NEISSE FILMFESTIVAL

Internationales Filmflair im Dreiländereck

17. NEISSE FILMFESTIVAL 24.-27.9.2020


 

Autokino am 15. und 16. Mai 2020


Autokino statt Filmfestival: Neiße Filmfestival zeigt am Wochenende zwei Filme auf dem Festplatz Zittau

Das diesjährige Neiße Filmfestival ist in den September verschoben, die Festivalkinos in der Region bleiben in diesen Tagen leer. Komplett müssen Kinofans aber nicht auf den Filmgenuss auf der großen Leinwand verzichten. Am 15. und 16. Mai präsentieren die Festivalmacher*innen vom KunstBauerKino Großhennersdorf in Zusammenarbeit mit der Hillerschen Villa, der Stadt Zittau und dem Gerhart-Hauptmann-Theater auf dem Festplatz Zittau an der Brückenstraße jeweils ab 20:30 Uhr ein Autokino mit je einem Film aus dem Festivalprogramm.

Zu sehen ist am Freitag um 20:30 Uhr der Spielfilm "Nationalstraße", eine tschechisch-deutsche Koproduktion aus der Filmreihe „České Panorama“. Zum Film: Vandam ist eigentlich ein umgänglicher Typ – nur wenn er etwas nicht mag, rutscht ihm schon mal die Faust aus, was nicht selten der Fall ist. Am wenigsten mag er, dass ein Immobilienhai die Stammkneipe in seinem „Revier“, einer Prager Stadtrandsiedlung, abreißen will. Und die gehört auch noch seiner heimlichen Liebe Lucka. Also zieht Vandam in den Krieg, bei dem Sieger und Verlierer jedoch schon feststehen. Der energiegeladene, mit viel Wortwitz gespickte Film nach dem gleichnamigen Buch von Jaroslav Rudiš zeigt einen zwiespältigen Helden in einer Welt, in der seine Regeln nicht mehr gelten. Mehr unter www.nationalstrasse-film.de

Am Samstag um 20:30 Uhr steht dann der Spielfilm "Sag du es mir" von Michael Fetter Nathansky aus der Filmreihe „Deutsches Fenster“ des diesjährigen Neiße Filmfestivals auf dem Programm. Zum Film: Nach einem Angriff auf ihre Schwester Silke kehrt Momi nach fast 20 Jahren zu ihr in die alte Heimat zurück. Moni setzt alles daran den Angreifer ausfindig zu machen und ihre Schwester vor ihm zu beschützen. Doch will Silke – die ihrer Schwester schon lange nicht mehr vertraut – das überhaupt? Und wenn ja, wer ist hier in Wahrheit zu beschützen? Und vor allem vor wem? Und welche Rolle spielt der Täter René dabei, der selbst nicht (mehr) versteht, wieso er es getan hat? Ein melancholisch-komödiantischer Episodenfilm, der mit drei unterschiedlichsten Perspektiven spielt und sich bei der Suche nach den Antworten immer wieder neu erfindet.

Der Einlass zu den Vorstellungen beginnt jeweils ab 19:30 Uhr. Tickets gibt es nur im Vorverkauf online unter www.tixforgigs.com. Für das leibliche Wohl sorgt das Team des Restaurants Mister Bales Zittau u.a. mit Burger, Fritten und Flaschengetränken. Die Bestellung erfolgt telefonisch direkt im Food Truck. Lieferung und Bezahlung laufen kontaktlos am Autofenster. Aus hygienischen Gründen gibt es kein Rückgeld, es muss also passend bzw. mit Trinkgeld bezahlt werden.

Mehr Infos zu Hygieneregeln und Rahmenbedingungen gibt es hier online: www.neissefilmfestival.net/autokino

 

Kontakt

Neiße Filmfestival Team
FON 035873 179874 | FAX 035873 30921 | MAIL info@kunstbauerkino.de
www.neissefilmfestival.net

Veranstaltungskalender

26.09. – 04.10.2020

MANDAU JAZZ

NEUIGKEITEN

Hier gibts Neues aus der Netzwerkstatt:

VERGESSENE ORTE

Hier der link zu den Kurzfilmen, die während des Workshops 2019 entstanden sind.

UNSER MITTAGSTISCH

Hillersche Villa ist Mehrgenerationenhaus

BücherboXX in Zittau

Mit freundlicher Unterstützung

Aktiv Sein & Spenden

Hillersche Villa gGmbH

Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
BIC
WELADED1GRL
IBAN
DE14850501003000129927

Wir stellen Ihnen gern
eine Spendenquittung aus.
DatenschutzeinstellungenDiese Website verwendet Cookies. Einige von ihnen sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.
Weitere Informationen  |  Individuelle Cookie Einstellungen