Veranstaltungskalender

Alles aktuell auf einen Blick


0
Rathaus, Zittau
Eintritt frei
Foto: Christiane Eisler
 
Es scheint wie eine andere Welt – die Untergrund-Kultur in der ehemaligen DDR. Wir möchten miteinander ins Gespräch kommen – über Musik, Texte, handelnde Personen, Bands, den eigenen Erfahrungen und Begegnungen. Eigene Musik, Fotos oder Erinnerungsstücke können sehr gern mitgebracht werden – wir freuen uns auf einen Austausch auf „Augen- und Ohrenhöhe“.
0
Schloss, Kittlitz
7 €
Foto: Andreas Graf
 
Kriminalkomödie des Theaterseniorenclubs
Luise Jäger lädt ein: Ein entspanntes Wochenende mit Verwandten auf ihrem Anwesen. Was jedoch keiner der Gäste ahnt, ist, dass bald einer von ihnen tot sein wird. Wer könnte den Johann umgebracht haben? Schnell wird klar, dass der insbesondere von den Frauen begehrte Arzt sich durch sein Handeln nicht nur Freunde gemacht hat. Mit der Waffe in der Hand, wird seine aufgelöste Frau neben ihm gefunden. Doch jeder hätte ein Motiv und die Gelegenheit an eine Waffe zu kommen sowieso, wo die verwirrte Hausherrin ihren Waffenschrank doch offen stehen ließ…

Das neue Stück des Theaterseniorenclubs handelt von unerwiderter Liebe, Eifersucht und der immerwährenden Frage, ob das Leben die Kunst inspiriert oder die Kunst das Leben.



Eine Kooperation des Gerhart Hauptmann Theaters mit der Hillerschen Villa
Spielleitung: Mechthild Roth
0
Kronenkino, Zittau
6 / 4 €
 
Eric ist ein Mann mittleren Alters und steckt in einer ausgewachsenen Lebenskrise. In dem Versuch, seiner Existenz wieder eine Bedeutung zu geben und zugleich seine Frau zurückzugewinnen, taucht er in die Welt des Synchronschwimmens ein und schließt sich, obwohl er diesbezüglich völlig unerfahren ist, einem Amateur-Schwimmclub an. Während sich das Team auf die Wasserballett-Weltmeisterschaft vorbereitet, beginnt auch seine Familie, die positive Veränderung an Eric zu bemerken…
GANZ ODER GAR NICHT in Badehosen. Britischer Humor von seiner besten Seite – mit einer großen Portion Herzlichkeit.

Filminfo: GB 18, R: Oliver Parker, FSK: o.A., 103 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
6 / 4 €
Foto: Jens Henkenius
 
Alles auf Null! Alles neu in Zittau. Der Zittauer Poetryslam kommt ins Kronenkino. Neuer Stil, neuer Name, neue Slammer - alles BEST OF Spokenword mit der Power der Eastside! 
Mit dabei:
Tobi Kunze (Hannover)
, Lasse Samstroem (Bonn), 
Marius Hanke (Freiburg), 
Aron l. Boks (Berlin)
, Udo Tiffert (Neusorge) 
sowie Thomas Jurisch aus Dresden, welcher charmant chaotisch durch den Abend führen wird.
0
Kronenkino, Zittau
6 / 4 €
 
DK 1968, R: Erik Balling, FSK: 12, 80 min
Dies ist der erste Streich und beginnt alsgleich mit einem Coup im Zigarrenladen, doch es geht alles schief. Der trottlige Kommissar Mortensen hat alle Hände voll zu tun, um der Olsenbande auf der Spur zu bleiben. Egon hat sich im Gefängnis einen neuen Plan ausgedacht, der auch seine Komplizen zu Millionären machen soll. Es geht um den Kaiseraufsatz aus dem Besitz der Hohenzollern, der aus Anlass der bayerischen Kulturwoche, gezeigt wird. Ob es diesmal klappt?

Beginn: 15:00 Uhr / 14:30 Uhr Kaffee und Kuchen
0
Kronenkino, Zittau
6 / 4 €
 
BRD 1958, R.: Kurt Hoffmann, FSK: 12, 99 min
Die Komtess Franziska ist mit ihrem Verlobten Baron Sperling, ihrer Zofe und einem Pfarrer unterwegs nach Würzburg. Im Spessart hat die Kutsche des Quartetts plötzlich einen Unfall. In Wahrheit handelt es sich dabei jedoch um die Falle einer Räuberbande: Als Franziska und ihre Begleiter in einem Wirtshaus absteigen, werden sie schon von den Räubern erwartet. Sie nehmen die Komtesse als Geisel, um von ihrem Vater ein Lösegeld zu erpressen. In Männerkleidern gelingt Franziska die Flucht. Als ihr Vater sich jedoch weigert, das Lösegeld für die anderen Geiseln zu zahlen und stattdessen das Militär in das Wirtshaus im Spessart schickt, kehrt die junge Frau in das Räuberversteck zurück.


Beginn: 15:00 Uhr / 14:30 Uhr Kaffee und Kuchen
0
Kronenkino, Zittau
Eintritt frei
Foto: Rafael Sampedro
 
Visuelle „Heimat-Geschichten“ aus Sevilla und der Oberlausitz - in schwarz und weiß - von Rafael Sampedro.


Die Ausstellung kann vom 05.10. bis 31.12.2018 zu Veranstaltungen im Kronenkino und nach telefonischer Anmeldung unter 03583-779660 besichtigt werden.
0
Kronenkino, Zittau
Eintritt frei
 
Visuelle „Heimat-Geschichten“ aus Sevilla und der Oberlausitz - in schwarz und weiß - von Rafael Sampedro.


Die Ausstellung kann vom 05.10. bis 31.12.2018 zu Veranstaltungen im Kronenkino und nach telefonischer Anmeldung unter 03583-779660 besichtigt werden.
0
Kronenkino, Zittau
VVK 16 € / AK 19 €
 
Erika Stucky & Knut Jensen
(Jazz | Experimental | Ethno | Visuals)
Wenn die US-amerikanisch-schweizerische Jazz-Sängerin Erika Stucky und der Sound-Designer Knut Jensen zusammentreffen – dann ist das großes musikalisches Ping Pong mit überraschenden Versionen weltbekannter Songs, die von verschrobenen selbst gedrehten Filmen und witzigen Ansagen umrahmt sind.
Stucky entführt in einen bunten Abend, der in Schanghai beginnt, über Hawaii nach Paris und zu den roten Fenstern Amsterdams und wieder zurück nach Hause führt. Überall pflückt sie ihre Geschichten, makaber, turbulent, besinnlich, witzig, traurig und doch immer mit einem gewissen Schalk.

Web: www.erikastucky.ch
Video: www.youtube.com/watch?v=utCVsdvMMro

Kronenkino, Äußere Weberstraße 17, Zittau
www.mandaujazz.de

0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
6 / 4 €
 
Neïla Salah (C. Jordana) ist neu an der renommierten Assas Law School in Paris. Gleich in der ersten Stunde wird sie verbal von Professor Mazard (D. Auteuil) attackiert. Er beleidigt die Studentin, die algerische Wurzeln hat. Die Uni-Leitung interveniert, Mazard muss seinen Fehler wieder gut machen. Widerwillig meldet er Neïla zu einem Rhetorik-Wettbewerb an und coacht sie. Jetzt sind sie aufeinander angewiesen – und entdecken nach und nach, dass sie eine Menge voneinander lernen können.
Intelligente Komödie, die Rassismus und Vorurteile aufs Korn nimmt und die Kunst der Rhetorik feiert.

Filminfo: F 17, R: Yvan Attal, FSK: o.A., 96 min
Link zum Trailer >>>
0
Lidová zahrada, Karlova 702, Varnsdorf
200 Kč / 8 €
 
David Stypka & Bandjeez
(Jazz-Pop)
David Stypka, der 39-jährige Gitarrenvirtuose, Sänger und Songwriter aus Frýdek Místek, wurde für das Jahr 2017 mit dem Anděl-Musikpreises in der Kategorie “der Solo-Interpret” geehrt. Er bringt einfühlsame Balladen auf die Bühne, die lyrische Gefühlswelten zwischen intimen Stimmungen und ekstatisch aufgeregten Emotionen eröffnen. Stypkas musikalische Interpretationen ziehen in den Bann, nehmen gefangen und setzen den Zuhörer selbst in den Mittelpunkt des Geschehens. Begleitet wird Stypka von den nicht minder begabten Musikern um das tschechische Trio Bandjeez mit Matěj Drabina, Pavel Sotoniak und Marek Zeman.

Video: www.youtube.com/watch?v=FHD0HpBYCqw
Web: www.davidstypka.cz/

Lidová zahrada, Karlova 702, Varnsdorf (CZ)
www.mandaujazz.de
0
Kronenkino, Zittau
6 / 4 €
 
Neïla Salah (C. Jordana) ist neu an der renommierten Assas Law School in Paris. Gleich in der ersten Stunde wird sie verbal von Professor Mazard (D. Auteuil) attackiert. Er beleidigt die Studentin, die algerische Wurzeln hat. Die Uni-Leitung interveniert, Mazard muss seinen Fehler wieder gut machen. Widerwillig meldet er Neïla zu einem Rhetorik-Wettbewerb an und coacht sie. Jetzt sind sie aufeinander angewiesen – und entdecken nach und nach, dass sie eine Menge voneinander lernen können.
Intelligente Komödie, die Rassismus und Vorurteile aufs Korn nimmt und die Kunst der Rhetorik feiert.

Filminfo: F 17, R: Yvan Attal, FSK: o.A., 96 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
6 / 4 €
 
Neïla Salah (C. Jordana) ist neu an der renommierten Assas Law School in Paris. Gleich in der ersten Stunde wird sie verbal von Professor Mazard (D. Auteuil) attackiert. Er beleidigt die Studentin, die algerische Wurzeln hat. Die Uni-Leitung interveniert, Mazard muss seinen Fehler wieder gut machen. Widerwillig meldet er Neïla zu einem Rhetorik-Wettbewerb an und coacht sie. Jetzt sind sie aufeinander angewiesen – und entdecken nach und nach, dass sie eine Menge voneinander lernen können.
Intelligente Komödie, die Rassismus und Vorurteile aufs Korn nimmt und die Kunst der Rhetorik feiert.

Filminfo: F 17, R: Yvan Attal, FSK: o.A., 96 min
Link zum Trailer >>>
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
AK 13 € / 8 €
 
Jazzband Erwina Schrödingera
(Jazz Standards)
Die jungen Jazzer der „Musikakademie des Schluckenauer Zipfels“ unter der Leitung des versierten René Habichs spielen die besten Jazz-Standards und Weltmelodien der 20er und 30er Jahre des 20. Jahrhunderts. Ihr Stil lässt den Zuhörer die Leidenschaft am Musizieren spüren und ganz in die Musik eintauchen. Ihre Jugend ist dabei nicht hinderlich, im Gegenteil!
Web: http://bandzone.cz/_101915

Nanigo
(Percussion | Ethno | Jazz)
Das bis zu 15-köpfige Perkussion-Klang-Ensemble von Thomas Ritthoff verbindet in unverwechselbaren Eigenkompositionen Rhythmen und Instrumente traditioneller Trommelkulturen mit zeitgenössischer Jazz-, Ambient-, und Minimalmusic. Nanigo erzeugt so pulsierend dynamische Klanglandschaften - gewebt aus Rhythmus, Trommel, Klang und eingesetzten Samples, die durch Melodieinstrumente, wie Geige und Melodica, gefärbt sind. Ein Erlebnis zwischen kraftvoller Dynamik und lyrischer Meditation.
Video: www.youtube.com/watch?v=6-QRA_q-qa4
Web: www.nanigo.net/

Kulturfabrik Mittelherwigsdorf, Hainewalder Straße 35, Mittelherwigsdorf (D)
www.mandaujazz.de
0
Na Kopečku, Rumburk
AK 150 Kč / 6 €
 
Milli Janatková Quintet
(Experimental Jazz | Latin | World | Crossover | Electro)
Wo Kompositionen aus Gitarre, Schlagzeug und Percussion auf visuelle Künste treffen und der ganze Körper - Atem, Stimme, Bewegung und Rhythmus - zum Einsatz kommt, dort lässt sich Milli Janatková verorten. Ihr experimenteller Ansatz vereint Elemente aus Jazz, Lateinamerikanischem Folk, World Music, Crossover und Elektronik. "Millis farbenprächtige Stimme dringt tief ein in die menschliche Gefühlswelt, entlang lebendig werdender Erzählungen" (Jazzport.cz).
2014 wurde Janatková für den Independent Music Awards (USA) nominiert.

Video: www.youtube.com/watch?time_continue=49&v=vT9oe-QYeLM
Web: millijanatkova.com/about

Na Kopečku, Krásnolipská 540/22, Rumburk (CZ)
www.mandaujazz.de
0
Begegnungszentrum, Großhennersdorf
 
 
In vier gemeinsamen Tagen möchten wir die Region rund um die Orte Schönbrunn/Großhennersdorf (D) etwas näher kennenlernen. Neben einer schönen Landschaft, werden auch Geschichten und Geschichte der Orte ein Thema sein. Außerdem erwartet alle Teilnehmenden eine aktive und kreative Arbeit mit der tschechischen und deutschen Sprache. Es entstehen kleine filmische Beiträge über den 4 vergessenen Orten. Welche auf einer Wanderstrecke rund um Schönbrunn veröffentlicht werden.

Tschechischen Sprachkenntnisse sind nicht notwendig. Dolmetscher werden Dich begleiten. Wir freuen uns auf Deine Teilnahme! Petra Zahradníčková und Patrick Weißig

Information & Anmeldung bis 20.09.2018:
Patrick Weißig – p.weissig@hillerschevilla.de

Wann?
Do, 11.10. (17:00 Uhr) bis So, 14.10. (15:00 Uhr) - Workshop Großhennersdorf
Sa, 3.11. (14:00 Uhr) – Feierliche Eröffnung der Tour mit Wanderung

Wo?
Großhennersdorf – Unterkunft mit Vollpension
Begegnungszentrum im Dreieck
Zittauer Straße 17, 02747 Großhennersdorf

Kosten:
60 EUR deutsche Teilnehmer
1100 CZK tschechische Teilnehmer

Weitere Informationen:
www.horskyspolek.eu
0
Lidová zahrada, Karlova 702, Varnsdorf
200 Kč / 8 €
 
Jawbone
(Blues, Rock)
Jawbone mit ihrem Frontmann Marcus Bonfanti ist ein Highlight für jeden, der auch nur ein wenig für Bluesrock schwärmt. Die zuweilen dicht kompakte, zuweilen geschmeidig fließende Musik unterstreicht Bonfantis charismatische Stimme, die sich zwischen Mystik, Reife und Schwermut in Szene zu setzen weiß. Originale Songs veredeln die Briten wild und ungezügelt in einer völlig natürlichen und eigenen Darbietung. Das Publikum kann sich auf verführerische Kompositionen hell klingender Gitarrenriffs mit einer bemerkenswerten Portion Originalität freuen.

Video: www.youtube.com/watch?v=FewNE1wmanA
Web: www.jawboneband.com

Lidová Zahrada,Karlova 702, Varnsdorf (CZ)
www.mandaujazz.de
0
Kronenkino, Zittau
VVK 10 € / AK 13 €
 
Søjus1
(Ambient | Industrial | Jazz | Pop | Old-School-Hip Hop)
Mit ihrem Debüt-Album spannt „Søjus1“ eine Leinwand, auf der zwischen Soundscapes aus Ambient und Industrial, Synthies und Klavier, inmitten vertrackter Schlagzeugpatterns und Sprachsamples Spuren von Miles Davis, Pink Floyd oder Can auftauchen, plötzlich kluge Popsongs oder krachende Eruptionen passieren. Verpackt ist das Ganze in eine analog-warme, dreckige Klangästhetik, die an Old-School Hip Hop erinnert, an Portishead, Massive Attack oder DJ Shadow. "Das klingt spacig, relaxed, cool, reif und irgendwie abgebrüht - so als wäre „Søjus1" ihr spätes Meisterwerk anstatt einem Erstling." (vinyl-fan.de)
Video: www.youtube.com/watch?v=0pkE_3_MxxM&list=PL-Hm6yWfvuO-Soj9srxL9lmitqU1Zj9W-&index=4
Web: www.sojus1.com

Zabelov Group
(Jazz | Folk | Experimental | Electro)
Es ist Jazz, und es ist kein Jazz! Es ist Modern, aber voller Tradition! Es ist eine halb improvisierte, komplexe Struktur, die sich aber mit perfektionistischer Sorgfalt um jedes Detail bemüht!
Das Duo Zabelov Group verwendet Akkordeon, Schlagzeug, Loop-Station, ätherische-wortlose Gesänge und ein wenig Elektronik, um verschlungene, (fast) rein instrumentale und unberechenbare Melodien zu schöpfen für eine sinusförmige Fahrt, bei der sich gelassene und unaufdringliche Zwischenspiele mit pompösem und verführerischem Groove, Gefühl für Rhythmus mit emotionalem Drama abwechseln.
Video: www.youtube.com/watch?time_continue=49&v=ClF27lm04Zw
Web: www.zabelovgroup.com

Kronenkino, Äußere Weberstraße 17, Zittau (D)
www.mandaujazz.de
0
Hillersche Villa, Zittau
15 / 13 €
Foto: Rafael Sampedro
 
Unter Anleitung von Claudia Richter entstehen in diesem Kurs mehr als ein paar schnelle Skizzen. Die Gestaltungstechniken können selbst gewählt werden, Zeichenmaterial bitte mitbringen! Für einen kleinen Imbiss ist gesorgt.

Kursleiterin: Claudia Richter
Anmeldung: MOBIL 0174 / 9713528 | MAIL atelier.c@arcor.de
0
Kretzscham, Niederoderwitz
VVK 8 € / AK 10 €
 
Melody Boys
(Jazz | Swing | Dixie)
Der legendäre Mandaujazz-Tanzball wird neu aufgelegt! Die Prager Big Band "Melody Boys" bieten hierzu alles, was das Herz begehrt für Liebhaber (und die, die es noch werden wollen) von waschechtem Jazz und Swing der 1920er, 30er und 40er Jahre: mit Trompete, Tuba, Saxophon, Klarinette, Klavier, Banjo und Schlagzeug laden die acht Vollblutmusiker, darunter bekannte Gesichter des legendären Orchesters "Melody Makers" um "Ondrej Havelka", das Publikum ein, ausgelassen - egal, ob richtig oder falsch - das Tanzbein zu schwingen.
Video: www.youtube.com/watch?v=uSWS7c0bt4o
Web: http://bandzone.cz/melodyboysband


DJ Cup of Jazz
(Jazz | Electro | Ethno | Trans | Orient | Funk | Rock)
DJ Cup of Jazz ist seit 2005 in Berliner Bars und Clubs unterwegs. In seinen DJ-Sets kombiniert er Electro-Sounds mit Swing und Latin-Jazz-Klängen. `Jazzylectro` hat er seinen Stil getauft: kickin` Beats von Hip-Hop über House bis Drum `n` Bass gemixt mit feinen jazzy vibes. Gigs spielte er nicht nur in der Bundesrepublik, sondern auch in Moskau, St. Petersburg und Rio de Janeiro. In Berlin veranstaltet DJ Cup of Jazz die legendäre Swing-Party "Salon Obskur".
Web: www.cupofjazz.de

Kretzscham Niederoderwitz, Straße der Republik 70, Oderwitz
www.mandaujazz.de
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
6 / 4 €
 
Schorsch (Elmar Wepper)) ist Gärtner in einer bayerischen Kleinstadt. Sein Geschäft und seine Ehe stehen kurz vor der Pleite. Nur über den Wolken, in seinem klapprigen Propeller-Flugzeug, fühlt er sich wirklich frei. Als eines Tages der Gerichtsvollzieher vor der Tür steht und sein Flugzeug pfänden will, fliegt Schorsch einfach davon. Ohne zu wissen, wohin. Es beginnt eine Reise, die ihn an ungekannte Orte führt, voller skurriler und besonderer Begegnungen – und mit jedem Start und jeder Landung öffnet der Gärtner ganz langsam sein Herz wieder für das, was man eine Ahnung von Glück nennt ...

Filminfo: D 18, R: Florian Gallenberger, FSK: o.A., 116 min
Link zum Trailer >>>
0
Schloss Hainewalde
VVK 10 € / AK 13 €
 
Dixie Brothers
(Dixie | Swing)
Die Dixie Brothers laden ein zu einer musikalischen Weltreise von Berlin über Amerika, dem Heimatland des Jazz, weiter nach China bis hin nach Nordafrika. Swing und Dixie im modernen Stil prägen bis heute den ganz eigenen Sound der sieben „Brüder“ (wobei auch Gershwin-Klassiker, Filmmelodien oder Berliner Songs die Sache gelungen abrunden). Nach über drei Jahrzehnten ist das sieben-köpfige Ensemble aus Trompete, Posaune, Klarinette, Horn, Saxophon, Gitarre, Bass, Klavier, Schlagzeug und Gesang nicht nur in der Berliner Jazzszene ein musikalischer Stammgast von Welt.

Video: www.youtube.com/watch?v=Cah6mTAiZvQ
Web: www.dixiebrothers.de/de/


Schloß Hainewalde, Kleine Seite 31, Hainewalde (D)
www.mandaujazz.de
0
Kronenkino, Zittau
6 / 4 €
 
Schorsch (Elmar Wepper)) ist Gärtner in einer bayerischen Kleinstadt. Sein Geschäft und seine Ehe stehen kurz vor der Pleite. Nur über den Wolken, in seinem klapprigen Propeller-Flugzeug, fühlt er sich wirklich frei. Als eines Tages der Gerichtsvollzieher vor der Tür steht und sein Flugzeug pfänden will, fliegt Schorsch einfach davon. Ohne zu wissen, wohin. Es beginnt eine Reise, die ihn an ungekannte Orte führt, voller skurriler und besonderer Begegnungen – und mit jedem Start und jeder Landung öffnet der Gärtner ganz langsam sein Herz wieder für das, was man eine Ahnung von Glück nennt ...

Filminfo: D 18, R: Florian Gallenberger, FSK: o.A., 116 min
Link zum Trailer >>>
0
Bar Na scéně, Rumburk
AK 120 Kč / 5 €
 
Chocofly
(Progressive Jazz)
Chocofly mischt in Eigenkompositionen zeitgenössische Tanzmusik mit Jazz in den verschiedensten Genres und Formen. Wobei sich das Prager Quintett auch nicht vor bekannten Hits scheut, die sie mit ihrem eigenen unverwechselbaren Sound aufwerten. So hat Chocofly, auch dank instrumentaler Soli sowie Bass-, Drum- und Hip-Hop-Rhythmen, für so gut wie alle Musikfans `was zu bieten. Chocofly spielt in der Besetzung mit Jan Vondryska an der Trompete, Slávek Glaser an den Tasteninstrumenten, Lukáš Kosek an der Gitarre, Karel Hubáček am Bass und Martin Straka am Schlagzeug.

Video: www.youtube.com/watch?v=uPsQY_V4vRI
Web: http://bandzone.cz/chocofly

Bar Na scéně, Vrchlického 806/2, Rumburk (CZ)
www.mandaujazz.de
0
Alte Webschule, Großschönau
13 € / 8 €
 
David Helbock`s Random/Controll (AUT)
(Piano-Jazz)
Mehr als zwei Dutzend Instrumente auf der Bühne, aber nur drei Musiker?! Das vermögen David Helbock, Johannes Bär und Andreas Broger.
Diesmal hat sich Random/Controll berühmte „Pianoplayer´s Hits“ als Ausgangspunkt für ihre musikalischen Interpretationen genommen, ohne dabei ihrem eigenständigen Bandsound untreu zu werden. Random/Controll klingt wie Random/Control - wie eine Achterbahnfahrt der Gefühle - Musik fürs Ohr und Spannendes fürs Auge. Oder wie der Bayerischen Rundfunk formuliert: "Wenn David Helbock spielt, erlebt man Neues. Und es ist nie verkopfte Musik – sondern eine, die den Kopf und den Körper mitreißt.“

Video: www.youtube.com/watch?v=m2wZa5QhWpI
Homepage: www.davidhelbock.com/startde


Oberlausitzer Webschule, Waltersdorferstraße 75, Großschönau (D)
www.mandaujazz.de
0
Kronenkino, Zittau
6 / 4 €
 
Schorsch (Elmar Wepper)) ist Gärtner in einer bayerischen Kleinstadt. Sein Geschäft und seine Ehe stehen kurz vor der Pleite. Nur über den Wolken, in seinem klapprigen Propeller-Flugzeug, fühlt er sich wirklich frei. Als eines Tages der Gerichtsvollzieher vor der Tür steht und sein Flugzeug pfänden will, fliegt Schorsch einfach davon. Ohne zu wissen, wohin. Es beginnt eine Reise, die ihn an ungekannte Orte führt, voller skurriler und besonderer Begegnungen – und mit jedem Start und jeder Landung öffnet der Gärtner ganz langsam sein Herz wieder für das, was man eine Ahnung von Glück nennt ...

Filminfo: D 18, R: Florian Gallenberger, FSK: o.A., 116 min
Link zum Trailer >>>
0
Johanniskirche
VVK 10 € / AK 13 €
 
Gijs van Schoonhoven (NL) vertont Metropolis (1927)
(Orgel/Varhany-Jazz | Sound on Vision)
Ein besonderer Festival-Höhepunkt ist, dass der niederländische Organist Gijs van Schoonhoven die Register der "Monumentalorgel" in der Zittauer Johanniskirche zieht, um den Stummfilm-Klassiker "Metropolis" improvisierend zu vertonen. Die "Monumentalorgel" in Zittau gilt mit ihrem spätromantischem Klangbild als ein Orgeldenkmal europäischen Ranges. Nicht von geringerer Bedeutung ist der Stummfilm "Metropolis" (1927) von Fritz Lang, der als erster Film überhaupt ins Weltdokumentenerbe der UNESCO aufgenommen wurde und über eine futuristische Großstadt mit ausgeprägter Zweiklassengesellschaft erzählt.

Video: www.youtube.com/watch?v=VwJvjZgvGqc
Homepage: www.academiamusica.nl/docent/gijs-van-schoonhoven/

Johanniskirche, Johannisplatz 1, Zittau (D)
www.mandaujazz.de
0
Kronenkino, Zittau
6 / 4 €
 
Die New Yorker Malerin Catherine Weldon reist im Jahr 1889 nach North Dakota, um den legendären Sioux-Häuptling Sitting Bull zu porträtieren. Mit ihrer selbstbewussten und modernen Einstellung sowie ihrem Engagement für die amerikanischen Ureinwohner macht sie sich vor Ort jedoch viele Feinde, allen voran den Colonel Groves. Während sich Catherine und Sitting Bull allmählich anfreunden, setzt der Colonel alles daran, die letzten verbliebenen Ureinwohner aus der Gegend zu vertreiben. Catherine muss sich entscheiden, was sie im Kampf für Freiheit und Menschlichkeit zu geben bereit ist.

Filminfo: USA 17, R: Susanna White, FSK: 12, 103 min
Link zum Trailer >>>
0
Městské Divadlo, Varnsdorf
300 Kč/ 12 €
 
Jan Smigmator & Friends (CZ)
(Swing | Jazz)
Mit ganz eigener Note verkörpert Jan Smigmator in der Musikszene des 21. Jahrhunderts das Erbe der "Könige des Swing" - also von nicht Geringeren als Frank Sinatra, Sammy Davis Jr., Dean Martin oder Tony Bennett! Seine Stimme, sein Stil sowie seine Liebe zum Jazz und Swing lassen ihn heute zu den führenden Interpreten dieses Genres in Europa zählen! Zusammen mit seinen Freunden Vladimír Strnad am Klavier, Jan Greifoner am Kontrabass und dem Stargast des Abends Josef Vejvoda am Schlagzeug und Jan Kyncl am Tenorsaxophon erinnern sie zum 23. Mandaujazz an den 120. Geburtstag des phänomenalen Komponisten George Gershwin.

Video: www.youtube.com/watch?time_continue=3&v=KqBPQWnNsAA
Web: www.smigmator.com/

Městské divadlo Varnsdorf, Partyzánů 1442, Varnsdorf (CZ)
www.mandaujazz.de
0
Kronenkino, Zittau
VVK 15 € / AK 18 €
 
Jimi Tenor & Kabu Kabu
(Afro-Beat | Afro Jazz | Funk | Psychodelic-Rock-Jazz)
Der international gefeierte Superstar Jimi Tenor, bekannt als experimentell erfahrener Elektronik-Kauz, macht seinem Kultstatus auch im Afrofunkjazz alle Ehre mit rockig-schräg-euphorisch-wildem Afrobeat (à la Fela Kuti), der in enger Zusammenarbeit mit dem westafrikanischen Trio Kabu Kabu entsteht. Dass man schon länger gerne und oft zusammen musiziert, merkt man nicht nur den Alben, sondern auch den Konzerten an, bei denen Percussion, Bläser und Wah Wah-Gitarre herrlich ineinander greifen.

Video: www.youtube.com/watch?v=Nh8x1rM9LgE&index=4&list=PLM9DaEZnq4MRVSypPNoguTahaR84hn3Tc
Web: jimieltenor.com/


Kronenkino, Äußere Weberstraße 17, Zittau (D)
www.mandaujazz.de
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
6 / 4 €
 
Die New Yorker Malerin Catherine Weldon reist im Jahr 1889 nach North Dakota, um den legendären Sioux-Häuptling Sitting Bull zu porträtieren. Mit ihrer selbstbewussten und modernen Einstellung sowie ihrem Engagement für die amerikanischen Ureinwohner macht sie sich vor Ort jedoch viele Feinde, allen voran den Colonel Groves. Während sich Catherine und Sitting Bull allmählich anfreunden, setzt der Colonel alles daran, die letzten verbliebenen Ureinwohner aus der Gegend zu vertreiben. Catherine muss sich entscheiden, was sie im Kampf für Freiheit und Menschlichkeit zu geben bereit ist.

Filminfo: USA 17, R: Susanna White, FSK: 12, 103 min
Link zum Trailer >>>
0
Zámecký pivovar, Frýdlant
5 € / 120 Kč
 
Mandau Quartett (D)
(Jazz-Standards)
Ein Beat-Organist (bekannt aus Funk und Fernsehen) am Klavier, ein Kontrabassist, der mit Straßen- und elektronischer Clubmusik aufgewachsen ist, und ein junger Emporkömmling an den Drums rumpeln und swingen sich mit Taktgefühl durch Standard-Repertoire und Galgenhumor. Vervollständigt durch wechselnde Solisten macht das Mandau Quartett - nicht nur wegen der Namensvetterschaft - dem Mandaujazz-Festival alle Ehre.


Arzenal Band (CZ)
(Jazz | Swing)
Arzenal Band ist ein Schmelztiegel junger talentierter Musiker aus unserer Region, die Grenzen musikalisch überschreiten wollen. Die Jazz- und Swing-Big Band aus Varnsdorf verblüfft durch ihr kongeniales Zusammenspiel in klassischen Jazz- und Swingstandards.
Die Schlüsselfigur zu den beeindruckenden Arrangements ist der fähige Multi-Instrumentalist und Bandleader Pavel Zelenka, der ein unvergessliches und fesselndes Konzerterlebnis zum Rollen bringt.
Video: www.youtube.com/watch?v=1MNu5heraig
Web: arzenal-band.webnode.cz/

Zámecký pivovar Frýdlant, Hejnická 4073, Frýdlant
www.mandaujazz.de
0
Kronenkino, Zittau
6 / 4 €
 
Die New Yorker Malerin Catherine Weldon reist im Jahr 1889 nach North Dakota, um den legendären Sioux-Häuptling Sitting Bull zu porträtieren. Mit ihrer selbstbewussten und modernen Einstellung sowie ihrem Engagement für die amerikanischen Ureinwohner macht sie sich vor Ort jedoch viele Feinde, allen voran den Colonel Groves. Während sich Catherine und Sitting Bull allmählich anfreunden, setzt der Colonel alles daran, die letzten verbliebenen Ureinwohner aus der Gegend zu vertreiben. Catherine muss sich entscheiden, was sie im Kampf für Freiheit und Menschlichkeit zu geben bereit ist.

Filminfo: USA 17, R: Susanna White, FSK: 12, 103 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
Eintritt frei
 
Cineasten treffen sich immer am letzten Mittwoch des Monats im Foyer des Kronenkinos. Unsere Themen sind bspw. die Einführung in Filmklassiker, der Austausch über Filmerlebnisse, das Wunschkino – und viele andere mehr! Jede(r) ist herzlich eingeladen, den KinoKlub kennenzulernen und mitzumachen.
0
Kronenkino, Zittau
6 / 4 €
 
Die New Yorker Malerin Catherine Weldon reist im Jahr 1889 nach North Dakota, um den legendären Sioux-Häuptling Sitting Bull zu porträtieren. Mit ihrer selbstbewussten und modernen Einstellung sowie ihrem Engagement für die amerikanischen Ureinwohner macht sie sich vor Ort jedoch viele Feinde, allen voran den Colonel Groves. Während sich Catherine und Sitting Bull allmählich anfreunden, setzt der Colonel alles daran, die letzten verbliebenen Ureinwohner aus der Gegend zu vertreiben. Catherine muss sich entscheiden, was sie im Kampf für Freiheit und Menschlichkeit zu geben bereit ist.

Filminfo: USA 17, R: Susanna White, FSK: 12, 103 min
Link zum Trailer >>>
0
Hochschule Zittau/Görlitz
6 / 4 €
 
Wie könnte eine Gesellschaft mit Bedingungslosem Grundeinkommen funktionieren? Würden wir ohne die tägliche Verrichtung einer Erwerbsarbeit faul vor dem Fernseher verkümmern oder würden wir, frei von zeitraubenden Zwängen, ganz neue kreative und gemeinnützige Energien entwickeln? Filmemacher Christian Tod beschäftigt sich mit den Möglichkeiten und Hintergründen des Bedingungslosen Grundeinkommens und lässt Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft über die Gründe für das Zerbrechen der Mittelschicht und mögliche Lösungsansätze sprechen.

Ort: Hochschule Zittau (Hörsaal 0.01, Haus IV)



Filminfo: AUT/ BRD, 2017, R: Christian Tod, FSK: 0, 95 min
0
Kronenkino, Zittau
6 / 4 €
 
Die Dokumentation begleitet fünf der besten Sternenfotografen der Welt bei ihren abenteuerlichen Reisen zu den entlegensten Plätzen der Erde. Ihr selbst erklärtes Ziel ist es, den Menschen den schönen Nachthimmel wieder nahe zu bringen, der im Angesicht permanenter Luftverschmutzung und andauernder Beleuchtung zu verblassen droht. Die Fotografen haben viele Hindernisse zu bewältigen, werden dafür aber mit unglaublich schönen Landschaften und atemberaubenden Himmelsbildern belohnt. Die Ureinwohner der verschiedenen Regionen erzählen ihnen über die Bedeutung des Sternenhimmels in deren Kulturen.

Filminfo: D 18, R: C. Schidlowski, R. Fernando, H. L. Prinzler, S. Kentner, Backe, FSK: o.A., 89 min
Link zum Trailer >>>
0
Hillersche Villa, Zittau
15 / 13 €
Foto: Rafael Sampedro
 
Unter Anleitung von Claudia Richter entstehen in diesem Kurs mehr als ein paar schnelle Skizzen. Die Gestaltungstechniken können selbst gewählt werden, Zeichenmaterial bitte mitbringen! Für einen kleinen Imbiss ist gesorgt.

Kursleiterin: Claudia Richter
Anmeldung: MOBIL 0174 / 9713528 | MAIL atelier.c@arcor.de
0
Hillersche Villa, Zittau
15 / 13 €
Foto: Rafael Sampedro
 
Unter Anleitung von Claudia Richter entstehen in diesem Kurs mehr als ein paar schnelle Skizzen. Die Gestaltungstechniken können selbst gewählt werden, Zeichenmaterial bitte mitbringen! Für einen kleinen Imbiss ist gesorgt.

Kursleiterin: Claudia Richter
Anmeldung: MOBIL 0174 / 9713528 | MAIL atelier.c@arcor.de
0
Hillersche Villa, Zittau
6,50 € / 5,- € (pro Bändchen)
 
18:00/22:00 Kaukasus meets Zittau
Der Neu-Zittauer Wassem Libzo stellt seine Heimat vor. Der Nordkaukasus ist reich an Geschichte und Schönheiten, reich an aktuellen politischen Konflikten, welche uns hier unmittelbar berühren.

18:30/20:00 Führung „Das Haus und seine Bewohner“
Erfahren Sie mehr zur Geschichte des Hauses und seiner Bewohner und erleben Sie die Hillersche Villa nach der Sanierung.

19:00/21:00 Trommelzauber
Trommelrhythmen zum hören, staunen, mitmachen.
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
6 / 4 €
 
Mêle-sur-Sarthe, ein kleiner Ort in der Normandie, ist von der Wirtschaftskrise schwer getroffen. Viele Bauern stehen vor dem Bankrott. Doch Bürgermeister Georges Balbuzard lässt sich so schnell nicht unterkriegen. Er versucht alles, um sein Dorf zu retten. Und dabei spielt ihm der Zufall in die Hände: Der berühmte Fotograf Blake Newman, der für seine Tableaus mit nackten Menschen bekannt ist, weilt gerade in der Gegend. Aber leider ist niemand im Ort bereit, nackt für Newman zu posieren. Also muss der Bürgermeister all seine Überredungskunst und noch einiges mehr aufbieten.

Filminfo: F 17, R: Philippe le Guay, FSK: 6, 105 min
Link zum Trailer >>>
0
Kronenkino, Zittau
6,50 € / 5,- € (pro Bändchen)
Foto: Patrick Weißig
 
Das Theaterstück beschreibt die Auswirkungen der großen politischen Veränderungen nach dem Zerfall Österreichs anhand ihrer persönlichen Beziehungen. Die beiden Freunde Vincek und Franz müssen sich zuletzt eingestehen, dass ein normales Zusammenleben, wie einst vor dem ersten Weltkrieg, nicht mehr möglich ist. Der aufkommende Nationalismus beider Lager spaltet die vormaligen Böhmen in Tschechen und Deutsche.

Eine Produktion der deutsch-tschechischen Theatergruppe „Kameradi“ unter Regie von Herrn Andreas Hüttner. (Dauer ca. 50 min)
0
Kronenkino, Zittau
6 / 4 €
 
Mêle-sur-Sarthe, ein kleiner Ort in der Normandie, ist von der Wirtschaftskrise schwer getroffen. Viele Bauern stehen vor dem Bankrott. Doch Bürgermeister Georges Balbuzard lässt sich so schnell nicht unterkriegen. Er versucht alles, um sein Dorf zu retten. Und dabei spielt ihm der Zufall in die Hände: Der berühmte Fotograf Blake Newman, der für seine Tableaus mit nackten Menschen bekannt ist, weilt gerade in der Gegend. Aber leider ist niemand im Ort bereit, nackt für Newman zu posieren. Also muss der Bürgermeister all seine Überredungskunst und noch einiges mehr aufbieten.

Filminfo: F 17, R: Philippe le Guay, FSK: 6, 105 min
Link zum Trailer >>>
0
Kulturfabrik Meda, Mittelherwigsdorf
6 / 4 €
 
Die Dokumentation begleitet fünf der besten Sternenfotografen der Welt bei ihren abenteuerlichen Reisen zu den entlegensten Plätzen der Erde. Ihr selbst erklärtes Ziel ist es, den Menschen den schönen Nachthimmel wieder nahe zu bringen, der im Angesicht permanenter Luftverschmutzung und andauernder Beleuchtung zu verblassen droht. Die Fotografen haben viele Hindernisse zu bewältigen, werden dafür aber mit unglaublich schönen Landschaften und atemberaubenden Himmelsbildern belohnt. Die Ureinwohner der verschiedenen Regionen erzählen ihnen über die Bedeutung des Sternenhimmels in deren Kulturen.

Filminfo: D 18, R: C. Schidlowski, R. Fernando, H. L. Prinzler, S. Kentner, Backe, FSK: o.A., 89 min
Link zum Trailer >>>
0
Hillersche Villa, Zittau
5 €
 
Führung zu Grünen Stadtgeheimnissen
Diese Führung mit der Heilpraktikerin Christine Cieslak vermittelt Wissenswertes und Geschichten rund um die Anwendung in Küche und in der Heilkunde. Wie stärkt das Herbstliche aus der Natur unsere Gesundheit? Ab 12.00 sind Sie zudem herzlich eingeladen, den Mittagstisch in der Hillerschen Villa zu genießen. Denn auch das Küchenteam hat sich anstecken und von den Wildkräutern inspirieren lassen.

Anmeldung & Kontakt:
Christine Cieslak
FON 03583 7972749
MAIL info@naturheilpraxis-cieslak.de
0
Kronenkino, Zittau
6 / 4 €
 
Mêle-sur-Sarthe, ein kleiner Ort in der Normandie, ist von der Wirtschaftskrise schwer getroffen. Viele Bauern stehen vor dem Bankrott. Doch Bürgermeister Georges Balbuzard lässt sich so schnell nicht unterkriegen. Er versucht alles, um sein Dorf zu retten. Und dabei spielt ihm der Zufall in die Hände: Der berühmte Fotograf Blake Newman, der für seine Tableaus mit nackten Menschen bekannt ist, weilt gerade in der Gegend. Aber leider ist niemand im Ort bereit, nackt für Newman zu posieren. Also muss der Bürgermeister all seine Überredungskunst und noch einiges mehr aufbieten.

Filminfo: F 17, R: Philippe le Guay, FSK: 6, 105 min
Link zum Trailer >>>

UNSER TIPP:

Seit September 2016 gibt es in Zittau den Sozialpass. Bei Vorlage eines solchen gewähren wir für dessen InhaberIn bei all unseren Veranstaltungen die jeweils gültigen ermäßigten Eintrittspreise! Weitere Informationen finden Sie unter www.zittau.de

Unser Angebot zu Kursen, Werkstätten und Workshops finden Sie im Kurskalender

Reservierungsformular

Reservierte Karten werden zum Abendkassenpreis am Veranstaltungstag für Sie hinterlegt. Der Vorverkaufspreis gilt nur beim Erwerb der Karte bei den aufgeführten Vorverkaufsstellen.
 
 
 
*
 
 
*
 
 
*
 
 

*
 
Zur Zeit sind keine Veranstaltungen für Reservierung vorgesehen.
 
*
 
 
 
 
 
(* Pflichtangabe)

Kontakt

Yvonne Müller
Fon 03583 / 77960
Fax 03583 / 779613
Mail info@hillerschevilla.de

Veranstaltungskalender

23. Mandaujazz

05.-21.10.2018

Café Jolesch

Café - Restaurant - Kneipe
MO-SA ab 18.00 Uhr geöffnet

UNSER MITTAGSTISCH

Hillersche Villa ist Mehrgenerationenhaus

Mit freundlicher Unterstützung

Aktiv Sein & Spenden

Hillersche Villa gGmbH

Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
BIC
WELADED1GRL
IBAN
DE14850501003000129927

Wir stellen Ihnen gern
eine Spendenquittung aus.
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN