TUCHFÜHLUNG

Spielerische Spurensuche zu Zittaus Kulturschatz Nr. 1
- Das Fastentuchprojekt -

Mehr als 60 Zittauer Bürger haben sich seit Frühjahr diesen Jahres auf eine Spurensuche begeben, den Zeichen der Zeiten, die dem Großen Zittauer Fastentuch eingeschrieben sind, nachzugehen.

Aus Dokumenten zur Geschichte des Tuches und den Geschichten der Menschen, die in irgendeiner Weise Berührung mit dem Fastentuch hatten und haben, entsteht ein assoziativer Theatertext, mit dem Schauspieler gemeinsam mit den Zittauer Bürgern die wechselvolle Geschichte des Tuches erzählen und Brücken schlagen über 540 Jahre hinweg zu den eigenen Lebensfragen.

Die Theatergruppe „Verrrückter Haufen“ und der Chor der Hillerschen Villa, und der Theaterseniorenklub des GHT Zittau stellen gemeinsam mit professionellen Theaterleuten und Musikern spielerisch forschend und fragend Bezüge zwischen den eigenen Lebenserfahrungen, den Themen des Tuches und seiner einstigen Funktion her.

Weitere Informationen finden im

 

Bühnenbau in der Weberkirche - Oktober 2012

Fotos: Sebastian Klemm
 
Werkstatt des Holzhofes der Hillerschen Villa
Bald ist es soweit!
Bühnenbau in der Weberkirche

TUCHFÜHLUNG - Das Fastentuchprojekt - TRAILER I
TUCHFÜHLUNG - Das Fastentuchprojekt - TRAILER II

Veranstaltungskalender

Mit freundlicher Unterstützung

Aktiv Sein & Spenden

Hillersche Villa gGmbH

Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
BIC
WELADED1GRL
IBAN
DE14850501003000129927

Wir stellen Ihnen gern
eine Spendenquittung aus.

Café Jolesch

Café - Restaurant - Kneipe
MO-SA ab 18.00 Uhr geöffnet

Hillersche Villa ist Mehrgenerationenhaus

Verschiedene Beiträge

der Hillerschen Villa sind zu finden bei