Veranstaltungskalender

Alles aktuell auf einen Blick


0
Café Jolesch, Zittau
Eintritt frei
Foto: Görlitzer Sukzession
 
Grafik - Malerei - Fotografie
Sebastian Hänel - Christine Mann - Sascha Röhricht


Mi, 03.04.19 um 20 Uhr
Midissage mit Musik vom TRIO ERIKA

Die Ausstellung kann von MO bis DO, 12 bis 14 Uhr und von MO bis SA ab 18 Uhr zu den Öffnungszeiten des JOLESCH besichtigt werden.
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Bild: Deutsches Filminstitut, Frankfurt
 
R: Kurt Hoffmann, BRD 1959, FSK 6, 102 min
Vergnügliche Unterhaltung mit Liselotte Pulver: Die altjüngferliche englische Lehrerin Dorothee Durand reist nach Südfrankreich, um nach Verwandten ihres verstorbenen Vaters zu forschen. In einem Hotel in Nîmes findet sie schnell Freunde, die begierig darauf sind, ihr bei der Suche zu helfen.

Beginn: 15:00 Uhr / 14:30 Uhr Kaffee und Kuchen
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Einlass: 19.30 Uhr
 
Polen 1949. Auf der Suche nach traditionellen Melodien für ein neues Folklore-Ensemble trifft der Komponist Wiktor auf die schöne, rebellische Sängerin Zula. Als sie immer mehr für den sozialistischen Kitsch des Regimes vereinnahmt werden, entschließen sich die beiden zur Flucht ... Mit funkelnden Schwarzweißbildern und mitreißender Musik entfaltet Oscar-Preisträger Pawlikowski mitten im Kalten Krieg die emotionale Wucht einer Liebe, die zwischen Leidenschaft und Exil fast zu zerreißen droht. Ein filmisches Meisterwerk über künstlerische und menschliche Würde, das noch lange nachhallt. Prädikat besonders wertvoll

Filminfo: PL/GB/F 18, R: Pawel Pawlikowski, FSK: 12, 89 min
Link zum Trailer >>>
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
7 / 5 €
 
Polen 1949. Auf der Suche nach traditionellen Melodien für ein neues Folklore-Ensemble trifft der Komponist Wiktor auf die schöne, rebellische Sängerin Zula. Als sie immer mehr für den sozialistischen Kitsch des Regimes vereinnahmt werden, entschließen sich die beiden zur Flucht ... Mit funkelnden Schwarzweißbildern und mitreißender Musik entfaltet Oscar-Preisträger Pawlikowski mitten im Kalten Krieg die emotionale Wucht einer Liebe, die zwischen Leidenschaft und Exil fast zu zerreißen droht. Ein filmisches Meisterwerk über künstlerische und menschliche Würde, das noch lange nachhallt. Prädikat besonders wertvoll

Filminfo: PL/GB/F 18, R: Pawel Pawlikowski, FSK: 12, 89 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Einlass: 18.30 Uhr
 
Polen 1949. Auf der Suche nach traditionellen Melodien für ein neues Folklore-Ensemble trifft der Komponist Wiktor auf die schöne, rebellische Sängerin Zula. Als sie immer mehr für den sozialistischen Kitsch des Regimes vereinnahmt werden, entschließen sich die beiden zur Flucht ... Mit funkelnden Schwarzweißbildern und mitreißender Musik entfaltet Oscar-Preisträger Pawlikowski mitten im Kalten Krieg die emotionale Wucht einer Liebe, die zwischen Leidenschaft und Exil fast zu zerreißen droht. Ein filmisches Meisterwerk über künstlerische und menschliche Würde, das noch lange nachhallt. Prädikat besonders wertvoll

Filminfo: PL/GB/F 18, R: Pawel Pawlikowski, FSK: 12, 89 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Einlass: 19.30 Uhr
 
Polen 1949. Auf der Suche nach traditionellen Melodien für ein neues Folklore-Ensemble trifft der Komponist Wiktor auf die schöne, rebellische Sängerin Zula. Als sie immer mehr für den sozialistischen Kitsch des Regimes vereinnahmt werden, entschließen sich die beiden zur Flucht ... Mit funkelnden Schwarzweißbildern und mitreißender Musik entfaltet Oscar-Preisträger Pawlikowski mitten im Kalten Krieg die emotionale Wucht einer Liebe, die zwischen Leidenschaft und Exil fast zu zerreißen droht. Ein filmisches Meisterwerk über künstlerische und menschliche Würde, das noch lange nachhallt. Prädikat besonders wertvoll

Filminfo: PL/GB/F 18, R: Pawel Pawlikowski, FSK: 12, 89 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Einlass: 19:30 Uhr
 
Joe Castleman ist einer der bedeutendsten amerikanischen Schriftsteller der Gegenwart. Seine Frau Joan scheint dabei mit Charme, scharfen Sinn für Humor und intelligenter Diplomatie die perfekte Unterstützung im Hintergrund. Als Joe mit dem Nobelpreis ausgezeichnet werden soll, zeigen sich – zwischen hochoffiziellen Empfängen, Ehrfurchtsgebaren und Damenprogramm – die Risse der Ehe, und eine unruhige Unzufriedenheit beginnt durch Joans stoische Fassade zu brechen. Zu allem Überfluss werden die Castlemans auch noch von einem Journalisten verfolgt, der versucht, ein dunkles Geheimnis aufzudecken.

Filminfo: S/USA 18, R: Björn Runge, FSK: 6, 101 min
Link zum Trailer >>>
1
Hillersche Villa, Zittau
15 / 13 €
Foto: Rafael Sampedro
 
Den nackten Menschen ... mit dem Stift sehen, nach der richtigen Linie suchen, die Proportionen erforschen ... Viele Gestaltungstechniken sind möglich - Zeichenmaterial bitte selbst mitbringen! Staffeleien sind vorhanden.

Kursleiterin: Claudia Richter
Anmeldung: MOBIL 0174 / 9713528 | MAIL atelier.c@arcor.de
0
Hillersche Villa, Zittau
Eintritt frei
 
16 Uhr: Film „Under Skin“
Der tunesisch-deutsche Film thematisiert Ursachen und Hintergründe tunesischer Jugendmigration nach der Revolution 2011.

Im Anschluss:
Diskussion mit dem Regisseur Ahmed Belhadj und Gästen aus dem Deutsch-Maghrebinischen Institut für Kultur und Media:

> Tunesien 8 Jahre nach der Revolution
> Gründe für die Migrationsströme über Tunesien seit 2011
> Tatsachen und Stereotypen: Migration und Kriminalität von maghrebinischen Jugendlichen in Deutschland
> Maghrebinische Erfolgs-Stories in Deutschland

Gespräche bei Musik und „Maghreb-Dinner“

Eine Veranstaltung der Hillerschen Villa in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Maghrebinischen Institut für Kultur und Media
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
7 / 5 €
 
Joe Castleman ist einer der bedeutendsten amerikanischen Schriftsteller der Gegenwart. Seine Frau Joan scheint dabei mit Charme, scharfen Sinn für Humor und intelligenter Diplomatie die perfekte Unterstützung im Hintergrund. Als Joe mit dem Nobelpreis ausgezeichnet werden soll, zeigen sich – zwischen hochoffiziellen Empfängen, Ehrfurchtsgebaren und Damenprogramm – die Risse der Ehe, und eine unruhige Unzufriedenheit beginnt durch Joans stoische Fassade zu brechen. Zu allem Überfluss werden die Castlemans auch noch von einem Journalisten verfolgt, der versucht, ein dunkles Geheimnis aufzudecken.

Filminfo: S/USA 18, R: Björn Runge, FSK: 6, 101 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Einlass: 18:30 Uhr
 
Joe Castleman ist einer der bedeutendsten amerikanischen Schriftsteller der Gegenwart. Seine Frau Joan scheint dabei mit Charme, scharfen Sinn für Humor und intelligenter Diplomatie die perfekte Unterstützung im Hintergrund. Als Joe mit dem Nobelpreis ausgezeichnet werden soll, zeigen sich – zwischen hochoffiziellen Empfängen, Ehrfurchtsgebaren und Damenprogramm – die Risse der Ehe, und eine unruhige Unzufriedenheit beginnt durch Joans stoische Fassade zu brechen. Zu allem Überfluss werden die Castlemans auch noch von einem Journalisten verfolgt, der versucht, ein dunkles Geheimnis aufzudecken.

Filminfo: S/USA 18, R: Björn Runge, FSK: 6, 101 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Einlass: 19:30 Uhr
 
Joe Castleman ist einer der bedeutendsten amerikanischen Schriftsteller der Gegenwart. Seine Frau Joan scheint dabei mit Charme, scharfen Sinn für Humor und intelligenter Diplomatie die perfekte Unterstützung im Hintergrund. Als Joe mit dem Nobelpreis ausgezeichnet werden soll, zeigen sich – zwischen hochoffiziellen Empfängen, Ehrfurchtsgebaren und Damenprogramm – die Risse der Ehe, und eine unruhige Unzufriedenheit beginnt durch Joans stoische Fassade zu brechen. Zu allem Überfluss werden die Castlemans auch noch von einem Journalisten verfolgt, der versucht, ein dunkles Geheimnis aufzudecken.

Filminfo: S/USA 18, R: Björn Runge, FSK: 6, 101 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
 
be.bra verlag
 
Ein Roadtrip auf der B96
Lesung und Gespräch mit Raphael Thelen und Thomas Victor

Auf der einst wichtigsten Fernstraße (F96) der DDR reisten Raphael Thelen und Thomas Victor aus dem tiefsten Sachsen über Berlin bis zu den weiten Horizonten der Ostsee. Es erwartet sie eine literarische und fotografische Reise entlang der jetzigen B96, mit viel Optimismus und Gemeinschaftssinn. Mit anschließendem Nachgespräch.

Tickets: VVK: 10 € / AK: 12 €,
erhältlich bei CD-Studio und Touristinfo Zittau und bei www.eventbrite.de
0
Hillersche Villa, Zittau
15 €
 
Für Fans und Freunde mittelalterlicher Märkte, Feste und Umzüge beginnt jetzt die Zeit, ihre Gewandung in Ordnung zu bringen, neue Kleidungsstücke zu kreieren oder Bestehendes zu erneuern. Ob ihr euch nun eher getreu historischer Vorlagen oder lieber mit fantasievollen Eigenentwürfen gewanden wollt, in diesem Kurs findet ihr Ansichtsmaterial, Anleitung und Hilfe für Euer Vorhaben und könnt Euch mit Gleichgesinnten austauschen!

Termine:
16.03. + 23.03. + 06.04. + 18.05.

Uhrzeit:
14:00-17:00 Uhr

Anmeldung:
Sabine Tille, MAIL buntestille@gmail.com, TEL 03583 707198

Um verbindliche Anmeldung wird gebeten. Termine sind auch einzeln buchbar.
0
Karlihaus, Seifhennersdorf
 
Foto: Andreas Graf
 
Kriminalkomödie des Theaterseniorenclubs
Luise Jäger lädt ein: Ein entspanntes Wochenende mit Verwandten auf ihrem Anwesen. Was jedoch keiner der Gäste ahnt, ist, dass bald einer von ihnen tot sein wird. Wer könnte den Johann umgebracht haben? Schnell wird klar, dass der insbesondere von den Frauen begehrte Arzt sich durch sein Handeln nicht nur Freunde gemacht hat. Mit der Waffe in der Hand, wird seine aufgelöste Frau neben ihm gefunden. Doch jeder hätte ein Motiv und die Gelegenheit an eine Waffe zu kommen sowieso, wo die verwirrte Hausherrin ihren Waffenschrank doch offen stehen ließ…

Das neue Stück des Theaterseniorenclubs handelt von unerwiderter Liebe, Eifersucht und der immerwährenden Frage, ob das Leben die Kunst inspiriert oder die Kunst das Leben.

Eine Kooperation des Gerhart Hauptmann Theaters mit der Hillerschen Villa unter der Leitung von Mechthild Roth.
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
7 / 5 €
Einlass: 18.30 Uhr
 
1962 in Amerika: Der afro-amerikanische Jazz-Pianist Dr. Don Shirley ist hoch gebildet, elegant und ein echtes Genie am Klavier. Sein Chauffeur, der Italo-Amerikaner Tony Lip, ein einfacher Mann aus der Arbeiterklasse, hält eher wenig von der feinen Gesellschaft. Das ungleiche Gespann begibt sich auf eine zweimonatige Tournee durch den rassistisch aufgeladenen Süden der USA, in deren Verlauf die beiden Männer entdecken, wie viel sie voneinander lernen können. Langsam entwickelt sich eine einzigartige Freundschaft.
Die herzerwärmende wahre Geschichte erhielt gleich drei Golden Globes. Prädikat wertvoll

Filminfo: USA 18, R: Peter Farrelly, FSK: 6, 115 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Einlass: 18.30 Uhr
 
1962 in Amerika: Der afro-amerikanische Jazz-Pianist Dr. Don Shirley ist hoch gebildet, elegant und ein echtes Genie am Klavier. Sein Chauffeur, der Italo-Amerikaner Tony Lip, ein einfacher Mann aus der Arbeiterklasse, hält eher wenig von der feinen Gesellschaft. Das ungleiche Gespann begibt sich auf eine zweimonatige Tournee durch den rassistisch aufgeladenen Süden der USA, in deren Verlauf die beiden Männer entdecken, wie viel sie voneinander lernen können. Langsam entwickelt sich eine einzigartige Freundschaft.
Die herzerwärmende wahre Geschichte erhielt gleich drei Golden Globes. Prädikat wertvoll

Filminfo: USA 18, R: Peter Farrelly, FSK: 6, 115 min
Link zum Trailer >>>
0
Hillersche Villa, Zittau
60 €
 
Kurz- und Weitsichtigkeit lassen sich jederzeit positiv beeinflussen bzw. korrigieren. Lernen wir eine verbesserte Wahrnehmung und mit offenen Augen durch die Welt zu gehen! Wir trainieren unsere Augenmuskeln und entspannen regelmäßig unsere Augenlinsen – so kann unser Blick wieder klarer und unsere Sehkraft gestärkt werden! Ich lade Sie ein, sehr wirksame Augentrainings- und Entspannungsübungen zu erlernen, statt sich von einer Brille abhängig zu machen.

Kursleiterin:
Daniela Mühle
Wellness- und Naturkosmetikerin
www.naturkosmetik-goerlitz.de

DI, 19.03.2019 + DI, 26.03. 2019
Jeweils 16.30 bis 19.30 Uhr

Hillersche Villa, Blauer Salon
Klieneberger Platz 1
02763 Zittau

Kursgebühr:
60 € incl. umfangreichen Scripts

Anmeldung:
Daniela Mühle
03581/375525

0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Einlass: 18.30 Uhr
 
1962 in Amerika: Der afro-amerikanische Jazz-Pianist Dr. Don Shirley ist hoch gebildet, elegant und ein echtes Genie am Klavier. Sein Chauffeur, der Italo-Amerikaner Tony Lip, ein einfacher Mann aus der Arbeiterklasse, hält eher wenig von der feinen Gesellschaft. Das ungleiche Gespann begibt sich auf eine zweimonatige Tournee durch den rassistisch aufgeladenen Süden der USA, in deren Verlauf die beiden Männer entdecken, wie viel sie voneinander lernen können. Langsam entwickelt sich eine einzigartige Freundschaft.
Die herzerwärmende wahre Geschichte erhielt gleich drei Golden Globes. Prädikat wertvoll

Filminfo: USA 18, R: Peter Farrelly, FSK: 6, 115 min
Link zum Trailer >>>
0
Traumpalast, Mittelherwigsdorf
 
Foto: Andreas Graf
 
Kriminalkomödie des Theaterseniorenclubs
Luise Jäger lädt ein: Ein entspanntes Wochenende mit Verwandten auf ihrem Anwesen. Was jedoch keiner der Gäste ahnt, ist, dass bald einer von ihnen tot sein wird. Wer könnte den Johann umgebracht haben? Schnell wird klar, dass der insbesondere von den Frauen begehrte Arzt sich durch sein Handeln nicht nur Freunde gemacht hat. Mit der Waffe in der Hand, wird seine aufgelöste Frau neben ihm gefunden. Doch jeder hätte ein Motiv und die Gelegenheit an eine Waffe zu kommen sowieso, wo die verwirrte Hausherrin ihren Waffenschrank doch offen stehen ließ…

Das neue Stück des Theaterseniorenclubs handelt von unerwiderter Liebe, Eifersucht und der immerwährenden Frage, ob das Leben die Kunst inspiriert oder die Kunst das Leben.

Eine Kooperation des Gerhart Hauptmann Theaters mit der Hillerschen Villa unter der Leitung von Mechthild Roth.
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Einlass: 19.30 Uhr
 
Stefan Gabriel ist Bademeister, engagierter Vater und stets darum bemüht, das Leben positiv zu sehen. Während er versucht etwas an die Gesellschaft zurückzugeben und sich als Sterbebegleiter engagiert, kämpfen seine beiden Töchter, die 12-jährige Jessica und ihre drei Jahre ältere Schwester Sabrina mit ihren ganz eigenen Problemen. Jessica wird oft für einen Jungen gehalten und muss ständig gegen ihre vielen Ticks ankämpfen. Sie würde gerne mit ihrer hübschen Schwester Sabrina tauschen, die trotz ihrer Krankheit ihr Leben scheinbar voll im Griff hat. Je mehr sich Sabrinas gesundheitlicher Zustand verschlechtert, desto schlimmer werden auch Jessicas Ticks. Ein Plan muss her und zwar schnell. In einem alten Buch stoßen die beiden auf ein spezielles Ritual, das die Rettung bringen soll. Dafür müssen Sabrina und Jessica allerdings einen Jungen finden, der mit Sabrina schläft. Ihnen bleibt nur noch wenig Zeit, und Jessica setzt alles daran den lebensrettenden Plan in die Tat umzusetzen, egal wie verrückt er auch sein mag.

Filminfo: D 18, R: Anca Miruna Lăzărescu, FSK: 12, 95 min (Audiodeskription)
Link zum Trailer >>>
0
Hillersche Villa, Zittau
15 / 13 €
Foto: Rafael Sampedro
 
Den nackten Menschen ... mit dem Stift sehen, nach der richtigen Linie suchen, die Proportionen erforschen ... Viele Gestaltungstechniken sind möglich - Zeichenmaterial bitte selbst mitbringen! Staffeleien sind vorhanden.

Kursleiterin: Claudia Richter
Anmeldung: MOBIL 0174 / 9713528 | MAIL atelier.c@arcor.de
0
Hillersche Villa, Zittau
5 €
Foto: Christine Cieslak
 
Treff zu Grünen Stadtgeheimnissen
An diesem Dienstag werden wir die ersten grünen Frühlingsboten entdecken, bestimmen und ihre Anwendung in Küche und Naturheilkunde besprechen. Im Anschluß des Treffens kann gemeinsam der Mittagstisch eingenommen werden.

Die Gruppe ist offen und trifft sich jeden letzten Dienstag im Monat von 10.30 Uhr bis 12 Uhr unter der Leitung der Heilpraktikerin Christine Cieslak in der Hillerschen Villa.

Anmeldung & Kontakt:
Christine Cieslak
FON 03583 7972749
MAIL info@naturheilpraxis-cieslak.de
0
Hillersche Villa, Zittau
10 €
 
Jeden letzen Samstag im Monat laden wir zu spielerischen Yoga-Übungen für Kinder ab 5 Jahre gemeinsam mit einem Elternteil/Oma/Opa/Freunde herzlich ein.

In diesen kleinen Workshops könnt ihr euch abseits vom Trubel des Schul- und Berufsalltages mal auf einer anderen Ebene mit euren Kind verbinden. Über Phantasiereisen, einfache Yogahaltungen, Partnerübungen, Vertrauensspielen und sanften Massage-Einheiten könnt ihr neue gemeinsame Erfahrungen machen, die euch in eurem Alltag positiv unterstützen.

Die Kursleiterin Katarin Rössler arbeitet seit Jahren als freie Tanzpädagogin und Yogalehrerin mit Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern im Raum Sachsen. Die Kurse können einzeln belegt werden. Anmeldung jeweils bis 14 Tage vorher.

Ansprechpartnerin & Kontakt:
Mehrgenerationenhaus
Katarin Rössler / MOBIL 0157 82698751 / MAIL k.roessler@hillerschevilla.de
0
Kronenkino, Zittau
 
Einlass: 19 Uhr
 
Er steht allein auf der Bühne und entfacht ein orchestrales Feuerwerk (MDR) Die Konzerte des Multiinstrumentalisten, Gitarristen und Entertainers Vicente Patíz sind atemberaubende und humorvolle Performance. In seinem 15. Bühnenjubiläum mit neuer Cd Alegria entführt der weitgereiste Musiker mit spannenden Instrumenten auf bezaubernde Art sein Publikum ins charmante Kuba, nach Indien, an die Traumstrände Andalusiens und lässt den Zauber der Wüste erklingen. Vicente Patiz schafft mit Gitarren, Didgeridoo, Low Whistle, Percussion und 42-saitiger Harfengitarre Klangwelten, die einmalig sind und die Welt ins Konzert holen.
Er entlockt dabei seinen Gitarren auf 54 Saiten unglaubliches, ob er sie streichelt oder feurig zelebriert, ob er sie singen lässt oder mit einer Nagelfeile bearbeitet, um Dschungelklänge zu zaubern. Was bleibt ist einfach nur Staunen.

Auf über 1800 Konzerten hat der Solokünstler sein außerordentliches Können bereits präsentiert und in den letzten fünf Jahren über 100000 Menschen mit seiner Musik in den Bann gezogen. Er hat sich eine riesige Fangemeinde erspielt und begeistert mit teils spektakulären Ideen immer wieder aufs neue. So ist er der erste Mensch, der acht Konzerte in acht verschiedenen Ländern Europas innerhalb von 24 Stunden gegeben hat- Weltrekord. Die Musik von Patíz ist vielfach preisgekrönt, die nunmehr 10 veröffentlichten Instrumentalalben erfreuen sich fünfstelliger CD Verkäufe und euphorischer Kritiken. – und die Reise geht weiter.

(Ot Deetz 9/2018) - ein fünf Sternekoch der Töne, die direkt ins Herz gehen
Alles wirkt so schwerelos und einfach... (Peiner Nachrichten 3/2017)
(BMA 3/2017) ...ein Wahnsinnskonzert
Magier rasanter, verzaubernder Kompositionen, die nach südlicher Sonne, rauschendem Meer und nach ganz weit weg klingen. (8/2016 Ostseezeitung Stralsund)
... Wellness für die Seele ( MDR hier ab vier )

Kartenvorverkauf:
Vorverkaufskarten an allen Vorverkaufsstellen und online: https://www.eventbrite.de/e/vincente-patiz-tickets-55082097035
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
7 / 5 €
 
Stefan Gabriel ist Bademeister, engagierter Vater und stets darum bemüht, das Leben positiv zu sehen. Während er versucht etwas an die Gesellschaft zurückzugeben und sich als Sterbebegleiter engagiert, kämpfen seine beiden Töchter, die 12-jährige Jessica und ihre drei Jahre ältere Schwester Sabrina mit ihren ganz eigenen Problemen. Jessica wird oft für einen Jungen gehalten und muss ständig gegen ihre vielen Ticks ankämpfen. Sie würde gerne mit ihrer hübschen Schwester Sabrina tauschen, die trotz ihrer Krankheit ihr Leben scheinbar voll im Griff hat. Je mehr sich Sabrinas gesundheitlicher Zustand verschlechtert, desto schlimmer werden auch Jessicas Ticks. Ein Plan muss her und zwar schnell. In einem alten Buch stoßen die beiden auf ein spezielles Ritual, das die Rettung bringen soll. Dafür müssen Sabrina und Jessica allerdings einen Jungen finden, der mit Sabrina schläft. Ihnen bleibt nur noch wenig Zeit, und Jessica setzt alles daran den lebensrettenden Plan in die Tat umzusetzen, egal wie verrückt er auch sein mag.

Filminfo: D 18, R: Anca Miruna Lăzărescu, FSK: 12, 95 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
VVK 11 € / AK 12 €
Einlass: 10.30 Uhr
 
Hautnahe Begegnungen mit Bär, Elch, Adler und Biber, atemberaubende Wildnis, spektakuläre Landschaften. Der weitgereiste Fotograf, Abenteurer und Buchautor Robert Neu zeigt in beeindruckenden Bildern die Schönheit von Kanada und Alaska. Über sieben Monate fotografiert er im hohen Norden und bereist mit eigener Kraft den Yukon. In einem winzigen Schlauchboot, vollgestopft mit Vorräten und Kameraausrüstung, reist er von Kanada über die legendäre Goldgräberstadt Dawson City einmal quer durch Alaska bis zur Beringsee. In lebendig erzählten Geschichten berichtet er vom Leben am Fluss, monatelanger Abgeschiedenheit, Überleben in der Wildnis und von den Träumen, die den Reisenden immer wieder motivieren, Extremerfahrungen zu suchen.

Was macht man, wenn der Bär plötzlich nur noch Schritte entfernt ist? Sind Elche gefährlich? Wie leben die Indianer und Yupik-Eskimos hier im Norden? Der Abenteurer Robert Neu lässt Sie in eindrucksvollen Bildern auf der Großbildleinwand live mit auf die Reise gehen: Er porträtiert die Schönheit und Einsamkeit der Landschaften über dem Polarkreis, die Unberührtheit und Wildnis von Kanada und Alaska. Sehnsucht und Lagerfeuerromantik garantiert!

Kartenvorverkauf:
Vorverkaufskarten im CD Studio, Tourist Information Zittau, Kronenkino
Online: https://www.eventbrite.de/e/donau-vom-schwarzwald-ins-donaudelta-multivision-mit-robert-neu-tickets-55342919161
0
Kronenkino, Zittau
VVK 11 € / AK 12 €
Einlass: 14.30 Uhr
 
Fünf Monate lang macht sich der Reisejournalist und Weltenbummler Robert Neu mit dem Fahrrad und Schlauchboot auf die Donau neu zu entdecken. Alles „Neu“ macht die Fortbewegungsmethode: Ein Fahrrad macht den Fotografen mobil, das Schlauchboot auf dem Gepäckträger sorgt für Abenteuer und atemberaubende Perspektiven auf dem Fluss. 60 Kilogramm Ausrüstung sind ein schweres Stück Arbeit, doch eine komplette Profifotoausrüstung sowie die beiden Transportmittel erlauben es dem Autor des live gehaltenen Vortrages die Donau in allen ihren Facetten, ihren Landschaften und Gesichtern zu erleben.

Kein zweiter Fluss spiegelt Europas Geschichte, seine Kultur und Landschaften so stark wieder wie der Strom, der sich vom hohen Schwarzwald durch zehn Länder bis ins schwarze Meer schlängelt. Auch aus touristischer Sicht ist der Fluss ein Highlight: der Donauradweg ist der meistbefahrene Langstreckenradweg des Kontinents.

Die Reise beginnt im Frühling, wo noch Schnee und Hagel die Berge des Schwarzwaldes heimsuchen. Von der Bergquelle geht es hinab nach Donaueschingen. Die faszinierenden Landschaften des Naturparks Obere Donau erwarten den Zuschauer ebenso wie die fantastischen Städte Ulm und Regensburg. In Passau fließt der Inn in die Donau, die Schlögener Schlinge bildet in Österreich ein absolutes Highlight an der Donau. Früh am Morgen steigt Robert Neu auf eine Anhöhe und schafft es, die Donau komplett in Wolken eingehüllt zu fotografieren. Immer wieder wechselt er auf der Reise vom Fahrrad auf das Schlauchboot um sowohl die Ruhe des Flusses und die Nähe zur Natur erleben zu können, als auch die touristischen und architektonischen Höhepunkte des Flusses zu genießen.

Höhepunkte der Reise sind Städte wie Wien und Budapest, aber als Fotojournalist sucht Robert Neu auch die Geschichten der Menschen, die diesen Fluss ausmachen: In seinem Vortrag kommen Donauschwaben in Südungarn, serbische Trompeter und andere Anrainer zu Wort. Durch die endlose Weite der Walachei und die Dörfer Bulgariens und Rumäniens, wo die Zeit stehengeblieben scheint geht es am Ende der Reise ins Naturparadies des Donaudeltas!

Kartenvorverkauf:
Vorverkaufskarten im CD Studio, Tourist Information Zittau, Kronenkino
Online: https://www.eventbrite.de/e/donau-vom-schwarzwald-ins-donaudelta-multivision-mit-robert-neu-tickets-55342919161
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Einlass: 18.30 Uhr
 
Stefan Gabriel ist Bademeister, engagierter Vater und stets darum bemüht, das Leben positiv zu sehen. Während er versucht etwas an die Gesellschaft zurückzugeben und sich als Sterbebegleiter engagiert, kämpfen seine beiden Töchter, die 12-jährige Jessica und ihre drei Jahre ältere Schwester Sabrina mit ihren ganz eigenen Problemen. Jessica wird oft für einen Jungen gehalten und muss ständig gegen ihre vielen Ticks ankämpfen. Sie würde gerne mit ihrer hübschen Schwester Sabrina tauschen, die trotz ihrer Krankheit ihr Leben scheinbar voll im Griff hat. Je mehr sich Sabrinas gesundheitlicher Zustand verschlechtert, desto schlimmer werden auch Jessicas Ticks. Ein Plan muss her und zwar schnell. In einem alten Buch stoßen die beiden auf ein spezielles Ritual, das die Rettung bringen soll. Dafür müssen Sabrina und Jessica allerdings einen Jungen finden, der mit Sabrina schläft. Ihnen bleibt nur noch wenig Zeit, und Jessica setzt alles daran den lebensrettenden Plan in die Tat umzusetzen, egal wie verrückt er auch sein mag.

Filminfo: D 18, R: Anca Miruna Lăzărescu, FSK: 12, 95 min (Audiodeskription)
Link zum Trailer >>>
0
Hillersche Villa, Zittau
60 €
 
Kurz- und Weitsichtigkeit lassen sich jederzeit positiv beeinflussen bzw. korrigieren. Lernen wir eine verbesserte Wahrnehmung und mit offenen Augen durch die Welt zu gehen! Wir trainieren unsere Augenmuskeln und entspannen regelmäßig unsere Augenlinsen – so kann unser Blick wieder klarer und unsere Sehkraft gestärkt werden! Ich lade Sie ein, sehr wirksame Augentrainings- und Entspannungsübungen zu erlernen, statt sich von einer Brille abhängig zu machen.

Kursleiterin:
Daniela Mühle
Wellness- und Naturkosmetikerin
www.naturkosmetik-goerlitz.de

DI, 19.03.2019 + DI, 26.03. 2019
Jeweils 16.30 bis 19.30 Uhr

Hillersche Villa, Blauer Salon
Klieneberger Platz 1
02763 Zittau

Kursgebühr:
60 € incl. umfangreichen Scripts

Anmeldung:
Daniela Mühle
03581/375525

0
Kronenkino, Zittau
Eintritt frei
 
Cineasten treffen sich immer am letzten Mittwoch des Monats im Foyer des Kronenkinos. Einführung in Filmklassiker, der Austausch über Filmerlebnisse oder das Wunschkino sind einige unserer Themen.
Wer den KINOKLUB kennenlernen und mitmachen möchte ist herzlich eingeladen!

Ansprechpartner & Kontakt:
Kino & Veranstaltungen
Steffen Tempel
FON 03583 7796-60 / MAIL s.tempel@hillerschevilla.de
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Einlass: 19.30 Uhr
 
Stefan Gabriel ist Bademeister, engagierter Vater und stets darum bemüht, das Leben positiv zu sehen. Während er versucht etwas an die Gesellschaft zurückzugeben und sich als Sterbebegleiter engagiert, kämpfen seine beiden Töchter, die 12-jährige Jessica und ihre drei Jahre ältere Schwester Sabrina mit ihren ganz eigenen Problemen. Jessica wird oft für einen Jungen gehalten und muss ständig gegen ihre vielen Ticks ankämpfen. Sie würde gerne mit ihrer hübschen Schwester Sabrina tauschen, die trotz ihrer Krankheit ihr Leben scheinbar voll im Griff hat. Je mehr sich Sabrinas gesundheitlicher Zustand verschlechtert, desto schlimmer werden auch Jessicas Ticks. Ein Plan muss her und zwar schnell. In einem alten Buch stoßen die beiden auf ein spezielles Ritual, das die Rettung bringen soll. Dafür müssen Sabrina und Jessica allerdings einen Jungen finden, der mit Sabrina schläft. Ihnen bleibt nur noch wenig Zeit, und Jessica setzt alles daran den lebensrettenden Plan in die Tat umzusetzen, egal wie verrückt er auch sein mag.

Filminfo: D 18, R: Anca Miruna Lăzărescu, FSK: 12, 95 min (Audiodeskription)
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
 
Einlass: 19 Uhr
 
Upcycling, nein, das bedeutet keinesfalls mit dem Fahrrad bergauf zu fahren. Upcycling ist die aufregend-attraktive Schwester von Recycling. Wer upcycled, der wandelt ein scheinbar nutzloses Abfallprodukt in etwas Neues, Wertvolleres um.

Nehmen wir zum Beispiel Flaschen. Genau. Flaschen. Kennt jeder. Öffnen, austrinken, wegbringen. Immer schnell zur Hand, wenn der Gaumen staubt. Flaschen lassen sich zu vielem upcyclen: Behausungen für Modellschiffe, Handduschen für Formel-1-Sieger, Briefumschläge für Gestrandete und in den Händen von GlasBlasSing zu faszinierenden Musikinstrumenten.

Dein Kasten Sprudel ist alle? Schieb ihn in den Pfandautomaten und kassiere 3,30 € oder gib ihn zusammen mit deinem anderen Leergut in die Obhut der vier Vollbiermusiker aus Berlin und du erlebst erstaunliche Allround-Instrumente, die wie Schlagzeug, Bass, Gitarre, Flöte oder auch Steeldrum klingen. Mit dem Blick für das Besondere im Alltäglichen verwandeln sie den Getränkemarkt zum Konzertsaal, wird die Pulle zur magischen Klangschatulle, mit der sich so einige dahinhinwelkende Melodien leichthändig generalüberholen lassen. Immer nach dem Motto: Bitte ein Hit.
Leg das Smartphone zur Seite und schau dir live an, was man mit den Überresten der letzten Silvesterparty Geniales anstellen kann. Komm zu Flaschmob, dem neuen Programm von GlasBlasSing. Bestaune die Cokecaster-Flaschengitarre, das Flachmanninoff-Xylophon, die Jelzin-Orgel oder die Wasserspender-Floor-Toms, die so schön BUMM machen, wenn man mit der grünen Perrier-Keule draufhaut. Erlebe feinstes Pfandwerk, von würzig-herb bis feinperlig, hochprozentig virtuos und wie immer bei GlasBlasSing:
Das mit Abstand beste Flaschenmusikprogramm aller Zeiten.

“Kindlich alberne Spiellust, originelle Texte, handwerkliche Perfektion und stimmige Choreografie ergeben ein ebenso verblüffendes wie unwiderstehliches musikalisch-komisches Gesamtpaket, das im Pop- und Klassik-Universum neue Welten eröffnet – unerhört gut.“ Saarbrückener Zeitung

Kartenvorverkauf:
Vorverkaufskarten an allen Vorverkaufsstellen und online https://www.eventbrite.de/e/glasblassing-tickets-55081055921
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
7 / 5 €
 
Der zwölfjährige Zain ist in einem Armenviertel von Beirut aufgewachsen. Obwohl er noch ein Kind ist, verbüßt Zain bereits eine Haftstrafe, er soll für eine Messerstecherei verantwortlich sein. Nun steht er vor Gericht und verklagt seine Eltern, weil sie ihn in eine Welt voller Armut und Hoffnungslosigkeit gesetzt haben. Dem Richter schildert er seine bewegende Geschichte. In visuell eindrucksvollen Kinobildern erzählt der grandios gespielte, bewegende und kluge Film von den abenteuerlichen Lebensumständen jener, die von einem besseren Leben träumen, aber in unserer Welt keine Chance haben.

In Cannes ausgezeichnetes Drama um einen Jungen aus dem Libanon, der seine Eltern verklagt, weil sie ihn in eine Welt voller Armut und Gewalt geboren haben.

Filminfo: LIBN/USA 18, R: Nadine Labaki, FSK: 12, 126 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
3 €
 
Familienkino für alle von 0 bis 99 - ab 14.30 Uhr Kaffee und Kuchen
Die kleine Hexe lebt mit dem Raben Abraxas in einem windschiefen Waldhaus. Sie ist zwar schon 127 Jahre alt, hat aber noch keine Einladung zum jährlichen Hexentanz in der Walpurgisnacht erhalten. Gegen den Rat von Abraxas fliegt sie heimlich zum Blocksberg. Als ihre missgünstige Tante Rumpumpel sie beim Tanzen erwischt, verdonnert die Oberhexe die kleine Hexe dazu, binnen eines Jahres alle 7892 Zaubersprüche aus einem magischen Buch zu lernen. Doch die sprunghafte Nachwuchshexe tut sich schwer mit Vorschriften und hilft lieber den Kindern aus dem Nachbardorf. Damit verstößt sie gegen den Leitspruch der Hexen: Nur Hexen, die immer Böses hexen, sind gute Hexen. Die stets herumspionierende Rumpumpel schwärzt sie zudem beim Hexenrat an, weil die kleine Hexe das Freitagshexverbot gebrochen hat. Der Rat fordert nun einen Beweis dafür, dass die kleine Hexe doch böse ist.

Filminfo: D 2017, R: Michael Schaerer, FSK: 0, 99 min
0
Kronenkino, Zittau
7 / 5 €
Einlass: 18.30 Uhr
 
Der zwölfjährige Zain ist in einem Armenviertel von Beirut aufgewachsen. Obwohl er noch ein Kind ist, verbüßt Zain bereits eine Haftstrafe, er soll für eine Messerstecherei verantwortlich sein. Nun steht er vor Gericht und verklagt seine Eltern, weil sie ihn in eine Welt voller Armut und Hoffnungslosigkeit gesetzt haben. Dem Richter schildert er seine bewegende Geschichte. In visuell eindrucksvollen Kinobildern erzählt der grandios gespielte, bewegende und kluge Film von den abenteuerlichen Lebensumständen jener, die von einem besseren Leben träumen, aber in unserer Welt keine Chance haben.

In Cannes ausgezeichnetes Drama um einen Jungen aus dem Libanon, der seine Eltern verklagt, weil sie ihn in eine Welt voller Armut und Gewalt geboren haben.

Filminfo: LIBN/USA 18, R: Nadine Labaki, FSK: 12, 126 min
Link zum Trailer >>>
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
7 / 5 €
 
Wenige Dinge auf unserer Erde sind so kostbar und lebensnotwendig wie Samen. Sie sind die Quelle allen Lebens und liefern die wichtigsten Rohstoffe für unseren Alltag. Doch diese wertvollste aller Ressourcen ist bedroht: Mehr als 90 % aller Saatgutsorten sind bereits verschwunden. Biotech-Konzerne kontrollieren mit genetisch veränderten Monokulturen den globalen Saatgutmarkt. Immer mehr Menschen kämpfen um unser 12.000 Jahre altes Nahrungsmittelerbe. Der Film folgt diesen leidenschaftlichen Saatgutwächtern und feiert einfallsreich und mit kreativen Bildern die Vielfalt unserer Pflanzenwelt.

Filminfo: USA 16, R: Taggart Siegel, Jon Betz, FSK: 6, 98 min, OmU
Link zum Trailer >>>

UNSER TIPP:

Seit September 2016 gibt es in Zittau den Sozialpass. Bei Vorlage eines solchen gewähren wir für dessen InhaberIn bei all unseren Veranstaltungen die jeweils gültigen ermäßigten Eintrittspreise! Weitere Informationen finden Sie unter www.zittau.de

Unser Angebot zu Kursen, Werkstätten und Workshops finden Sie im Kurskalender

Kontakt

Yvonne Müller
Fon 03583 / 77960
Fax 03583 / 779613
Mail info@hillerschevilla.de

Bookinganfragen bitte an booking@hillerschevilla.de

Veranstaltungskalender

VERGESSENE ORTE

Hier der link zu den vier Kurzfilmen, die während des Workshops 2018 entstanden sind.

Café Jolesch

Café - Restaurant - Kneipe
MO-SA ab 18.00 Uhr geöffnet

UNSER MITTAGSTISCH

Hillersche Villa ist Mehrgenerationenhaus

Mit freundlicher Unterstützung

Aktiv Sein & Spenden

Hillersche Villa gGmbH

Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
BIC
WELADED1GRL
IBAN
DE14850501003000129927

Wir stellen Ihnen gern
eine Spendenquittung aus.
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN