Unsere nächsten Highlights:


 

Fortbildung


2024 Gruppen und Projekte diversitätsbewusst leiten

Im Februar 2024 startet unser internationaler Fortbildung Zyklus „Gruppen und Projekte diversitätsbewusst leiten“ im Dreiländereck.
Diese einjährige Fortbildung bietet Qualifizierung und Vernetzung in der internationalen Projektarbeit. Sie befähigt und ermutigt engagierte Menschen, Gruppen zu leiten und Projekte diversitätsbewusst umzusetzen. Damit können den eigenen Vorstellungen vom Zusammenleben in Europa und der globalisierten Welt neue Perspektiven erlernt werden.
Die Fortbildung richtet sich an:
- Alle Menschen, die sich im Bereich diversitätsbewusste Gruppenleitung und Projektarbeit weiterqualifizieren möchten
- Aktive in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
- haupt-/ehrenamtliche Pädagogen*innen;
- an Mitarbeiter*innen in Vereinen, Verbänden, Schulen und Organisationen;
- an Migrant*innen und Auszubildende;
- an Student*innen und Berufssuchende wohnhaft in Polen, Tschechien und Deutschland
LINK:
https://www.lanternafuturi.net/.../neuer-zyklus-2024.../

VEDOUCÍ SKUPIN A PROJEKTŮ S UVĚDOMĚNÍM DIVERZITY

V Únor 2024 začíná náš mezinárodní vzdělávací cyklus „Vedení skupin a projektů s uvědoměním diverzity“ v regionu Trojmezí.
Tento roční cyklus školení nabízí angažovaným lidem kvalifikaci a možnost navázání kontaktů na poli mezinárodní projektové spolupráce. Zájemce vybaví kompetencemi a motivací pro vedení skupin a realizaci mezinárodních projektů s uvědoměním diverzity. Získané znalosti a dovednosti jim zprostředkují nové perspektivy v představách o společném soužití v Evropě a globalizovaném světě.
VZDĚLÁVACÍ KURZ JE URČEN:
všem zájemcům o zvýšení kvalifikace;
v kontextu vedení skupin a projektu s uvědoměním rozmanitosti;
učitelkám a učitelům, dobrovolným i profesionálním pracovnicím a pracovníkům činným v oblasti vzdělávání dětí, mládeže a dospělých;
již existujícím bi- nebo trinacionálním projektovým týmům;
pracovnicím a pracovníkům sdružení, spolků, škol a organizací práce s dětmi a mládeží;
migrantkám a migrantům;
studentkám a studentům, osobám v procesu profesního vzdělávání;
zájemkyním a zájemcům o profesní uplatnění s bydlištěm vČeské republice, Polsku a Německu;
LINK:
www.lanternafuturi.net/.../neuer-zyklus-2024.../

PROWADZENIE GRUP I PROJEKTÓW W ASPEKCIE RÓŻNORODNOŚCI

Drogie Koleżanki, Drodzy Koledzy, Przyjaciele i wszyscy Zaangażowani,
w luty 2024 rozpoczyna się nasz cykl międzynarodowego szkolenia na trójstyku granic „Prowadzenie grup i projektów w aspekcie różnorodności“.
Roczne szkolenie umożliwia uzyskanie kwalifikacji i tworzenie sieci w ramach międzynarodowych działań projektowych. Kwalifikuje i zachęca osoby zaangażowane do kierowania grupami w swoim regionie oraz świadomego różnorodności wdrażania z nimi konkretnych projektów. Dzięki temu można poznać nowe perspektywy dla własnego
wyobrażenia o wspólnym życiu w Europie i zglobalizowanym świecie.
SZKOLENIE JEST SKIEROWANE DO
Wszystkich osób, które chciałyby podnieść swoje kwalifikacje w zakresie
świadomego różnorodności kierowania grupą i pracy nad projektami;
Osób aktywnych w pracy z dziećmi, młodzieżą i dorosłymi;
Edukatorów etatowych / wolontariuszy;
Istniejących zespołów dwu- lub/i trójnarodowych;
Pracowników zrzeszeń, stowarzyszeń, szkół i organizacji;
Migrantów i stażystów;
Studentów i osób poszukujących pracy, mieszkających w Polsce, Czechach i Niemczech.
LINK:
www.lanternafuturi.net/.../neuer-zyklus-2024.../
 

»Kultur.LEBT.Demokratie«


2. Preis für das »Anne Frank – Gemeinschaftsprojekt aus Zittau

»Kultur.LEBT.Demokratie« – ein starkes Statement, das die drei Preisträger 2023 vereint. Zur Preisverleihung gestern in Chemnitz dankte Kulturministerin & Schirmherrin Barbara Klepsch den Preisträger- ebenso wie allen Teilnehmer-Einrichtungen für ihr Engagement für ihr demokratiefördernde Projektarbeit in Sachsen.
1. Preis für den ASA-FF e.V. aus Chemnitz für sein Projekt »Vietnamesische Geschichten aus Chemnitz«, dass sich mit Chemnitzer Migrationsgeschichte und den Lebenswegen ehemaliger Vertragsarbeiterinnen aus Vietnam auseinandersetzt.
2. Preis für das Soziokulturelles Zentrum Hillersche Villa aus Zittau für das »Anne Frank – Gemeinschaftsprojekt aus Zittau«, eine partizipative Ausstellung inspiriert von dem Tagebuch von Anne Frank.
3. Preis für den Kulturmarkt Colditz e.V. für sein gleichnamiges Projekt, dass den Colditzer Marktplatz und das Stadtzentrum mit kulturellen, partizipativen Formaten neu belebt und ein Zeichen für Demokratie setzt.

Kulturministerin & Schirmherrin Barbara Klepsch betonte: »Gewinner sind nicht nur die Preisträger, sondern alle Beteiligten an den Projekten im ganzen Land. Sie alle mit dem unterschiedlichsten sozialen und kulturellen Hintergrund, haben gemeinsam erlebt, dass Demokratie Arbeit macht, aber auch Freude am Gelingen demokratischer Prozesse schafft.«
Der Wettbewerb »Kultur.LEBT.Demokratie« hatte enormen Zuspruch bei vielen Kultur-, Jugend- & Bildungseinrichtungen, Vereinen & freien Initiativen, die in Sachsen wirken. Insgesamt gab es 80 vielfältige Einreichungen, wovon es 12 Beiträge in die Finalrunde der Jury geschafft hatten. Ausgeschrieben wurde der Preis bereits zum 4. Mal durch das Kulturministerium und den Landesverband Soziokultur Sachsen.
 
 

WIR SUCHEN DICH


 

Werde Techniklotse in der Hillerschen Villa!

Wir suchen dich, wenn du

▶ dich gut mit Computer, Smartphone und Co. auskennst,
▶ dich ehrenamtlich engagieren möchtest,
▶ gut erklären kannst,
▶ geduldig und motiviert bist, dein Wissen an die ältere Generation weiterzugeben!

Dann werde Techniklotse und unterstütze Interessierte einmal wöchentlich dabei, den Umgang mit Technik zu erlernen und sich selbst zu helfen. Wenn du Interesse hast, ruf doch einfach an und wir besprechen alles Weitere.

Kontakt
Maxi Erler | 03583-779621 | mgh@hillerschevilla.de



Kulturblick Januar 2024
(ca. 1.3 MByte)
 

Kulturblick Februar 2024

Jetzt downloaden
(ca. 2.1 MByte)
 

Kulturblick März 24

JETZT DOWNLOADEN
(ca. 1.8 MByte)
 

KULTURBLICK MÄRZ 24

Kulturblick Februar 2024

Veranstaltungskalender

BERATUNG

Sächsische Fachberatungsstelle für Opfer von Menschenhandel

NEUIGKEITEN

Hier gibts Neues aus der Netzwerkstatt:

Hillersche Villa ist Mehrgenerationenhaus

BücherboXX in Zittau

Mit freundlicher Unterstützung

Aktiv Sein & Spenden

Hillersche Villa gGmbH

Bank für Sozialwirtschaft
BIC
BFSWDE33XXX
IBAN
DE91 3702 0500 0003 6455 00

Wir stellen Ihnen gern
eine Spendenquittung aus.
DatenschutzeinstellungenDiese Website verwendet Cookies. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
Weitere Informationen  |  Individuelle Cookie Einstellungen