven Schaffensphase jedoch mit schweren Depressionen und tiefem Weltschmerz zu kämpfen, weshalb sein Künstlerfreund Paul Gauguin Abstand von ihm nimmt. Nur sein Bruder Theo unterstützt ihn, wo er kann.

Willem Dafoe durchlebt in der Rolle des berühmten Künstlers Vincent Van Gogh die Höhen und Tiefen seiner späten Schaffenszeit im Süden Frankreichs.

Filminfo: GB/F 18, R: Julian Schnabel, FSK: 6, 110 min
Link zum Trailer >>>
0
Hillersche Villa, Zittau
5 €
Foto: Christine Cieslak
 
Lernen Sie unscheinbare Pflanzen und Ihre Heilkraft kennen, kosten und riechen sie an Kräutern und erleben sie Zittau von seiner Grünen Seite. Hagebutten, Holunderbeeren, Quitten und viele andere Früchte des Herbstes sind Kraftnahrung. Wie stärken sie unsere Gesundheit? Führung und Austausch zu Früchten des Herbstes mit der Heilpraktikerin Christine Cieslak.

Die Gruppe ist offen und trifft sich jeden letzten Dienstag im Monat von 10.30 Uhr bis 12 Uhr unter der Leitung der Heilpraktikerin Christine Cieslak in der Hillerschen Villa.

Anmeldung & Kontakt:
NaturWege Christine Cieslak
FON 03583 7972749
MAIL info@naturheilpraxis-cieslak.de
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Einlass: 19:30 Uhr
 
Der bitter arme Maler Vincent van Gogh (Willem Dafoe) geht im Jahr 1888 nach Arles, wo er zu seinem unverkennbaren Stil findet, der ihn bis heute zur Legende macht. Seine Bilder tauchen ein in eine nie zuvor dagewesene Dimension von Farbe und Form. Hier in Südfrankreich wird die Malerei endgültig zum Lebensinhalt des Künstlers und gibt ihm eine Verbindung zur Ewigkeit. Van Gogh hat in dieser intensiven Schaffensphase jedoch mit schweren Depressionen und tiefem Weltschmerz zu kämpfen, weshalb sein Künstlerfreund Paul Gauguin Abstand von ihm nimmt. Nur sein Bruder Theo unterstützt ihn, wo er kann.

Willem Dafoe durchlebt in der Rolle des berühmten Künstlers Vincent Van Gogh die Höhen und Tiefen seiner späten Schaffenszeit im Süden Frankreichs.

Filminfo: GB/F 18, R: Julian Schnabel, FSK: 6, 110 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
Eintritt frei
 
Cineasten treffen sich immer am letzten Donnerstag des Monats im Foyer des Kronenkinos. Einführung in Filmklassiker, der Austausch über Filmerlebnisse oder das Wunschkino sind einige unserer Themen.
Wer den KINOKLUB kennenlernen und mitmachen möchte ist herzlich eingeladen!

Ansprechpartner & Kontakt:
Kino & Veranstaltungen
Steffen Tempel
FON 03583 7796-60 / MAIL s.tempel@hillerschevilla.de
0
Marktplatz, Zittau
Eintritt frei
 
Liebe Zittauer Bürger*innen,
die mobile Pass- und Meldestelle „Ich bin Ich“ kommt nun endlich auch in eure schöne Stadt und fordert euch dringend zur freiwilligen Teilnahme auf. Seid selbstbewusst und hinterfragt euer eigenes Ich und euer Spiegelbild.
Die Möglichkeit eines offiziellen Identitätswechsels ist nach kurzer Prüfung vor Ort kostenfrei durchführbar.

Eine Intervention im öffentlichen Raum im Rahmen des Projekts entKOMMEN.
10 bis 18 Uhr auf dem Marktplatz Zittau.
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Einlass: 19:30 Uhr
 
Jeder Fehler, jede kleinste Unaufmerksamkeit kann den Tod bedeuten: Free-Solo-Kletterer Alex Honnold bereitet sich im Sommer 2017 auf die Erfüllung seines Lebenstraums vor. Er will den bekanntesten Felsen der Welt erklimmen, den 975 Meter hohen und fast senkrechten El Capitan im Yosemite-Nationalpark in Kalifornien. Free Solo bedeutet: im Alleingang, ohne Seil und ohne Sicherung.

Das atemberaubende und zugleich intime Porträt eines der ungewöhnlichsten Athleten unserer Zeit gewann den Oscar als bester Dokumentarfilm.

Filminfo: USA 18, R: Elizabeth Chai Vasarhelyi, Jimmy Chin, FSK: 6, 97 min
Link zum Trailer >>>
0
Marktplatz, Zittau
Eintritt frei
 
Fordert euch den Platz ein, den ihr braucht und schafft euch einen eigenen (Spiel-)Raum auf dem Zittauer Marktplatz. Zieht individuelle Grenzen und durchbrecht diese wieder. Denn gemeinsam wollen wir: „Ankommen – Verändern – Aufstehen“. Der Platz gehört euch!


Eine Performance und Intervention im öffentlichen Raum im Rahmen des Projekts entKOMMEN.
10 bis 18 Uhr auf dem Marktplatz Zittau.
0
Hillersche Villa, Zittau
10 €
 
Jeden letzen Samstag im Monat laden wir zu spielerischen Yoga-Übungen für Kinder ab 5 Jahre gemeinsam mit einem Elternteil/Oma/Opa/Freunde herzlich ein.

In diesen kleinen Workshops könnt ihr euch abseits vom Trubel des Schul- und Berufsalltages mal auf einer anderen Ebene mit euren Kind verbinden. Über Phantasiereisen, einfache Yogahaltungen, Partnerübungen, Vertrauensspielen und sanften Massage-Einheiten könnt ihr neue gemeinsame Erfahrungen machen, die euch in eurem Alltag positiv unterstützen.

Die Kursleiterin Katarin Rössler arbeitet seit Jahren als freie Tanzpädagogin und Yogalehrerin mit Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern im Raum Sachsen. Die Kurse können einzeln belegt werden.

Ansprechpartnerin & Kontakt:
Mehrgenerationenhaus
Katarin Rössler / MOBIL 0157 82698751 / MAIL k.roessler@hillerschevilla.de
Termine 2019: 31.08./28.09./26.10./30.11.
0
Hillersche Villa, Zittau
Eintritt frei
 
Von Zeit zu Zeit - Klappe die letzte!?
Knapp fünfzig Jugendliche aus der D-PL-CZ Dreiländer-Region trafen sich im Sommer, um unter professioneller Anleitung eine bunte Produktion aus Musik, Theater und visuellen Medien zu schaffen, und damit auf Tour zu gehen.

Am 28.09. wird die Reise dieser internationalen Company mit der Zeitmaschine durch Tausend Zeiten, tausend Lichter, tausend Farben und Gesichter letztmalig der Öffentlichkeit vorgestellt.
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
7 / 5 €
Einlass: 19:00 Uhr
 
Der erste Film über das wechselhafte Leben des weltbekannten britischen Popmusikers Elton John (kongenial gespielt von Taron Egerton). Gegen den Willen seines Vaters und geplagt vom Selbstzweifel verfolgt der junge Reginald Kenneth Dwight den Traum von einer Musikkarriere, bis ihm schließlich – unter neuem Namen und mit Bernie Taupin als Songpartner – der weltweite Durchbruch zum Superstar gelingt. Mit Songs wie „Crocodile Rock“ oder „Your Song“ wird Elton John zur Inspiration für Millionen.

Fantastisches Rock’n’Roll-Biopic, in dem alle Songs von den Schauspielern selbst gesungen werden.

Filminfo: GB 19, R: Dexter Flatcher, FSK: 12, 121 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Einlass: 18:30 Uhr
 
Der erste Film über das wechselhafte Leben des weltbekannten britischen Popmusikers Elton John (kongenial gespielt von Taron Egerton). Gegen den Willen seines Vaters und geplagt vom Selbstzweifel verfolgt der junge Reginald Kenneth Dwight den Traum von einer Musikkarriere, bis ihm schließlich – unter neuem Namen und mit Bernie Taupin als Songpartner – der weltweite Durchbruch zum Superstar gelingt. Mit Songs wie „Crocodile Rock“ oder „Your Song“ wird Elton John zur Inspiration für Millionen.

Fantastisches Rock’n’Roll-Biopic, in dem alle Songs von den Schauspielern selbst gesungen werden.

Filminfo: GB 19, R: Dexter Flatcher, FSK: 12, 121 min
Link zum Trailer >>>
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
7 / 5 €
Einlass: 19:00 Uhr
 
Jeder Fehler, jede kleinste Unaufmerksamkeit kann den Tod bedeuten: Free-Solo-Kletterer Alex Honnold bereitet sich im Sommer 2017 auf die Erfüllung seines Lebenstraums vor. Er will den bekanntesten Felsen der Welt erklimmen, den 975 Meter hohen und fast senkrechten El Capitan im Yosemite-Nationalpark in Kalifornien. Free Solo bedeutet: im Alleingang, ohne Seil und ohne Sicherung.

Das atemberaubende und zugleich intime Porträt eines der ungewöhnlichsten Athleten unserer Zeit gewann den Oscar als bester Dokumentarfilm.

Filminfo: USA 18, R: Elizabeth Chai Vasarhelyi, Jimmy Chin, FSK: 6, 97 min
Link zum Trailer >>>

UNSER TIPP:

Seit September 2016 gibt es in Zittau den Sozialpass. Bei Vorlage eines solchen gewähren wir für dessen InhaberIn bei all unseren Veranstaltungen die jeweils gültigen ermäßigten Eintrittspreise! Weitere Informationen finden Sie unter www.zittau.de

Unser Angebot zu Kursen, Werkstätten und Workshops finden Sie im Kurskalender

Kontakt

Yvonne Müller
Fon 03583 / 77960
Fax 03583 / 779613
Mail info@hillerschevilla.de

Bookinganfragen bitte an booking@hillerschevilla.de

Veranstaltungskalender

23. Mandaujazz

03.-20.10.2019

VERGESSENE ORTE

Hier der link zu den vier Kurzfilmen, die während des Workshops 2018 entstanden sind.

Café Jolesch

Café - Restaurant - Kneipe
MO-SA ab 18.00 Uhr geöffnet

UNSER MITTAGSTISCH

Hillersche Villa ist Mehrgenerationenhaus

BücherboXX in Zittau

Mit freundlicher Unterstützung

Aktiv Sein & Spenden

Hillersche Villa gGmbH

Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
BIC
WELADED1GRL
IBAN
DE14850501003000129927

Wir stellen Ihnen gern
eine Spendenquittung aus.
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN