Veranstaltungskalender

Alles aktuell auf einen Blick


0
Freilichtbühne, Weinau
8 / 6 €
 
Unter www.filmnächte.de findet ihr ab 1. Juni 2019 das komplette Programm.
0
Dreiländereck
 
 
Diese Einladung richtet sich an alle, die Lust haben im Sommer eine großartige neue Produktion zu erschaffen, dabei für zwei Wochen mit neuen Leuten aber auch alten Bekannten zusammen zu leben, zu arbeiten und den Sommer zu genießen. Während des Summer Specials wird eine neue gemeinsame Inszenierung aus Theater, Film und Musik entstehen, die wir im Rahmen einer Tour an verschiedenen Orten in D, PL und CZ öffentlich präsentieren werden. Thematisch wollen wir uns in den großen Raum der „Erfindungen“ begeben, angefangen von Leonardo da Vinci, über Alfred Nobel bis hin zum letzten großen Universalgenie Jára Cimrman. Jetzt im 21. Jahrhundert wollen wir dem Geist der Erfindungen und Entdeckungen vergangener Zeiten nachspüren und uns an neue Erfindungen wagen, die heute unverzichtbar sind und die Welt noch besser machen werden…

Welche es sein sollten, müssen, können – wollen wir gemeinsam „herausfinden“ – und diese in einer fantastischen Inszenierung zusammenfügen.
Lets do it!
Also dann…

Ort: Großhennersdorf - 15 bis 20 Uhr
Start: Sonntag, 21.07.2019 – 12.00 Uhr
Tour: 01. – 03.08.2019 in D, PL, CZ
Ende: Sonntag, 04.08.2019 – 14.00 Uhr

Informationen und Anmeldung unter www.lanternafuturi.net
0
Freilichtbühne, Weinau
Eintritt frei
 
Knapp fünfzig Jugendliche aus dem D-PL-CZ Dreiländereck treffen sich vom 21. Juli bis 4. August 2019, um unter professioneller Anleitung eine einmalige Produktion aus Musik, Theater und visuellen Medien zu schaffen, und damit auf Tour zu gehen. Worauf kann sich das Publikum in Wrocław (PL), Zittau und in Valeč bei Karlsbad (CZ) diesen Sommer freuen?

Von Zeit zu Zeit …

Andauernd haben wir es eilig, haben keine Zeit, schaffen vieles aus zeitlichen Gründen nicht … tik, tak, tik, tak, … die Zeit läuft und scheint heutzutage eins der wertvollsten Güter in unserem Leben zu sein.

STOP! … lasst uns kurz anhalten und nach dem wahren „Herren unserer Zeit“ Ausschau halten! Wann wurde überhaupt die Zeit erfunden? Welche weiteren Erfindungen spielen und spielten eine entscheidende Rolle in der Geschichte der Menschheit?

Unsere internationale Company wagt den Versuch, dem Publikum eine Welt ohne die Erfindungen zu zeigen, die für die Menschheit eine Schlüsselrolle spielen. Vielleicht schaffen wir es sogar für einen kurzen Moment selbst Erfinder zu werden, um mit unseren genialen Ideen die Welt zu verändern. Wie sieht die Zukunft mit den Augen der Jugend aus, übersetzt in die Sprachen des Theaters, der Musik und der visuellen Medien?
Lassen wir uns vom Innovationsgeist der jungen Visionäre erleuchten und inspirieren …


Eckdaten Tour:
31.07. um 21:00 Wrocław (PL) – Synagoge zum weißen Storch
01.08. um 20:00 Zittau – Freilichtbühne Weinau / als Gast Postmodern Orchestra, EVAN - Eva Vodickova & Ivan Paisrt
02.08. um 20:00 Valeč bei Karlsbad (CZ) – Festival Povaleč
0
Freilichtbühne, Weinau
8 / 6 €
 
D 19, R: Karoline Herfurth, 104 min., FSK: 12
Krimi-Komödie

In Karoline Herfurths zweiter Regiearbeit plant eine alleinerziehende Mutter einen Diamantenraub, um für ihre Tochter zu sorgen — und landet in einem Geiselchaos.

Die alleinerziehende Mutter Mel (Hannah Herzsprung) würde für ihre Tochter alles tun. Deshalb plant sie einen Diamantenraub, um ihrer Tochter eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Doch so ausgefeilt der Plan ist, als Mel versucht, ihn in die Tat umzusetzen, geht einiges schief. Umstellt von der Polizei und der SEK-Leiterin Ingrid von Kaiten (Anneke Kim Sarnau) ist Mel plötzlich gezwungen, Franny (Karoline Herfurth) als Geisel zu nehmen. Eine schlechtere Geisel hätte sie sich nicht aussuchen können.

Im Gegensatz zur toughen Mel ist Franny total planlos und leidet darüber hinaus auch noch an regelmäßigen Panikattacken. Um das Chaos perfekt zu machen, nimmt Mel auch noch den Polizisten Harry (Frederick Lau) als Geisel. Harry fackelt nicht lange und verdreht Franny gleich den Kopf. Die Situation wird immer brenzliger. Doch in der Zwischenzeit ist zwischen Mel und Franny langsam eine echte Freundschaft entstanden.

0
Freilichtbühne, Weinau
8 / 6 €
 
GB/USA 18, R: David Yates, 134 min., FSK: 12
Fantasyfilm

Fortsetzung des "Harry Potter"-Spin-offs über den Magiezoologen Newt Scamander, der sich auf die Jagd nach dem dunklen Magier Gellert Grindelwald begibt.

Grindelwald ist wieder frei! Nachdem der Schwarzmagier im New York der 1920er-Jahre von Newt Scamander (Eddie Redmayne) gestellt wurde, ist Gellert Grindelwald (Johnny Depp) ausgebrochen und befindet sich auf der Flucht. Die Jagd führt nach Paris — und nach Hogwarts, wo der junge Albus Dumbledore (Jude Law) lehrt. Der Kampf bringt Dumbledore an seine Grenzen: Grindelwald ist seine erste Liebe.

0
Café Jolesch, Zittau
Eintritt frei
 
Kunst unter Nachbarn
Kunst zwischen Nachbarländern


Die langjährige Freundschaft zwischen den Künstlern Maik Sobetzko und Nils Noack eint die tiefe Verwurzelung in der Stadt Zittau. Die Kleinstadt im Dreiländereck PL-CZ-DE scheint für manchen Außenstehenden perspektivlos, doch findet man hier gedankliche Freiräume, die Kunst entstehen und Ideen wachsen lassen.

Solch eine Idee war die Entstehung des Nachbarladens, Atelier und Galerie für zeitgenössische Kunst. Mit zwei weiteren Freunden schufen Maik Sobetzko und Nils Noack einen Raum für Kunstinteressierte und Neugierige, einen Raum um Brücken zu bauen und Kunst nahbar zu machen. Nicht nur unter Nachbarn.

Im Laufe ihrer künstlerischen Zusammenarbeit fanden Sobetzko und Noack ihren Schwerpunkt in Upcycling Art und der Verwendung von Müll als Teil des Wertschöpfungsprozesses. Die Plastikflut des modernen Konsums wird dabei sichtbar gemacht, der weggeworfene Schraubdeckel in der Wiese sticht dem Betrachter plötzlich als Teil einer Kunstinstallation ins Auge. Auch ausrangierte Alltagsgegenstände oder Metall- und Elektroschrott sind Material von Collagen und Installationen.

Des Weiteren widmen sich die Künstler der Grafik, Malerei und Graffiti und bieten Auftragsarbeiten und Workshops. Erreichbar ist der Nachbarladen auf der Inneren Weberstraße 18 in Zittau, auch auf Facebook unter facebook.com/NachBARladen/ und https://nilskunst.com/

Die Ausstellung kann von MO bis DO von 12 bis 14 Uhr und MO bis SA von 18 bis 22 Uhr besichtigt werden.
0
Freilichtbühne, Weinau
Hut geht rum
 
Quirliger IndieFolk aus den USA
Aus dem Herzen Arkansas kommt das quirlige Indie Folk Duo HANDMADE MOMENTS, bestehend aus den beiden Multitalenten Anna Moss und Joel Ludford.
Live trägt das Multi-Instrumentalisten-Duo unbeschwert und leicht seine Songs vor, pendelt zwischen Kontrabass, Ukulele, Gitarre, Saxofon und Beatbox, dazu zweistimmige Harmonien und Texte über das Leben, ein einfaches Dasein, Liebe, gesellschaftliche und politische Streitpunkte, locker leicht, aber mit klarer Kante.
0
Freilichtbühne, Weinau
8 / 6 €
 
D 19, R: Karoline Herfurth, 104 min., FSK: 12
Krimi-Komödie

In Karoline Herfurths zweiter Regiearbeit plant eine alleinerziehende Mutter einen Diamantenraub, um für ihre Tochter zu sorgen — und landet in einem Geiselchaos.

Die alleinerziehende Mutter Mel (Hannah Herzsprung) würde für ihre Tochter alles tun. Deshalb plant sie einen Diamantenraub, um ihrer Tochter eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Doch so ausgefeilt der Plan ist, als Mel versucht, ihn in die Tat umzusetzen, geht einiges schief. Umstellt von der Polizei und der SEK-Leiterin Ingrid von Kaiten (Anneke Kim Sarnau) ist Mel plötzlich gezwungen, Franny (Karoline Herfurth) als Geisel zu nehmen. Eine schlechtere Geisel hätte sie sich nicht aussuchen können.

Im Gegensatz zur toughen Mel ist Franny total planlos und leidet darüber hinaus auch noch an regelmäßigen Panikattacken. Um das Chaos perfekt zu machen, nimmt Mel auch noch den Polizisten Harry (Frederick Lau) als Geisel. Harry fackelt nicht lange und verdreht Franny gleich den Kopf. Die Situation wird immer brenzliger. Doch in der Zwischenzeit ist zwischen Mel und Franny langsam eine echte Freundschaft entstanden.

0
Freilichtbühne, Weinau
8 / 6 €
 
GB/USA 18, R: David Yates, 134 min., FSK: 12
Fantasyfilm

Fortsetzung des "Harry Potter"-Spin-offs über den Magiezoologen Newt Scamander, der sich auf die Jagd nach dem dunklen Magier Gellert Grindelwald begibt.

Grindelwald ist wieder frei! Nachdem der Schwarzmagier im New York der 1920er-Jahre von Newt Scamander (Eddie Redmayne) gestellt wurde, ist Gellert Grindelwald (Johnny Depp) ausgebrochen und befindet sich auf der Flucht. Die Jagd führt nach Paris — und nach Hogwarts, wo der junge Albus Dumbledore (Jude Law) lehrt. Der Kampf bringt Dumbledore an seine Grenzen: Grindelwald ist seine erste Liebe.

1
Freilichtbühne, Weinau
8 / 6 €
 
USA 18, R: Brian Singer, 134 min., FSK: 6
Musikfilm, Biopic

BOHEMIAN RHAPSODY feiert auf mitreißende Art die Rockband Queen, ihre Musik und ihren außergewöhnlichen Leadsänger Freddie Mercury. Freddie Mercury widersetzte sich Klischees, trotzte Konventionen und wurde so zu einem der beliebtesten Entertainer der Welt. Der Film erzählt vom kometenhaften Aufstieg der Band durch ihre einzigartigen Songs und ihren revolutionären Sound. Sie haben beispiellosen Erfolg, bis Mercury, dessen Lebensstil außer Kontrolle gerät, sich unerwartet von Queen abwendet, um seine Solokarriere zu starten.

Freddie, der sehr unter der Trennung litt, gelingt es gerade noch rechtzeitig, die Band für das „Live Aid”-Konzert wieder zu vereinigen. Trotz seiner AIDS-Diagnose beflügelt er die Band zu einem der herausragendsten Konzerte in der Geschichte der Rockmusik. Queen zementiert damit das Vermächtnis einer Band, die bis heute Außenseiter, Träumer und Musikliebhaber gleichermaßen inspiriert.

0
Freilichtbühne, Weinau
8 / 6 €
 
USA 18, R: Peter Farrelly, 115 min., FSK: 6
Drama, Biografie

Der begnadete Pianist Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) geht 1962 auf eine Konzert-Tournee von New York bis in die Südstaaten. Sein Fahrer ist der Italo-Amerikaner Tony Lip (Viggo Mortensen), ein einfacher Mann aus der Arbeiterklasse, der seinen Lebensunterhalt mit Gelegenheitsjobs und als Türsteher verdient. Der Gegensatz zwischen den beiden könnte nicht größer sein. Dennoch entwickelt sich eine enge Freundschaft.

Gemeinsam durchschreiten sie eine Zeit, die von Gewalt und Rassentrennung, aber gleichzeitig viel Humor und wahrer Menschlichkeit geprägt ist. So müssen sie ihre Reise nach dem Negro Motorist Green Book planen, einem Reiseführer für afroamerikanische Autofahrer, der die wenigen Unterkünfte und Restaurants auflistet, die auch schwarze Gäste bedienen.


0
Begegnungszentrum, Großhennersdorf
105 €
 
Für Kinder und Jugendliche von 9 -15 Jahren
Fünf Tage lang kannst du mit anderen Spaß haben und dich kreativ austoben. Ob beim Theaterspielen, der Gestaltung eines Bühnenbildes, Bewegungsspielen im Freien und im Haus oder bei Verkleidungsaktionen. Selbstverständlich bieten wir auch ein schönes Freizeitangebot: gemütliche Lagerfeuer, eine kleine Sommernachtsparty, ein Besuch im Waldbad und eine Wanderung. Abschließender Höhepunkt wird die Vorstellung eines Theaterstückes sein. Dieses entwickeln wir selbst auf der Grundlage eurer Ideen, lasst euch überraschen!

Alter 9 – 15 Jahre
Zeit 12. – 16.08.2019
Kosten 105,- € (Übernachtung in Mehrbettzimmern, Verpflegung, Kursgebühr und Freizeitangebot)
Leitung Mechthild Roth / Melissa Wagner
Ort Begegnungszentrum Großhennersdorf, Zittauer Straße 17, 02747 Großhennersdorf

Informationen und Anmeldung:
Mechthild Roth
FON 0170 2864824
MAIL m.roth@hillerschevilla.de

0
Freilichtbühne, Weinau
8 / 6 €
 
USA 18, R: Brian Singer, 134 min., FSK: 6
Musikfilm, Biopic

BOHEMIAN RHAPSODY feiert auf mitreißende Art die Rockband Queen, ihre Musik und ihren außergewöhnlichen Leadsänger Freddie Mercury. Freddie Mercury widersetzte sich Klischees, trotzte Konventionen und wurde so zu einem der beliebtesten Entertainer der Welt. Der Film erzählt vom kometenhaften Aufstieg der Band durch ihre einzigartigen Songs und ihren revolutionären Sound. Sie haben beispiellosen Erfolg, bis Mercury, dessen Lebensstil außer Kontrolle gerät, sich unerwartet von Queen abwendet, um seine Solokarriere zu starten.

Freddie, der sehr unter der Trennung litt, gelingt es gerade noch rechtzeitig, die Band für das „Live Aid”-Konzert wieder zu vereinigen. Trotz seiner AIDS-Diagnose beflügelt er die Band zu einem der herausragendsten Konzerte in der Geschichte der Rockmusik. Queen zementiert damit das Vermächtnis einer Band, die bis heute Außenseiter, Träumer und Musikliebhaber gleichermaßen inspiriert.

0
Freilichtbühne, Weinau
8 / 6 €
 
USA 18, R: Peter Farrelly, 115 min., FSK: 6
Drama, Biografie

Der begnadete Pianist Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) geht 1962 auf eine Konzert-Tournee von New York bis in die Südstaaten. Sein Fahrer ist der Italo-Amerikaner Tony Lip (Viggo Mortensen), ein einfacher Mann aus der Arbeiterklasse, der seinen Lebensunterhalt mit Gelegenheitsjobs und als Türsteher verdient. Der Gegensatz zwischen den beiden könnte nicht größer sein. Dennoch entwickelt sich eine enge Freundschaft.

Gemeinsam durchschreiten sie eine Zeit, die von Gewalt und Rassentrennung, aber gleichzeitig viel Humor und wahrer Menschlichkeit geprägt ist. So müssen sie ihre Reise nach dem Negro Motorist Green Book planen, einem Reiseführer für afroamerikanische Autofahrer, der die wenigen Unterkünfte und Restaurants auflistet, die auch schwarze Gäste bedienen.


0
Begegnungszentrum, Großhennersdorf
Eintritt frei
 
20 Kinder und Jugendliche haben fünf Tage gemeinsam geprobt, gestaltet, gelacht, gelebt und ein eigenes Theaterstück entwickelt. Freuen Sie isch auf die Abschlusspräsentation im Begegnungszentrum Großhennersdorf!
0
Freilichtbühne, Weinau
13 € / 10 €
 
Seit 1999 ist das Wanderkino aus Leipzig in Europa mit einem außergewöhnlichen Programm unterwegs. Ein Oldtimer-Feuerwehrfahrzeug (Magirus Deutz, 1969) integriert dabei die gesamte Kino-, Ton- und Lichttechnik. Mit historischer 16mm-Vorführtechnik werden Filme aus der Stummfilm- und frühen Tonfilmzeit gezeigt und von Gunthard Stephan an der Violine und Tobias Rank am Piano begleitet.

Folgendes etwa 80-minütiges Programm wird den Besuchern geboten: The House (1917), Fatty Arbuckle, The Immortal Baby (1920), Harry Langdon, The Inventor (1923), Mack Sennett, Der Hufschmied (1920), Buster Keaton, Ein Hundeleben (1918) sowie Charlie Chaplin.
0
Freilichtbühne, Weinau
8 / 6 €
 
D 18, R: Caroline Link, 100 min., FSK: 6
Drama

Ruhrpott 1972, Der pummelige, 9-jährige Hans-Peter wächst auf in der Geborgenheit seiner fröhlichen und feierwütigen Verwandschaft. Sein großes Talent, andere zum Lachen zu bringen, trainiert er täglich im Krämerladen seiner Oma Änne. Aber leider ist nicht alles rosig. Dunkle Schatten legen sich auf den Alltag des Jungen, als seine Mutter nach einer Operation immer bedrückter wird. Für Hans-Peter eine Ansporn, seine komödiantische Begabung immer weiter zu perfektionieren.

Die berührende Kindheitsgeschichte eines der größten Entertainer Deutschlands, Hape Kerkeling.

0
Freilichtbühne, Weinau
8 / 6 €
 
D 19, R: Paul Dugdale, Cordula Kablitz-Post, 111 min., FSK: 6
Musik-Dokumentation

Regisseurin Cordula Kablitz-Post hat Die Toten Hosen auf ihrer „Laune der Natour“ begleitet und fängt Konzerte sowie private Eindrücke hinter der Kulisse ein.

Mit insgesamt 17 Studioalben und einer Bandgeschichte, die bald an die 40 kratzt, müsste man meinen, eine Tour der Toten Hosen sei längst blanke Routine. Eine gut geschmierte Maschine. Doch als die Toten Hosen 2017 und 2018 ihre „Laune der Natour“-Tour absolvieren, wird das gewohnte Chaos durcheinandergebracht, als Sänger Campino einen Hörsturz erleidet. Regisseurin Cordula Kablitz-Post war hinter den Kulissen dabei, um ungeschminkt zu dokumentieren, wie die Musiker mit dem alltäglichen Tour-Wahnsinn umgehen.

In der Zwangspause, die durch den Hörsturz entstand, hatte Cordula Kablitz-Post genug Zeit, um die Band ausführlich zu interviewen. Herausgekommen sind intime Porträts der Bandmitglieder, die über ihr Leben auf Tour erzählen. Nach der Genesung sind Die Toten Hosen natürlich wieder voll durchgestartet. Ihre Tour führte sie ins legendäre SO36, ins Stadion ihrer Heimatstadt und auch wieder nach Argentinien.

0
Freilichtbühne, Weinau
8 / 6 €
 
D 18, R: Caroline Link, 100 min., FSK: 6
Drama

Ruhrpott 1972, Der pummelige, 9-jährige Hans-Peter wächst auf in der Geborgenheit seiner fröhlichen und feierwütigen Verwandschaft. Sein großes Talent, andere zum Lachen zu bringen, trainiert er täglich im Krämerladen seiner Oma Änne. Aber leider ist nicht alles rosig. Dunkle Schatten legen sich auf den Alltag des Jungen, als seine Mutter nach einer Operation immer bedrückter wird. Für Hans-Peter eine Ansporn, seine komödiantische Begabung immer weiter zu perfektionieren.

Die berührende Kindheitsgeschichte eines der größten Entertainer Deutschlands, Hape Kerkeling.

0
Freilichtbühne, Weinau
Hut geht rum
 
Tim McMillan aus Melbourne ist ein abtrünniger Durchschnittsbürger und ein ganz und gar einzigartiger Musiker. Er präsentiert seine virtuosen akustischen Fähigkeiten in nahezu athletischen Gitarrenkniffen und einem scharfsinnigen und melodischen Songwriting.

Der Virtuose und Ausnahmekönner präsentiert zusammen mit der Violinistin Rachel Snow aus Australien sein aktuelles Programm.
0
Freilichtbühne, Weinau
8 / 6 €
 
D 19, R: Paul Dugdale, Cordula Kablitz-Post, 111 min., FSK: 6
Musik-Dokumentation

Regisseurin Cordula Kablitz-Post hat Die Toten Hosen auf ihrer „Laune der Natour“ begleitet und fängt Konzerte sowie private Eindrücke hinter der Kulisse ein.

Mit insgesamt 17 Studioalben und einer Bandgeschichte, die bald an die 40 kratzt, müsste man meinen, eine Tour der Toten Hosen sei längst blanke Routine. Eine gut geschmierte Maschine. Doch als die Toten Hosen 2017 und 2018 ihre „Laune der Natour“-Tour absolvieren, wird das gewohnte Chaos durcheinandergebracht, als Sänger Campino einen Hörsturz erleidet. Regisseurin Cordula Kablitz-Post war hinter den Kulissen dabei, um ungeschminkt zu dokumentieren, wie die Musiker mit dem alltäglichen Tour-Wahnsinn umgehen.

In der Zwangspause, die durch den Hörsturz entstand, hatte Cordula Kablitz-Post genug Zeit, um die Band ausführlich zu interviewen. Herausgekommen sind intime Porträts der Bandmitglieder, die über ihr Leben auf Tour erzählen. Nach der Genesung sind Die Toten Hosen natürlich wieder voll durchgestartet. Ihre Tour führte sie ins legendäre SO36, ins Stadion ihrer Heimatstadt und auch wieder nach Argentinien.

0
Freilichtbühne, Weinau
8 / 6 €
 
D 16, R: Florian Henckel von Donnersmarck, 188 min., FSK: 12
Drama

Oscarpreisträger Florian Henckel von Donnersmarck („Das Leben der Anderen“) verfilmt die Biografie von Gerhard Richter mit Tom Schilling in der Hauptrolle.

Aufgewachsen während der NS-Zeit hat der junge Künstler Kurt Barnert (Tom Schilling) schon in früher Kindheit schreckliche Gewalt mitansehen müssen. Auch nach dem Ende der NS-Diktatur macht er in der DDR traumatische Erlebnisse. Als es Barnert schließlich gelingt, in den Westen zu fliehen, hofft er, sich ganz ungestört seiner Kunst widmen zu können. Doch die Vergangenheit hat unauslöschbare Spuren hinterlassen. Kann Barnert seine Traumata mithilfe der Kunst verarbeiten?

Erst als der Künstler die Studentin Elisabeth (Paula Beer) kennenlernt, gelingt es ihm, den Schmerz für seine Arbeit nutzbar zu machen. Zwischen den beiden bahnt sich eine große Liebe an. Doch während Barnert einmalige Werke schafft, die die Erfahrung einer ganzen Generation ausdrücken, ist die Beziehung zu seinem angehenden Stiefvater und Professor (Sebastian Koch) sehr angespannt. Seeband und Barner sind durch ein weit zurückliegendes Geheimnis verbunden.

0
Hillersche Villa, Zittau
15 / 13 €
Foto: Rafael Sampedro
 
Den nackten Menschen ... mit dem Stift sehen, nach der richtigen Linie suchen, die Proportionen erforschen ... Viele Gestaltungstechniken sind möglich - Zeichenmaterial bitte selbst mitbringen! Staffeleien sind vorhanden.

Kursleiterin: Claudia Richter
Anmeldung: MOBIL 0174 / 9713528 | MAIL atelier.c@arcor.de
0
Freilichtbühne, Weinau
8 / 6 €
 
D 18, R: Florian David Fitz, 110 min., FSK: 6
Komödie

In der Komödie von und mit Florian David Fitz gehen zwei Kumpels eine folgenreiche Wette ein: Für 100 Tage wollen sie auf ihr gesamtes Hab und Gut verzichten.

Was braucht man eigentlich wirklich im Leben? Für Paul (Florian David Fitz) geht ohne das Handy gar nichts, Toni (Matthias Schweighöfer) könnte niemals auf seine Espressomaschine verzichten — und auf die Haarpillen. Paul braucht seine Sneakers als wären sie heilig. Die beiden sind süchtig nach all den Accessoires, Geräten und Alltagsgegenständen, mit denen sie sich umgeben. Dabei versuchen Toni und Paul, sich ständig zu überbieten. Wer hat das neueste Smartphone, die coolsten Schuhe?

Auf einer Firmenfeier schließen Paul und Toni eine gewagte Wette: Ihr gesamtes Hab und Gut wird für 100 Tage in einer Lagerhalle weggeschlossen. Jeden Tag können sie einen neuen Gegenstand aus dem Lagerhaus holen. Dummerweise haben sie mitten im Winter angefangen und sitzen den ersten Tag nackt in der Kälte. Sind Espressomaschine und Handy wirklich so wichtig wie eine warme Unterhose?

0
Hillersche Villa, Zittau
5 €
 
Lernen Sie unscheinbare Pflanzen und Ihre Heilkraft kennen, kosten und riechen sie an Kräutern und erleben sie Zittau von seiner Grünen Seite.
Wir besuchen die Gärtnerei Fritsche in Zittau und lernen diese Gemüsegärtnerei durch eine Führung kennen.

Die Gruppe ist offen und trifft sich jeden letzten Dienstag im Monat von 10.30 Uhr bis 12 Uhr unter der Leitung der Heilpraktikerin Christine Cieslak in der Hillerschen Villa.

Anmeldung & Kontakt:
Christine Cieslak
FON 03583 7972749
MAIL info@naturheilpraxis-cieslak.de
0
Freilichtbühne, Weinau
8 / 6 €
Diesen Film präsentiert:
Zittauer Senfladen
 
F 81, R: Jean Girault, 98 min., FSK: 6
Komödie

Claude Ratinier (Louis de Funès) und sein Nachbar Francis Chérasse (Jean Carmet) sind zwei betagte Bauern, die vom Leben nicht mehr viel erwarten. Sie leben in einem kleinen Dorf und verbringen ihren Lebensabend hauptsächlich Zeit mit dem Zubereiten und Verspeisen ihrer selbstgekochten Kohlsuppe.

Eines Tages führt der exzesshafte Genuss ihrer Leibspeise zu derart gewaltigen Flatulenzen, dass sie damit versehentlich eine Begegnung der dritten Art heraufbeschwören: Ein außerirdisches Raumschiff, das die "Signale" im Weltraum aufgefangen hat, landet auf dem Kohlfeld der Bauern, die zunächst ihren Augen nicht trauen. Nachdem der Besucher aus dem Weltraum sich jedoch als großer Liebhaber ihrer Kohlsuppe erweist, schließen Claude und Francis bald Freundschaft mit dem fremden Wesen vom Planeten Oxo...

0
Freilichtbühne, Weinau
8 / 6 €
 
D 18, R: Florian David Fitz, 110 min., FSK: 6
Komödie

In der Komödie von und mit Florian David Fitz gehen zwei Kumpels eine folgenreiche Wette ein: Für 100 Tage wollen sie auf ihr gesamtes Hab und Gut verzichten.

Was braucht man eigentlich wirklich im Leben? Für Paul (Florian David Fitz) geht ohne das Handy gar nichts, Toni (Matthias Schweighöfer) könnte niemals auf seine Espressomaschine verzichten — und auf die Haarpillen. Paul braucht seine Sneakers als wären sie heilig. Die beiden sind süchtig nach all den Accessoires, Geräten und Alltagsgegenständen, mit denen sie sich umgeben. Dabei versuchen Toni und Paul, sich ständig zu überbieten. Wer hat das neueste Smartphone, die coolsten Schuhe?

Auf einer Firmenfeier schließen Paul und Toni eine gewagte Wette: Ihr gesamtes Hab und Gut wird für 100 Tage in einer Lagerhalle weggeschlossen. Jeden Tag können sie einen neuen Gegenstand aus dem Lagerhaus holen. Dummerweise haben sie mitten im Winter angefangen und sitzen den ersten Tag nackt in der Kälte. Sind Espressomaschine und Handy wirklich so wichtig wie eine warme Unterhose?

0
Hillersche Villa, Zittau
10 €
 
Jeden letzen Samstag im Monat laden wir zu spielerischen Yoga-Übungen für Kinder ab 5 Jahre gemeinsam mit einem Elternteil/Oma/Opa/Freunde herzlich ein.

In diesen kleinen Workshops könnt ihr euch abseits vom Trubel des Schul- und Berufsalltages mal auf einer anderen Ebene mit euren Kind verbinden. Über Phantasiereisen, einfache Yogahaltungen, Partnerübungen, Vertrauensspielen und sanften Massage-Einheiten könnt ihr neue gemeinsame Erfahrungen machen, die euch in eurem Alltag positiv unterstützen.

Die Kursleiterin Katarin Rössler arbeitet seit Jahren als freie Tanzpädagogin und Yogalehrerin mit Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern im Raum Sachsen. Die Kurse können einzeln belegt werden.

Ansprechpartnerin & Kontakt:
Mehrgenerationenhaus
Katarin Rössler / MOBIL 0157 82698751 / MAIL k.roessler@hillerschevilla.de
Termine 2019: 31.08./28.09./26.10./30.11.

UNSER TIPP:

Seit September 2016 gibt es in Zittau den Sozialpass. Bei Vorlage eines solchen gewähren wir für dessen InhaberIn bei all unseren Veranstaltungen die jeweils gültigen ermäßigten Eintrittspreise! Weitere Informationen finden Sie unter www.zittau.de

Unser Angebot zu Kursen, Werkstätten und Workshops finden Sie im Kurskalender

Kontakt

Yvonne Müller
Fon 03583 / 77960
Fax 03583 / 779613
Mail info@hillerschevilla.de

Bookinganfragen bitte an booking@hillerschevilla.de

Veranstaltungskalender

23. Mandaujazz

03.-20.10.2019

VERGESSENE ORTE

Hier der link zu den vier Kurzfilmen, die während des Workshops 2018 entstanden sind.

Café Jolesch

Café - Restaurant - Kneipe
MO-SA ab 18.00 Uhr geöffnet

UNSER MITTAGSTISCH

Hillersche Villa ist Mehrgenerationenhaus

BücherboXX in Zittau

Mit freundlicher Unterstützung

Aktiv Sein & Spenden

Hillersche Villa gGmbH

Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
BIC
WELADED1GRL
IBAN
DE14850501003000129927

Wir stellen Ihnen gern
eine Spendenquittung aus.
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN